Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 25. März 2013, 12:32

Lockpicking und Diebstahl

So wie es aussieht, gibt es für die Langfinger im Spiel einige Möglichkeiten.

Zitat

Lock Picking is a skill. You’re limited to 23 seconds to pick a lock, there are 5 tumblers, you have to listen for clicks to know when you can let go of a tumbler otherwise your picks will break.
You can steal from NPC houses but not from other players.


Quelle
"Möge Euer Schwert scharf und Eure Zunge schärfer sein." Skyrim

"Sonne und Mond verändern die Welt, aber was verändert das Denken?" Morrowind

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Corrupt Gnosis (16.07.2013)

Johann

ESO-Rollenspiel Lore-Fuchs

  • »Johann« ist männlich

Beiträge: 164

Gilde: Aru Tong

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

2

Montag, 25. März 2013, 12:40

Zitat

Zitat


Zitat
Lock Picking is a skill. You’re limited to 23 seconds to pick a lock,
there are 5 tumblers, you have to listen for clicks to know when you can
let go of a tumbler otherwise your picks will break.
You can steal from NPC houses but not from other players.
Warum wieder so eine dämmlich zweideutige Formulierung? Die wollen wohl unbedingt Spekulationen warm halten oder?

Angier

Geweihter

  • »Angier« ist männlich

Beiträge: 2 506

Gilde: Auf der Suche.

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

3

Montag, 25. März 2013, 13:09

Wo ist denn da Interpretationsspielraum für dich? In meiner Übersetzung steht dort
"Man kann von/aus NPC-Häusern stehlen, aber nicht andere Spieler (bestehlen)."
Narben-Schuppe - Gelehrter mit gespaltener Zunge

Johann

ESO-Rollenspiel Lore-Fuchs

  • »Johann« ist männlich

Beiträge: 164

Gilde: Aru Tong

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

4

Montag, 25. März 2013, 13:16

So wie es dort geschrieben hat kann man darunter leicht verstehen das man aus den Häusern von NPC stehlen kann aber nicht aus denen von Spielern. Ich sehe da durchaus Spielraum für Interpretation... wenn man es darauf anlegt. Und Wartende haben die Angewohnheit zu interpretieren. Würde dort stehen: "You can steal from NPC but not from other Players" wäre zum Beispiel weniger Spielraum für soetwas gegeben.

Mharkuv

Geweihter

  • »Mharkuv« ist männlich

Beiträge: 1 892

Gilde: Keiner Gemeinschaft vereidigt

Allianz: Unentschlossen

  • Nachricht senden

5

Montag, 25. März 2013, 13:18

Vielleicht, dass es da nur heißt, dass man lediglich Einbrechen und die NPC's selbst (z.B. auf der Straße) nicht bestehlen kann.
"Ein Leser durchlebt tausend Leben, ehe er stirbt. Der Mann, der nie liest, lebt nur sein eigenes."
- George Raymond Richard Martin

Angier

Geweihter

  • »Angier« ist männlich

Beiträge: 2 506

Gilde: Auf der Suche.

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

6

Montag, 25. März 2013, 13:23

Sehe das wie Mharkuv: Für mich gibt es da nur den Hinweis, dass man "herumliegende" Sachen stehlen kann. Aber Taschendiebstahl ist weiterhin nicht enthalten.
Narben-Schuppe - Gelehrter mit gespaltener Zunge

Johann

ESO-Rollenspiel Lore-Fuchs

  • »Johann« ist männlich

Beiträge: 164

Gilde: Aru Tong

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

7

Montag, 25. März 2013, 13:33

Okay... vielleicht sehe wirklich nur ich das da ihr in eine gänzlich andere Richtung denkt als ich meinte. Taschendiebstahl hatte ich auch garnicht erwähnt mir gings nur um das Schlösser knacken.

Angier

Geweihter

  • »Angier« ist männlich

Beiträge: 2 506

Gilde: Auf der Suche.

