Sie sind nicht angemeldet.

Yassiya

Geselle

  • »Yassiya« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 72

Gilde: noch keine/suchend

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 23. April 2014, 17:36

Zauberer als Heiler

Hallo,

Ich möchte das hier gerne als Erfahrungsaustausch nutzen für alle die ihren Sorcerer als Heiler spielen.

Derzeit bin ich Lvl 24 und komme in den Instanzen (bisher alle 6 durchgemacht) immer besser zurecht.

Was die Skillpunkte betrifft habe ich derzeit 16 in Magicka, 6 in Leben und 1 in Ausdauer.

Vom Klassenbaum her skille ich Dunkle Magie um an "Dunkler Austausch" ranzukommen. Vom Deadra-Baum benutze ich den Clannbann zum Soloquestn und den Sturmatronachen für Instanzen, kann bei Bosskämpfen helfen.

Wichtige Passivskills aus den Klassenbäumen sind für mich: Unheiliges Wissen und Kondensator (hoffe die gelten generell und nicht nur für ihre Zweige, zumindest steht nichts dabei so wie bei den anderen Passivskills :whistling: )


Skills des Wiederherstellungstabes (nur benutzte bzw. benutzbare derzeit):
Aktive Fähigkeiten (i.d.R. schon gemorpht):
- Heilende Quellen
- Mutagen
- Kampfgebet
- Standhafter Schutz

Passive Fähigkeiten:
- Wiederherstellungsexperte

Leichte Rüstung:
- Anrufung
- Erholung

Gilden:
Unerschrockene
- Überfließender Altar

Mir geht es nicht um vorgefertigte Spielstile mir geht es rein um den Austausch :)

Also wer mag kann gerne seine Erfahrung schreiben, ich würde mich freuen! :)
Charakter: Nilin Nachtschwinge - Bosmer Sorcerer Vampir - Dolchsturz Bündnis - Abtrünnige der Magiergilde -
Sylras Nachtschwinge - Bosmer Sorcerer - Dolchsturz Bündnis - Söldnerin -

“Do not pray for an easy life, pray for the strength to endure a difficult one”

nuvak

Novize

  • »nuvak« ist männlich

Beiträge: 57

Gilde: Bärenbanner

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

2

Samstag, 26. April 2014, 03:31

Hi,

ich spiel einen argonischen Zauberer als Heiler und bin inzwischen im 3. Veteranenrang. Auf Level 24 sah es bei mir ziemlich ähnlich aus, nur dass ich auf den Daedrazweig verzichtet habe, da ich den unpassend find (also rein vom Hintergrund meines Charakters). Dafür hab ich dann Dunkle Magie etwas mehr benutzt.

Seitdem ist vor allem noch folgendes dazugekommen:

Meine Attribute habe ich 30-14-5 verteilt, allerdings rein nach Bauchgefühl, vielleicht änder ich das auch nochmal.

Da es mehr als genug Skillpunkte gibt, hab ich bei leichter Rüstung, dunkler Magie und Heilstab alles gelernt was es zu lernen gibt.

Dunkler Austausch kann ich nur empfehlen, ist bei mir ständig im Einsatz.

Ich benutze fünf Teile leichte Rüstung und zwei schwere um etwas mehr auszuhalten, habe zusätzlich die aktive Fertigkeit von schwere Rüstung gelernt. Damit schütze ich mich zum Beispiel während des dunklen Austausches vor Unterbrechungen durch Umstoßen etc. Und es ist eine weitere Möglichkeit auch seine Ausdauer auszunutzen.

Ansonsten unterstütz ich die Magickaregeneration noch mit selbstgebrauten Wein und Tränken.

Ich hab alle Dungeons damit gemacht (manche erst auf einem etwas hohen Level) und immer gute Erfahrungen gemacht. Nur im ersten Veteranendungeon haben wir kräftig eins auf die Nase bekommen, aber das geht glaub ich vielen so. Auch alleine im Veteranenbereich unterwegs zu sein ist kein Problem, zumindest wenn ich mir nicht zuviele Gegner aufhalse, denn der Mangel an Flächenschaden ist wohl meine größte Schwäche. Kann ich aber teilweise durch die Kontrollfähigkeiten ausgleichen, dauert halt manchmal etwas länger.

