Sie sind nicht angemeldet.

Aykami

Novize

  • »Aykami« ist weiblich
  • »Aykami« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Gilde: Morag Tong

Allianz: Unentschlossen

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 30. Oktober 2018, 10:08

[Feedback] Hla Muhroura – Eröffnungsfeier

Grüße, 'Sera!

Nach unzähligen Stunden Vorbereitung und kleinen Plots nebenher ist es endlich soweit, dass ich mein Alchemiegeschäft eröffnen möchte. Ein paar von euch haben über den Gerüchte Thread oder im Gildenchat vielleicht schon etwas davon gehört.
In diesem Beitrag möchte ich, gerade aus zeitlichen Gründen, nur auf die Planung der Eröffnungsfeier eingehen und einen knappen Einblick in das Konzept geben. Für weitere kleine Events folgt dann eine hübschere Vorstellung.

Das 'Hla Muhroura' – Ein Alchemiegeschäft

Was, wie, wo?

Das Hla Muhroura ist ein gut ausgestattetes Geschäft in Serkamora, welches mit Tränken und alchemistischen Selbstbedarf wirbt. Dazu bietet es Beratung und Behandlungsmöglichkeiten bei Vergiftungen sowie – um das Spektrum für euch zu fächern – Vorräte und Bedarf für Reisende.

Ab Mitte dieser Woche ist es offiziell möglich mit uns dort ins Rp zu kommen. Durch die Nähe zu der Grenze an Steinfälle und dem einzigen, von dort aus, sinnigen Weg nach Gramfeste sollte das Geschäft für alle, die Morrowind bereisen, relativ leicht zu erreichen sein.

Wer ist 'uns'?

'Uns' heißt in diesem Falle die Mitglieder des Morag Tong Projektes. Auch unsere Charaktere führen teilweise ein öffentliches Leben. Dieses möchten wir an dieser Stelle besser greifbar machen. Dazu liegt uns der Kontakt zu anderen Projekten und Spielern am Herzen.

Wann geht es los?

Ich möchte die Eröffnungsfeier nächste Woche Mittwoch, den 7.11. ab 19:30 stattfinden lassen. Das ist für jene, die ich noch nicht explizit angeschrieben habe etwas kurzfristig. Es war für mich leider nicht früher absehbar, ob ich den Termin einhalten kann.

Ich würde so gern, aber der Termin...!

Kein Problem, der Termin ist nicht in Stein gemeißelt. Bei entsprechender Rückmeldung lässt sich auch ein anderer Termin finden, solang er sich innerhalb der kommenden zwei Wochen befindet.

Sollten aber genügend Personen am 7. können, lege ich die zukünftigen kleinen Events ans Herz.

- - - - -

Damit danke ich euch für eure Aufmerksamkeit! Ich freue mich auf eure Rückmeldungen, hier im Beitrag.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Aykami« (8. November 2018, 08:22)


Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rae (30.10.2018), Exorbitanz (30.10.2018), Droideka (30.10.2018), Nysha (31.10.2018), Slanion (31.10.2018)

Vilvyth

Gelehrter

  • »Vilvyth« ist männlich

Beiträge: 822

Gilde: -

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 10:15

Ich werde vorbeischauen. Ein Hlaalu muss ja wissen was in Morrowind so vor sich geht.
Projektliste
Projekt Meldestation
Kurzer RP Guide für Neulinge und RP Interessierte

Man muss realistisch sein - Neunfinger Logan (First Law Trillogie)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Aykami (31.10.2018)

Aykami

Novize

  • »Aykami« ist weiblich
  • »Aykami« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Gilde: Morag Tong

Allianz: Unentschlossen

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 1. November 2018, 20:31

Eigentlich wollte ich erst sehen ob der 7. ein gutes Datum ist, aber ohne Aushang ist auch ungüstig.

Es gilt dennoch weiterhin: Sollten einige Interesse an diesem kleinen Event bekunden, aber keine Zeit am 7. haben lässt sich dann immernoch ein Alternativtermin finden.






