Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The Elder Scrolls Online Rollenspiel-Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Vrall

Gelehrter

  • »Vrall« ist männlich

Beiträge: 865

Gilde: Bund der Triskele

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

141

Freitag, 7. März 2014, 19:46

Natürlich kann sich das jeder anschauen! Aber die Masse an Spielern, die sowieso nur durchrauschen wird dadurch kleiner. Ich glaube auch nicht, dass Spieler, die Wert auf Geschichte legen Rollenspieler bei ihrem Hobby stören. Woher du diese Meinung aus meinem Post ziehst, ist mir schleierhaft. Das war nicht destruktiv gemeint 8|

"A recent report stated that 30% of the average playerbase
in a MMORPG buy gold and up to 20% are using bots."

Bund der Triskele
>> (Dolchsturzbündnis)

142

Freitag, 14. März 2014, 23:07

Also ich habe mir heute in der Beta einen neuen Charakter erstellt. Imperialer.
Ich habe Kalthafen gemacht und landete dann auf dem Festland in Davons Wacht (Ebenherzpakt).

Tja und nun steht man da ohne Quest oder einen Hinweis was man machen muss.
Würde ich nun das 1. mal ESO oder überhaupt ein MMO Zocken würde ich nun wohl einfach Ratlos da herumstehen und mich
Fragen was ich nun tun muss.
Schlimmstenfalls würde ich einfach Ausschalten weil ich so dermassen überfordert bin und keinen überblick habe.

Es ist sehr schlecht gelöst. Man wird nun überhaupt nicht mehr ins SPiel geführt. Man macht das Tutorial und wird dann in die grosse Welt geworfen. Das wars.

Vorher mit den Startinseln wurde man wenigstens etwas geführt. Ins Spiel gebracht.

143

Freitag, 14. März 2014, 23:11

Das wird den ein oder anderen mehrmals passieren, ich war auch erst vom Handwerk absolut überfordert. Aber ja natürlich, ist ne schlechte Lösung.

Ich hoffe übrigens innigst auf das Flagding... ohne das und ohen Sammelgilde ist RP irgendwie richtig.. plöd.
"Es riecht ein bisschen komisch... und ich würde es nicht essen."

Nysha

Denker

  • »Nysha« ist weiblich

Beiträge: 266

Gilde: Twyllagea

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

144

Freitag, 14. März 2014, 23:13

Ich finde es auch arg ungeschickt gemacht. Auch wenn man theoretisch sich nur nach rechts wenden muss und direkt vor Holgunn steht. Der Questreihe könnte man dann folgen. Das man damit dann aber eigentlich gar nicht nach Bal Foyen kommt, ist wiederum schon ein wenig ärgerlich.

Wenn man weiß, wo die Quests sind, mag das noch ok sein. Aber als Neuling stelle ich mir das tatsächlich ungünstig vor.

Magierakademie Twyllagea | Die Dunkle Bruderschaft in Morrowind

"Darkness rises when silence dies."

145

Freitag, 14. März 2014, 23:16

Klar ich wusste wo ich nach den Quests suchen musste da ich schon einen anderen Charakter habe der da ist.

Aber als kompletter Neuling weiss man sowas nicht und ist dann schon ratlos was man machen muss.
Es wird ja auch nicht darauf hingewiesen das man mal zu dem typen gehen soll.

Mollorow

Gelehrter

  • »Mollorow« ist männlich

Beiträge: 820

Gilde: -

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

146

Freitag, 14. März 2014, 23:26

Man hätte es einfach so lösen können, dass man nach Kalthafen gefragt wird, will man auf der Insel starten oder in der Stadt. Jetzt kann ich mir vorstellen das es für einige, die nicht die Beta spielten, wirklich mehr als ungewohnt und frustrierend wird. Das zeigt im übrigen, dass nicht alle Ideen die von der Community kommen gut sind oder aber das man, nur weil die com etwas nicht mag, nicht so radikal sein darf.
Projektliste
Projekt Meldestation
Kurzer RP Guide für Neulinge und RP Interessierte

Man muss realistisch sein - Neunfinger Logan (First Law Trillogie)

147

Freitag, 14. März 2014, 23:28

Ja. Leute die sich nicht damit befassen wissen nun vielleicht nicht mal das es die Startinseln noch gibt. Es wird auch nicht darauf hingewiesen.