Für PvP hab ich dann noch den Unterstützerzweig ausgebaut. Gerade um einer panischen, brennenden Meute vor einem Burgtor zu helfen sehr praktisch.

Soweit meine Erfahrungen, viel Spaß noch und halt die armen Tanks und DDs gesund ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Yassiya (26.04.2014)

Argolo

Novize

  • »Argolo« ist männlich

Beiträge: 48

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

3

Samstag, 26. April 2014, 08:09

Mit steigender Stufe wird dich bald der Moment begegnen, bei dem du nicht mehr weisst, wo du mit deinen Fähigkeitspunkten hin sollst. Ich würde also noch ein paar Punkte in Seelenmagie stecken, in die passive Fertigkeit "Seelenbeschwörung". Auch die passive Fähigkeit "Wiederherstellungsmeister" solltest du einplanen. Ansonsten "hört" sich die Fähigkeit "Überfließender Altar" immer schön an, doch der verbundene rotleuchtende visuelle Effekt, löst bei mir und einigen anderen Spielern zumeist einen unwirkürlichen Fluchtreflex aus. Scheu dich nicht eine Fähigkeit in deine Leiste zu nehmen, die zwar Schaden macht, dafür jedoch einen guten unterstützenden Nebeneffekt hat. Leider kann ich dir, als Templerspieler, keine konkrete Empfehlung abgeben.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Yassiya (26.04.2014)

Angier

Geweihter

  • »Angier« ist männlich

Beiträge: 2 506

Gilde: Auf der Suche.

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

4

Samstag, 26. April 2014, 11:44

^Kritische Woge
Narben-Schuppe - Gelehrter mit gespaltener Zunge

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Yassiya (26.04.2014)

Farenor

Novize

  • »Farenor« ist männlich

Beiträge: 33

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 27. April 2014, 08:00

Ich kann auch noch den Skill "Circle of Protection" aus der Kriegergidle empfehlen, der läuft über Stamina und gibt Verbündeten die im Area stehen mehr Rüstung und Zauberresistenz, und gemorpht sogar noch 25% HP Regenerationsboost. Und gegen Untote und Daedra werden die Rüstungs und Resistenzboni nochmal verdoppelt

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Yassiya (27.04.2014)

Yassiya

Geselle

  • »Yassiya« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 72

Gilde: noch keine/suchend

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 27. April 2014, 22:31

Das ja schön, vielen Dank für eure Beitrage den Skill aus der Kriegergilde hab ich mittlerweile auch auf der Rechnung.

Wo bzw was ist kritische Woge und wo versteckt sich diese Angier? Sagt mir so spontan nix ;) Danke Dir!

Noch eine Frage an nuvak, Du kommst insgesamt als Zauberer-Heiler zurecht auch in dem hohen Levelbereich? Ich frag so blöd weil diverse "Handbücher" die man mittlerweile kaufen kann einem erzählen wollen der Zauberer wäre kein "richtiger" Heiler. :thumbdown: Ich habe dieses Gefühl nicht würde mich aber freuen wenn Du hierzu noch was sagen könntest. :) Danke Dir!
Charakter: Nilin Nachtschwinge - Bosmer Sorcerer Vampir - Dolchsturz Bündnis - Abtrünnige der Magiergilde -
Sylras Nachtschwinge - Bosmer Sorcerer - Dolchsturz Bündnis - Söldnerin -

“Do not pray for an easy life, pray for the strength to endure a difficult one”

Angier

Geweihter

  • »Angier« ist männlich

Beiträge: 2 506

Gilde: Auf der Suche.

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 27. April 2014, 23:49

Sturmrufen -> 4. Skill "Woge" -> Morph: "Kritische Woge", alternativ auch der andere Morph. Erhöht deinen Waffenschaden und erlaubt kritische Treffer, dich zu heilen. Dazu zählen auch Heilkrits.