Spoiler Spoiler

Reinschrift:
- Hla Muhroura -
Alchemie und Mehr
Eröffnung des Ladengeschäfts
Nach umfangreichen Renovierungen öffnet das neue Alchemiegeschäft Hla Muhroura in Serkamora seine Türen!
Dahinter erwarten Euch hochwertige Mixturen, Ingedienzien und alchemistischer Bedarf in stimmungsvoller Atmosphäre: Sitzgelegenheiten in den Gärten laden zum Verweilen ein, um bei einem Tee zu entspannen oder neue Kraft für die nächste anstehende Reise zu sammeln.
Doch auch für die unsteten Gemüter bietet das Sortiment die Gelegenheit für das körperliche Wohl vorzusorgen: Reiseproviant, nützliche Utensilien und sorgfältig zusammengestellte Alchemietaschen machen sich für die
nächsten Ausflüge unentbehrlich.
Neben all diesem bietet das Hla Muhroura noch weitere kleine Überraschungen und wartet nur auf Euren Besuch.
Von seiner gastfreundlichsten Seite zeigt sich das Geschäft zur Eröffnungsfeier am 7. Tag der Abenddämmerung.
Als gebührender Auftakt wird zur Eröffnung Speis und Trank auf Kosten des Hauses aufgetragen. Dazu ist dies die erste und beste Gelegenheit, sich von der Qualität der alchemistischen Waren zu überzeugen und eine Probe dessen zu erlangen.
Wir freuen uns auf Euch!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Aykami« (1. November 2018, 20:36)


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nysha (02.11.2018), Anska (02.11.2018), Aeloth (02.11.2018), Corentin (07.11.2018)

Aykami

Novize

  • »Aykami« ist weiblich
  • »Aykami« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Gilde: Morag Tong

Allianz: Unentschlossen

  • Nachricht senden

4

Montag, 5. November 2018, 10:57

Anhand der Rückmeldungen, die ich aus verschiedensten Quellen erhalten habe, werde ich die Eröffnungsfeier auf jeden Fall am Mittwoch stattfinden lassen.

Derzeit sind 10 Plätze reserviert. Wenn noch jemand vorbei kommen möchte wäre es gut eine Rückmeldung zu erhalten, da in der Velothiträumerei nur 12 Spielerplätze möglich sind.

Ich freu mich sehr auf euch ^^

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rae (05.11.2018), Vilvyth (06.11.2018)

Aykami

Novize

  • »Aykami« ist weiblich
  • »Aykami« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Gilde: Morag Tong

Allianz: Unentschlossen

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 8. November 2018, 08:39

*Ein hohes, vergnügtes Kichern erklingt im Voice des Discordservers in dem die letzten Informationen durchgegeben wurden.* „Oh mein Gott! Schaut nur, wie viele es sind! Sie sind alle gekommen! *Quitsch* Das ist ja besser als Geburtstag!“

So in etwa verkündete ich meine ausufernde Freude über euer zahlreiches Erscheinen, als ich mit Theruya aus der Küche zurück in den Hauptraum ging.

Keine einzige spontane Abmeldung. 12 Spielerplätze voll, ich habe mit 8 Personen gerechnet.
Wochenlange Vorbereitungen und Arbeitszeit die sich wohl niemals hochrechnen werden und plötzlich ist es soweit. 10 Dunmer, eine Argonierin und eine Nord in Serkamora. Alle mir näher bekannten Dunmer-Projekte und Einzelpersonen auf einem Fleck. Dann noch weitere Nachfragen für Rp und für die ausgebuchte Eröffnungsfeier. – Das alles hab ich mir kaum erträumen können.

Ich verneige mich vor euch. Vor eurer Zuverlässigkeit und den kleinen Plots die von sich aus mitgebracht worden sind. Danke, für diesen, für mich, wundervollen und fordernden Abend.


Sicher habt ihr bemerkt, dass sich die Überschrift von [Planung] zu [Feedback] gewandelt hat.

Ich wäre euch sehr verbunden, wenn ihr diese paar Fragen für mich beantwortet. Damit ihr auch kein Blatt vor den Mund nehmt werde ich anschließend den ersten Schritt machen.


- Was hat euch an diesem Abend besonders gefallen?

- Was hat euch am wenigsten gefallen?

- Wie empfandet ihr die durch das Housing entstandene Atmosphäre?

- Was würdet ihr in Planung, Durchführung und Gestaltung raten anders zu machen?


Danke, euch allen!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Aykami« (8. November 2018, 09:04)


Aykami

Novize

  • »Aykami« ist weiblich
  • »Aykami« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Gilde: Morag Tong

Allianz: Unentschlossen

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 8. November 2018, 08:59

- Was hat euch an diesem Abend besonders gefallen?

Oh, das ist gar nicht so einfach zu beantworten wie ich es eben noch gedacht habe… Ich glaube am schönsten war, dass jeder von euch einen Ic Grund gefunden hat um vorbei zu kommen und damit die Möglichkeit für Spiel und Verhandlungen zu bieten. Das hat mir große Freude bereitet.

- Was hat euch am wenigsten gefallen?
Da bin ich immer ein wenig selbstkritisch, und so trifft diese ‚Kritik‘ eigentlich mich. Meine beiden ‚Soldklingen‘ waren doch sehr ambitioniert darin ihren Job zu machen um auf lange Finger zu achten. Dazukomme ich gleich nochmal.