Man hätte nach Kalthafen den Spieler entscheiden lassen sollen. Das wäre besser.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wolfen (15.03.2014)

Angier

Geweihter

  • »Angier« ist männlich

Beiträge: 2 506

Gilde: Auf der Suche.

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

148

Samstag, 15. März 2014, 00:02

Vergleicht man es mit einem TES-Titel ist es eigentlich genauso. Du kriegst ne grobe Richtung nach dem Start und bist dann frei, selbst in die Welt einzutauchen. Mir gefällts.
Narben-Schuppe - Gelehrter mit gespaltener Zunge

Mollorow

Gelehrter

  • »Mollorow« ist männlich

Beiträge: 820

Gilde: -

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

149

Samstag, 15. März 2014, 00:13

Vergleicht man es mit einem TES-Titel ist es eigentlich genauso. Du kriegst ne grobe Richtung nach dem Start und bist dann frei, selbst in die Welt einzutauchen. Mir gefällts.


Das Problem ist im Vergleich mit anderen TES Spielen: Man startet nicht im Tutorial Gebiet sondern wird von Kalthafen einfach in eine Stadt geportet.

Heißt... du würdest in Skyrim nach der Flucht vor dem Drachen plötzlich nach Weißenfels geportet werden.
Oder in Morrowind, nachdem man das Gebäude verlässt als freier mann.. plötzlich in Balmorra stehen.
Oder in Oblivion nach verlassen des Gefängnisses direkt in die Hauptstadt geportet werden.

es gibt einfach einen unpassenden verwirrenden Schnitt. Besser wäre gewesen Kalthafen wegzumachen und die Inseln dafür zu lassen.
Projektliste
Projekt Meldestation
Kurzer RP Guide für Neulinge und RP Interessierte

Man muss realistisch sein - Neunfinger Logan (First Law Trillogie)

150

Samstag, 15. März 2014, 00:24

Das Problem für einen Beta-Spieler mit meiner Einstellung ist nun aber einmal, das er die Startinseln kennt und von da ab eigentlich eine relativ stimmige Questreihe bekam, die ein wenig Geschichte bot, in die man eintauchen konnte. Mich hat es schon (im Rahmen eines Spieles betrachtet, bitte) betroffen, als ich (Ebenherz) Rana half und dann alle in der Festung tot waren - bis auf den Hund oder so.

Von daher finde ich die Entscheidung, so wie sie jetzt ist, äußerst schwachsinnig. Man hat ein gut geplantes Stück Arbeit an einer beliebigen Stelle auseinandergerissen. So stand ich heute vor 'nem Typen, nie gesehen, nie gesprochen, der jetzt plötzlich ausgerechnet MICH brauchte um... was-auch-immer zu tun. Vorgenannte Dinge im Thema mögen alle zutreffen, dem einen oder anderen auch mehr oder weniger wichtig sein - so wie es jetzt ist erscheint es mir als nichts Ganzes, irgendwie arm. Keinerlei Anknüpfung - sicher, ich bin ja auch vorbelastet. :D (Einmal mit dem Wissen das - und zum anderen mit der Unduldsamkeit zunehmenden Alters).

Wenn ich weiterhin bedenke wieviele Fragen im Chat kamen nach der Startinsel und wieviele Spieler mir da "im Wege standen" ist es wohl wieder einmal so gewesen, daß man die gehört hat, die am lautesten schreien - und das sind (fast) nie die intelligenteren...

Letztendlich habe ich den Typen gefunden, der mir den Weg "zurück" anbot (nach äußerst weit daneben liegenden "Anleitungen" im Chat) und bin nach einer guten Stunde Frust (ich wusste gar nicht wie sauer ich wegen so ein bissel Quark werden kann) auf Ödfels angekommen. Habe auch genug positive Änderungen festgestellt um mich fast sofort zu beruhigen :)

Kurz und gut - der Weg mit nem Häkchen wäre wohl spielerfreundlicher gewesen - und nicht nur mir gegenüber wie ich heute empfand. ;)

(Überschneidung meiner Meinung mit Mollorows Beitrag, der es auch auf den Punkt bringt.)
----------
Zurück zur Startinsel:

Ebenherz-Pakt:
Auf der Ebene, oben an der Treppe, über der Kneipe im Hafen von Davons Wacht, steht Riurik. Dieser bietet die Quest an, um nach Ödfels "zurück" zu kommen.