Und der Zauberer ist neben der Nachtklinge derzeit die bessere Wahl als Heiler. Templer haben im Vergleich viel schneller Magickaprobleme. Und kein Magicka == keine Heilung ;)
Narben-Schuppe - Gelehrter mit gespaltener Zunge

Farenor

Novize

  • »Farenor« ist männlich

Beiträge: 33

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

8

Montag, 28. April 2014, 10:54

Zum Thema Zauberer sei kein richtiger Heiler:

Ich erlebe es leider sehr stark noch so, dass die Leute sich nicht aus ihrer Komfortzone raustrauen, sei es in Magazinen (wie die Gamestar ESO Black Edition) oder auf Gameseitern auf dem Internet.
An vielen Orten ist es darum ganz klar: Der Templer ist der Heiler, der Zauberer der magische Fernkämpfer, der Drachenritter der Tank und das Nightblade der Stealther/Bogenschütze.
Ich finde diese Einstellung sehr schade da sie, vor allem da sie auf solchen Plattformen denen man eigentlich bezgl Games vertraut eben nicht hilft, die Leute zum Experimentieren anzuregen. Ich erlebe es so dass man mit jeder Klasse alles machen kann. Und das ist grossartig. Mein Templer ist Heiler, hat aber fürs Soloquesten ein Nahkampfset und ein Feuermagier Set. Drei Dinge die sich komplett unterschiedlich spielen und das mit nur level 26. Das ist grossartig.

Und als Templer Heiler muss ich noch sagen: Ich sehe nicht ein warum ein Zauberer oder die Nachtklinge schlechter heilen sollten. Ein Drachenritter vielleicht, da kenn ich mich mit dessen drei Skillinien zu wenig aus. Ich persönlich geniesse den Heiltree des Templers, vor allem wegen der Ulti und weil es mir einen grösseren Pool an Fähigkeiten zum Auswählen gibt. Aber die "bread and butter" Skills sind die vom Stab für mich. Und da wo ich einen grösseren Pool an Fähigkeiten habe haben das Nightblade und der Zauberer ihre Utilityskills die ihnen das heilen vereinfachen.
Mehr Heilskills =/= Bessere Heilklasse

nuvak

Novize

  • »nuvak« ist männlich

Beiträge: 57

Gilde: Bärenbanner

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

9

Montag, 28. April 2014, 18:20

Also bis jetzt hab ich auch im hohen Bereich nur gute Erfahrungen gemacht, auch wenn meine beiden Versuche in Veteranendungeons bislang schlecht endeten. Ich hatte aber nicht das Gefühl, dass es an mir lag, wenn die DDs die in festen Abständen kommenden Addwellen nicht rechtzeitig wegräumen, ist man als Heiler halt auch irgendwann machtlos. Kann ja später nochmal berichten. Wenn ich bislang feedback bekommen hab, dann nur positives.

Zum Thema Templerheiler: Das einzige worum ich einen Templer wirklich beneide ist die Ultimate, da hab ich einfach nichts vergleichbares, was man mal einsetzen kann wenn grad mal massive Heilung für die ganze Gruppe notwendig ist. Und noch eine Anmerkung zur Ausrüstung: In einer Gruppe verwende ich reine leichte Rüstung, da man im Idealfall deutlich weniger abbekommt als wenn man allein Unterwegs ist, aber für Solo haben sich zwei Teile schwere Rüstung bewährt.

Yassiya

Geselle

  • »Yassiya« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 72

Gilde: noch keine/suchend

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 13. Mai 2014, 22:43

Kurze Frage: Im Moment hänge ich am Morph vom Dunklen Austausch und kann mich nicht so recht entscheiden, da ich die Beschreibung verwirrend finde.

Könnt ihr mir bitte eure Erfahrung / Rat schreiben? :)

Mittlerweile die Instanzen auf lvl 35 erfolgreich durchgeheilt, durchweg mit den Skills aus dem Heilstab + Dunkler Austausch.

Vielen Dank an alle die sich die Mühe machen zu antworten :)
Charakter: Nilin Nachtschwinge - Bosmer Sorcerer Vampir - Dolchsturz Bündnis - Abtrünnige der Magiergilde -
Sylras Nachtschwinge - Bosmer Sorcerer - Dolchsturz Bündnis - Söldnerin -

“Do not pray for an easy life, pray for the strength to endure a difficult one”

Vexaris

Denker

Beiträge: 515

Gilde: Nachtwind

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 13. Mai 2014, 23:25

Der eine Morph gibt dir Rüstung und Spell Resist, während du es channelst, verletzt dich aber, wenn du den Channel beendest (Dark Deal).
Der andere Morph reduziert die Menge an Stamina, welche du verbrauchst (Dark Conversion).

