Sie sind nicht angemeldet.

  • »Bei Azura« ist männlich
  • »Bei Azura« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 236

Gilde: Brian is in the kitchen

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 5. Januar 2017, 10:50

Altmer-Zauberer - neue Rüstung und Stab

Guten Morgen.
Mit einem Schlag von Stufe 49 auf CP 120 - Ausrüstung ist dann natürlich wertlos. Mein Zauberer braucht als Schadenstier eine neue Ausrüstung.

  • Altmer
  • Dunkle Magie Fähigkeitsbaum als Hauptwaffe
  • Zerstörungsstab
  • Leichte Rüstung
  • Mundus: Die Diebin


Die erste Fähigkeitsleiste ist für den Kampf Mann gegen Mann



v.l.n.r. Kristallfragmente, Zurückhaltendes Gefängnis, Schockhieb, Zermalmender Schlag, Magierlicht. Die ultimative Fähigkeit ist die des Zerstörungsstabes, Gewittersturm
Hauptsächlich wird zuerst das Gefängnis benutzt und dann Zermalmender Schlag in Abwechslung mit dem (dann sofort ausgelösten) Kristallfragment. Das erweist sich gegen die meisten einfachen Gegner als sehr effektiv.



v.l.n.r. Kristallfragmente, Zurückhaltendes Gefängnis, Deadrische Minen, Feuerimpuls, Magierlicht. Die ultimative Fähigkeit ist das Absorbtionsfeld.

Meine Lieblingsleiste. Gefängnis, Runen, Feuerimpuls bis nichts mehr steht. Sollte doch zu viel Aufmerksamkeit erlangt worden sein gibt es eben das ultimative Feld, mit dem Lebenspunkte wiederhergestellt und Gegner zum Schweigen gebracht werden.



Mein momentanes (improvisiertes Set für den Aufstieg auf 50) ist das selbe wie bei meinem Heiler, komplett leichte Rüstung und 5/5 Verführung, sowie 3/5 Zwielicht, alles auf Mundus verstärken. Damit komme ich auf 60% kritische Trefferchance.

Frage: Welches Set eignet sich (besser) für diese Fähigkeitskombination? Bevorzugt wird alles, was handwerklich herzustellen ist, da ich noch nicht auf Veteranenstufe laufe.

  • »Jheranimus« ist männlich

Beiträge: 32

Gilde: Roter Sonnenaufgang

Allianz: Unentschlossen

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 5. Januar 2017, 13:52

Hi,

Bin noch nicht ganz durchgestiegen ob das ein PvE, DD Gruppe oder PvP Build ist. Scheint so ein Allrounder zu sein :)

Das Ganze kommt auch etwas darauf an, welche CP Du wo verteilt hast.
Aber generell würde ich aber auf das Set "Gesetz von Julianos" | Göttlich | Leicht | Verzauberung: Magicka gehen.

Gibt nochmal nen guten Schub auf die kritischen Magiewerte und Zauberschaden.
"Life is not about finding yourself, it is about creating yourself."

  • »Bei Azura« ist männlich
  • »Bei Azura« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 236

Gilde: Brian is in the kitchen

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 5. Januar 2017, 14:20

Ah, natürlich. Augenmerk liegt auf Dungeons in der Gruppe, das heißt so viel Schaden wie möglich. Vielen Dank.

  • »Jheranimus« ist männlich

Beiträge: 32

Gilde: Roter Sonnenaufgang

Allianz: Unentschlossen

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 5. Januar 2017, 15:14

Ok, Dann nur noch als Anmerkung:

Du bräuchtest das Absortionsfeld dann wahrscheinlich im Dungeon nicht oder nur zur Not, wenn der Healer nicht ausreichend geskillt ist.

Ich würde eher Richtung "Energy Overload" gehen.
a. Damit hättest ne dritte Leiste für Buffs zur Verfügung
b. könntest diesen Skill bis zu einem Boss so mit Ultimate Punkten vollladen, damit Du einen super single Target Zauber hast, der einen nicht unerheblichen Schaden macht

Find ich persönlich passender als Glaskanone. :)
"Life is not about finding yourself, it is about creating yourself."

5

Freitag, 6. Januar 2017, 09:59

Schonmal hier geguckt?

http://www.eso-skillfactory.com/de/
Charakter
Aufenthaltsort
Andralina Direnni
Himmelswacht, Auridon
Bonnadea
Himmelswacht, Auridon
Kuna Winterstätte
Irgendwo in Steinfälle
Unia Herbstweide
Auridon, Kolleg der Aldmerischen Schicklichkeit
Centurio Iulia Tarquinia
Sturmfeste, Schattenfenn
Ivela Drelen
Gramfeste, Deshaan
Yrin Kingsley
Dolchsturz, Glenumbra