Dolchsturz-Bündniss:
Sobald ihr z.B. in Glenumbra erwacht, geht runter zum Hafen. Dort ist ein NPC auf dem Schiff, mit welchem ihr nach Stros übersetzen könnt. Dort am Kai trefft ihr die gute alte Khaleen wieder. Nur das die Reihenfolge nun etwas anders ist.
Südliche Docks

Aldmeri-Bund:
Hinweise werden gern angenommen :)
Recht haben - oder glücklich sein?

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »jsc« (15. März 2014, 18:38) aus folgendem Grund: zu spät, zu viele Fehler...


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Traffarnov/Olodriel (15.03.2014), Wolfen (15.03.2014)

Beiträge: 192

Gilde: Schwingen des Dominions

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

151

Samstag, 15. März 2014, 00:52

Allein aus geschichtsfluss-Gründen finde ich die Änderung schon nicht gut. Was mich dann aber noch mehr gestört hat - es sei denn ich bin blind - ist das man inzwischen nicht mehr aus seiner Startwaffe auswählen darf sondern ein Schwert nehmen MUSS. Das ist ziemlich schlecht. Da muss ich mich mit einer waffe erstmal abfinden die ich nicht anpacken mag mit meiner Magierin und dann hoffen das doch noch was Brauchbares irgendwo zu finden ist? Nee... das gefällt mir gar nicht.
"It may help to understand human affairs to be clear that most of the great triumphs and tragedies of history are caused, not by people being fundamentally good or fundamentally bad, but by people being fundamentally people.”
― Neil Gaiman, Good Omens: The Nice and Accurate Prophecies of Agnes Nutter, Witch

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wolfen (15.03.2014), Deikan (15.03.2014)

152

Samstag, 15. März 2014, 01:17

Stimmt. Ist mir auch aufgefallen. Im Kalthafen kann man nur noch ein Einhand Schwert nehmen.

Navar

Denker

  • »Navar« ist männlich
  • »Navar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 388

Gilde: Die schwarze Rose

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

153

Samstag, 15. März 2014, 01:25

Find ich für ein Tutorial aber ganz OK, die 5 Minuten bis man eine andere Waffe bekommt tun keinem weh.
Hier könnte ihre Werbung stehen....

154

Samstag, 15. März 2014, 01:30

Stimmt. Ist mir auch aufgefallen. Im Kalthafen kann man nur noch ein Einhand Schwert nehmen.
Dem ist so,ja. Ich persönlich halte nichts davon, da man hier die Entscheidung abgenommen bekommt..obwohl gleichzeitig viel von Den Ach so großen und vielfältigen Freiheiten im Spiel gepriesen wird.
Wer bitte ist damit am Anfang überfordert, sich eine Waffe auszusuchen? Höchstens Grundschüler oder, verzeihung, Stockdoofe Leute. Und die zwei Minuten mehr hätte man noch dafür investieren können.
Dann mit einem Einhandschwert herum fuchteln zu müssen, das zum Stil der Klasse absolut gar nicht passt, während man hofft irgendwann etwas passendes an Waffen zu finden...ich kann nur den Kopf darüber schütteln.

Das selbe gilt für die Startinsel. Wo die Problematik dadurch liegen kann, wurde ja auch schon zu genüge hier erläutert. :thumbdown:

Für beides hätte es sicher bessere Lösungen gegeben.
Dennoch muss man sagen, dass sie sich wenigstens etwas Kritik erneut zu Herzen nahmen, wie zum Beispiel das anpassen der Preise. Oder dass man zum kochen nicht noch extra bezahlen muss.
"Diejenigen die gegen mich stehen,sind zum Scheitern verurteilt."

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Traffarnov/Olodriel (15.03.2014), Corrupt Gnosis (15.03.2014), Wolfen (15.03.2014), jsc (15.03.2014)

155

Samstag, 15. März 2014, 11:23

Zitat

Dem ist so,ja. Ich persönlich halte nichts davon, da man hier die Entscheidung abgenommen bekommt..obwohl gleichzeitig viel von Den Ach so großen und vielfältigen Freiheiten im Spiel gepriesen wird.
Wer bitte ist damit am Anfang überfordert, sich eine Waffe auszusuchen? Höchstens Grundschüler oder, verzeihung, Stockdoofe Leute. Und die zwei Minuten mehr hätte man noch dafür investieren können.
Dann mit einem Einhandschwert herum fuchteln zu müssen, das zum Stil der Klasse absolut gar nicht passt, während man hofft irgendwann etwas passendes an Waffen zu finden...ich kann nur den Kopf darüber schütteln.