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

8

Montag, 25. März 2013, 13:36

Da wir wissen, dass es @Launch kein Playerhousing geben wird (zumindest laut aktuellen Aussagen), kam ich zumindest garnicht auf die Idee, das irgendwo miteinander zu verquicken.
Narben-Schuppe - Gelehrter mit gespaltener Zunge

Johann

ESO-Rollenspiel Lore-Fuchs

  • »Johann« ist männlich

Beiträge: 164

Gilde: Aru Tong

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

9

Montag, 25. März 2013, 13:39

Es wurde auch gesagt das es keine keine Egoshooter Sicht geben wird und nun wird es doch geändert. Das ein solcher Satz zu überlegungen anregt ist dann doch nicht allzu weit hergeholt oder? Sei es wie es sei. Ein interessantes Statement für Rollenspieler ist ja schonmal drin. Es wird Türen geben.

Peragan

ESO-Rollenspiel Leitung

  • »Peragan« ist männlich

Beiträge: 868

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

10

Montag, 25. März 2013, 14:03

Ich kann Johann in der Hinsicht verstehen, daß mit der Wortwahl "steal" die Spekulationen unnötigerweise wieder angetrieben werden. Ich spekuliere nämlich einfach mal, daß das "Stehlen" aus NPC-Häusern darauf hinausläuft, daß man diese einfach betreten und den Loot aufnehmen kann. Es ist aber nun schon hinreichend bekannt, daß man in den Ortschaften zahlreiche Dinge aufnehmen kann. Ohne mögliche negative Konsequenzen oder direkte Abnahme bei einer Person würde ich da aber (rein vom Sprachgebrauch) nicht von Stehlen sprechen.
"Es ist das Kennzeichen der "Elder Scrolls"-Reihe -
Es gibt nicht nur eine Wahrheit in der Welt. Jeder sieht die Dinge von seinem eigenen Blickwinkel aus."


- Lawrence Schick, Lead Loremaster

  • »Silberzunge« ist männlich

Beiträge: 221

Gilde: Orden der Dolche

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 27. März 2013, 12:40

Ich fürchte, dass kaum etwas herumliegen wird, da bei so vielen Spielern, die alle stehlen können, die Objekte direkt nach Spawn gemopst werden :( In bewachten Gebäuden wäre es natürlich fein. Da könnte man wirklich tolles Crime-Rp mit Diebeswahre, Hehlern und Einbrüchen betreiben :)


12

Mittwoch, 27. März 2013, 14:11

Was mir zu Taschendiebstählen einfällt: Man könnte die Anwendung dieser Fähigkeit - ähnlich wie in WoW - auf Mobs beschränken. Das wäre ja zumindest ein Kompromis. Dann muss ich bei einer Quest Person X nicht unbedingt umbringen, um an einen Gegenstand zu kommen, sondern kann anders an die Sache herangehen und mehr von der Spielweise als Dieb beibehalten.

Da könnte man wirklich tolles Crime-Rp mit Diebeswahre, Hehlern und Einbrüchen betreiben


Kann man auchso. Streng genommen ist das einzige notwendige Werkzeug des Rollenspielers seine Fantasie. Über entsprechende Möglichkeiten im Spiel würde ich mich natürlich trotzdem freuen. :)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Corentin« (27. März 2013, 14:18)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Geohn (27.03.2013), Angier (27.03.2013), Kazé (27.03.2013)

  • »Silberzunge« ist männlich

Beiträge: 221

Gilde: Orden der Dolche

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 28. März 2013, 05:57

Naja. Mein Char wird sowieso etwas rechtschaffener... verhältnismäßig. Ich werde zwar in der Crime-Szene spielen aber halt nur als Musiker. Hoffe dann mal auf dem Untermarkt auftreten zu können. Und das ein oder andere Geklaute zu kaufen :)


Ähnliche Themen