Avatar made by Klott, Signatur made by Nysha
fragili quaerens illidere dentem, offendet solido. - Horaz, Satires


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Yassiya (14.05.2014)

Yassiya

Geselle

  • »Yassiya« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 72

Gilde: noch keine/suchend

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 14. Mai 2014, 16:49

Danke Vexaris! :)

Und das ist auch der einzige Unterschied? Lebens-/Magickareg ist identisch? Das wäre der für mich interessante Teil ;)
Charakter: Nilin Nachtschwinge - Bosmer Sorcerer Vampir - Dolchsturz Bündnis - Abtrünnige der Magiergilde -
Sylras Nachtschwinge - Bosmer Sorcerer - Dolchsturz Bündnis - Söldnerin -

“Do not pray for an easy life, pray for the strength to endure a difficult one”

Vexaris

Denker

Beiträge: 515

Gilde: Nachtwind

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 14. Mai 2014, 17:24

Ja. Ist identisch.

Avatar made by Klott, Signatur made by Nysha
fragili quaerens illidere dentem, offendet solido. - Horaz, Satires


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Yassiya (14.05.2014)

Draelia

Novize

Beiträge: 12

Gilde: Ewoks Undercover

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 15. Mai 2014, 11:44

Ich kann auch noch den Skill "Circle of Protection" aus der Kriegergidle empfehlen, der läuft über Stamina und gibt Verbündeten die im Area stehen mehr Rüstung und Zauberresistenz, und gemorpht sogar noch 25% HP Regenerationsboost. Und gegen Untote und Daedra werden die Rüstungs und Resistenzboni nochmal verdoppelt


Genaaauuu der hat mir beim TE noch gefehlt und grad wollt ichs schreiben. Als Heiler ist man ja auch gerne mal ein genereller Unterstützer und vor härteren Geschichten, kann man sich ja auch absprechen, wer den Circle setzt, da Tanks den meistens auch in der Rota haben. Falls nicht, bin ich als Heiler dabei auch cool :)

Zum Thema Zauberer ist kein Heiler. Das ist totaler Murks, denn wir sind nunmal die Klasse, die sich noch ein bisschen Magicka zur Seite legen kann. Welcher Praktikant meinte, dass ein Zauberer drei Schadensbäume braucht, ist mir allerdings auch nicht klar. Finde ich etwas misslungen, und hoffe, da wird noch dran gedreht, spätestens wenn die Prüfungen Casual Content werden sollen. Bisher hab ich allerdings auch das Gefühl, dass gescheiterte Anläufe nicht unbedingt am Heiler gescheitert sind.

Wie schauts eigentlich an aktivierten Geschichten aus?
- Magierlicht (1er Aktiver in deR Magiergilde) verstärkt Zauber
- Flattertante auf Bewahrerin gemorpht fördert Magicka-Regeneration.

Taugt das nicht auch, oder holt man sich genug, indem man hin und wieder mit dem Stab angreift?
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Im Internet kann man alles sein, was man nur will. Ich bin überrascht, dass sich so viele entschieden haben, Vollidioten zu sein.

nuvak

Novize

  • »nuvak« ist männlich

Beiträge: 57

Gilde: Bärenbanner

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 15. Mai 2014, 13:19

Magierlicht hab ich auch mal ausprobiert, da ist das Problem dass die meisten Wiederherstellungsstabfähigkeiten keine kritischen Treffer machen. Keine Ahnung ob das so gewollt oder nen Bug ist. Bei den aktivierten Sachen kommt hinzu, dass man sie in beiden Leisten haben muss, oder halt Waffenwechsel minimieren und neu aktivieren muss, gefiel mir auch nicht so recht. Zum verstärken der Heilung hab ich daher eher Woge dabei.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Draelia (16.05.2014)

Vexaris

Denker

Beiträge: 515

Gilde: Nachtwind

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 15. Mai 2014, 14:51

Die Flattertante mit der Magicka-Reg ist ein netter Gruppenbuff. Hat einer unserer Hauptheiler auch oft dabei. Das Magierlicht aber nicht.

Avatar made by Klott, Signatur made by Nysha
fragili quaerens illidere dentem, offendet solido. - Horaz, Satires


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Draelia (16.05.2014)

Ähnliche Themen