Andererseits ist es nur ein kurzes Tutorial und zumindestens die Story des Tutorials gibt nicht wirklich her, das man da groß Auswahl haben MUSS. Ich meine - es ist ein Kerker, da liegen eigentlich nicht viele Waffen rum. Und man kommt ohne Hab und Gut , frisch aus dem Riss gekotzt in der Welt an, ich finde das aus storysicht sogar garnicht mal so schlecht.
"Es riecht ein bisschen komisch... und ich würde es nicht essen."

Darovan

Novize

  • »Darovan« ist männlich

Beiträge: 1

Gilde: Custos Luporum Tamriel

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

156

Samstag, 15. März 2014, 11:56

Startinseln und Questreihen nicht verloren :)

Hallo zusammen.

Die Startinseln gibt es noch :D . Nur landet man nun nicht mehr direkt dort. Eine Option, ob ihr auf den Startinseln starten oder sie überspringen wollt, gibt es nicht. Soblad ihr z.B. in Glenumbra erwacht, geht runter zum Hafen. Dort ist ein NPC auf dem Schif, mit welchem ihr nach Stros übersetzen könnt. Dort am Kai trefft ihr die gute alte Khaleen wieder. Nur das die Reihnefolge nun etwas anders ist. Wurde von ZOS etwas falsch kommuniziert finde ich.

Gruss Darovan


"Sei höflich zu allen, aber freundschaftlich mit wenigen; und diese
wenigen sollen sich bewähren, ehe du ihnen Vertrauen schenkst."

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Corrupt Gnosis (15.03.2014)

157

Samstag, 15. März 2014, 12:31

Hallo zusammen.

Die Startinseln gibt es noch :D . Nur landet man nun nicht mehr direkt dort. Eine Option, ob ihr auf den Startinseln starten oder sie überspringen wollt, gibt es nicht. Soblad ihr z.B. in Glenumbra erwacht, geht runter zum Hafen. Dort ist ein NPC auf dem Schif, mit welchem ihr nach Stros übersetzen könnt. Dort am Kai trefft ihr die gute alte Khaleen wieder. Nur das die Reihnefolge nun etwas anders ist. Wurde von ZOS etwas falsch kommuniziert finde ich.

Gruss Darovan
Ahh, das wollte ich nun schreiben! ;(
Ich muss zwar noch irgendwelche Hinweise finden, an denen ich verzweifle, aber dass sie die Insel (die ich sehr hübsch finde) doch noch drin lassen ist ja ganz nett gemacht. Schade bloß, dass sie sich jetzt nicht mehr so gut in das Spiel einfügt wie zu Beginn. Dass man direkt in der großen Stadt anfängt ist für das RP vielleicht besser, bringt wegen der Orientierungslosigkeit aber fast bloß Nachteile, wurde hier ja schon zu genüge gesagt.

Meine Magierin in Daggerfall hat übrigens nicht eine einzige Aufgabe, die sie erledigen könnte. Ich bin mit ihr zu dem Hafen gegangen, um zu schauen, wie es dort aussieht und nun irrt sie in der großen Stadt ohne Ziel umher. Wenigstens hat sie dafür etwas anderes gefunden! *steckt Edelfine-Fähnchen auf die Schiffe*

Zitat

Dem ist so,ja. Ich persönlich halte nichts davon, da man hier die Entscheidung abgenommen bekommt..obwohl gleichzeitig viel von Den Ach so großen und vielfältigen Freiheiten im Spiel gepriesen wird.

Das finde ich wiederum in Ordnung. Wenn dort sämtliche Waffenarten rumliegen würden, stört das meiner Meinung nach die Immersion ein wenig und es kommt das Gefühl auf, dass die Entwickler die Waffen dort hingeklatscht haben, "weil halt". Damit sie da sind, damit man in der Beta am Anfang gleich alle Arten ausprobieren kann. Jetzt ist es etwas realistischer, man ist ja immernoch in Kalthafen und muss aus dem Gefängnis fliehen, dass dort zufälligerweise alle Sorten von Waffen herumliegen wäre sehr seltsam. :) Aber wenn die Waffen wieder dort liegen würden hätte ich mich daran jetzt auch nicht aufgehangen. Wäre eben typisch für ein Tutorial.

Atheron

Denker

Beiträge: 198

Gilde: Amaraldane

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

158

Samstag, 15. März 2014, 12:31

Es ist ja Ansich super von den Entwicklern, dem Spieler nicht alles vorzukauen und zu sagen mach dies geh dahin usw. Aber als neuer Spieler oder durch jahrelanges spielen von MMOs ala WOW derart abgestumpft, erwartet man fast schon nichts anderes mehr als an die Hand genommen zu werden und einem das Denken komplett abgenommen wird.
Insofern einfach fantastisch das Zenimax hier einen eigenen Weg geht. Das dumme an der Sache ist nur, das es auch falsch verstanden werden kann und Leute schnell frustriert aufgeben und im nächsten Forum einen Flamewar entfachen. Die Kritik nach der ersten Beta führe ich auch stark darauf zurück das viele Anfangs einfach nicht wussten wie das Spiel funktioniert. Ich musste mich da auch erstmal umpolen und drauf einlassen, aber inzwischen finde ich das genial an diesem Spiel.

Nach Kalthafen sollte es zumindest einen Fingerzeig geben, das es die Startinseln überhaupt gibt, ich würde als Neuanfänger erstmal Quests in der Umgebung machen und dann warscheinlich mit Level 6 merken, ach hoppla da gibts ja noch ne Insel nur ist mein Level jetzt zu hoch.

Die Entwickler und die Spielemedien sollten viel mehr kommunizieren das TESO hier einfach anders funktioniert und es Sinn des Spiels ist die Dinge selbst herausfinden zu müssen. Man muss sich einfach die Zeitnehmen um zu lernen und zu verstehen wie das Spiel funktioniert.
Jenes Klientel das in möglichst kurzer Zeit auf Maxlevel kommen will wird Anfangs ziemlich genervt sein. Andererseits wer von uns will diese Spieler überhaupt ^^.

159

Samstag, 15. März 2014, 14:31

Hallo zusammen.

Die Startinseln gibt es noch :D . Nur landet man nun nicht mehr direkt dort. Eine Option, ob ihr auf den Startinseln starten oder sie überspringen wollt, gibt es nicht. Soblad ihr z.B. in Glenumbra erwacht, geht runter zum Hafen. Dort ist ein NPC auf dem Schif, mit welchem ihr nach Stros übersetzen könnt. Dort am Kai trefft ihr die gute alte Khaleen wieder. Nur das die Reihnefolge nun etwas anders ist. Wurde von ZOS etwas falsch kommuniziert finde ich.

Gruss Darovan


Ähm. Auf welchem der beiden Schiffe und wo da genau? Find den NPC einfach nicht. Wie heißt er?

Edit: Ah bei den Südlichen Docks!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Corrupt Gnosis« (15. März 2014, 14:41)


160

Samstag, 15. März 2014, 17:39

So nachdem ich es erlebt habe, mit einem neuen Char, juckt es mich nicht mehr. Es kommt einem eher vor, dass man viel früher in die Welt entlassen wird.
Ja, es fehlen einpaar schöne Texte, Einführungen in die Welt und co, doch ist es kein Beinbruch. Es spielt sich irgendwie flüssiger und direkter (oh ja da kamen mir auch Spiele, wie WoW und DAoC in den Sinn, deren Start auch recht schnell und unverfänglich ist.).

Solange sie weiter an dem Spiel arbeiten und sich auch Mühen, mit den Details geben, sehe ich wenige schlimmes daran, wenn die Einführung verkürzt wird. Denke aber auch, dass der Kerker sehr nerven wird, wenn man seinen zweiten oder dritten Char hat.
Er wischte mich bei dem Gedanken, als ich gerade den Templer anspielte im Kerker, "Nicht schon wieder hier durch...".

Da kann mir auch schwerlich wer mit Lore, Logik oder Atmosphäre kommen. Es ist einfach ein trister Start, der auf jeden Fall ein Schlauch ist, aber mehr soll er auch nicht sein.
Es wäre auch ok gewesen, wenn man einfach auf die Welt geschleudert wird, nachdem Massenausbruch (Direkt Char erstellt und man wacht irgendwo in den Bündnissgebieten auf. Dann kriegt man eine Vision und der Spaß geht los.).

Edit: Optional nochmal alles zu erleben ist ja auch die Alternativ, doch jedem das seine.