- Wie empfandet ihr die durch das Housing entstandene Atmosphäre?
Eigenlob stinkt… aber ich liebe mein Häuschen. Und ich hasse die begrenzte Platzzahl.


- Was würdet ihr in Planung, Durchführung und Gestaltung raten anders zu machen?
Zu aller erst: Ich würde meinen Soldklingen eine bessere Spielgrundlage geben… Ich habe mich so auf das Wohl meiner Gäste konzentriert in der Vorbereitung, dass ich nicht auf die Idee gekommen bin, dass die Anweisung ‚Gucken, dass kein Raum unbewacht ist, wenn jemand darin ist‘ blockierend für Spiel werden würde. Sicher wäre die Anweisung ‚Unter die Leute mischen, herausfinden wer so da ist UND ein Auge auf die Ware haben‘ ein massiv besserer Ansatz für alle gewesen. Darauf kam ich aber viel, viel zu spät und möchte mich entschuldigen.


Das bringt mich zu dem zweiten Punkt der damit einher geht.
Ich würde für ein weiteres Mal sorgen, dass ihr mehr Spielmöglichkeiten habt als mich als [Beschreiber] und Charakter. Auch wenn ich einiges vorbereitet habe an Möglichkeiten war ich dann doch irgendwann sehr gefordert – alle begrüßen, alle Nachfragen beantworten, alle durch die Räume führen. Ich habe nicht daran gedacht die Aufgaben sinniger zu verteilen. Ich hoffe, das hat nicht zu sehr das Spielklima beeinflusst.

Fazit:
Für mich war es wundervoll fordernd. Ich muss mir für ähnliche Veranstaltungen etwas einfallen lassen wenn so viele Charas versorgt werden wollen. Ein Azubi wäre sicher eine gute Sache für mehr Beratung und meine Soldklingen brauchen meiner Meinung nach mehr Aufgaben.

Wie steht es mit euch?

Rae

Denker

Beiträge: 238

Gilde: Faroth Tong, Rollenspielgilde

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 8. November 2018, 09:14

Ich war bis zum bitteren Ende da! \o/ Naja, so bitter war das Ende ja gar nicht. :D

Was hat mir besonders gefallen?
Andere Gesichter zu sehen, die man sonst nicht sieht. Es gibt ja noch mehr Dunmer! D: *legasp* Mir gefiel auch, dass die Wachen (die ich nicht mitgebracht hatte.. xD) tatsächlich da waren und auch agiert haben und auf das Tun der Gäste reagierten und eingingen, anstatt nur stumpf und ohne Emotes in einer Ecke zu stehen, auch wenn sie nicht allzu viel zu tun hatten.

Was hat mir am wenigsten gefallen?
Weiß ich ehrlich gesagt nicht, weil es nichts gab, das mich irgendwie gestört hatte. Außer dass die Zeit zu schnell vorbeigeht.

Wie empfand ich das Housing und die entstandene Atmosphäre?
Ich fand die Einrichtung sehr schön und passend plaziert und ausgewählt! Zu gern hätt ich mir rein OOC auch den Keller und die oberen Räume noch angesehen, aber nain, was mein Char nicht weiß, muss auch ich nicht wissen. xD

Was würde ich an Planung, Durchführung und Gestaltung raten, anders zu machen?

Da fällt mir nur das ein, was du selbst schon erwähnt hast: Hol dir einen Gehilfen für so viele Gäste. *g* Ansonsten wüsste ich nicht, was man anders machen sollte, am Ende muss man ja doch alles an die gegebene Situation anpassen, da solche Events immer auch ein Stück weit unberechenbar sind. ;)

Insgesamt hat es mir sehr gefallen und die Grundlage für weiteres RP geschaffen. Und ich bin froh, dass ich mit meinem Skla.. äh Diener da war, denn mit Shenalis wäre das in einer Sackgasse geendet (einfach, weil ich sie so gut wie nie spiele). :D
---------------------------

"Reach heaven by violence, then."

Enslaving N'wah since 2016




Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Aykami (08.11.2018)

Vilvyth

Gelehrter

  • »Vilvyth« ist männlich

Beiträge: 822

Gilde: -

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 8. November 2018, 10:46

- Was hat euch an diesem Abend besonders gefallen?

Allgemein das RP. Es war sehr glaubwürdig alles rübergebracht worden und sehr stimmig.

- Was hat euch am wenigsten gefallen?

Es waren zuwenige Adlige Kunden da mit denen sich mein Char hätte austauschen können! (Scherz)

- Wie empfandet ihr die durch das Housing entstandene Atmosphäre?

Das Haus war schön eingerichtet und ebenso stimmig wie das RP. Ein schöner Laden auch wenn mein Char der Meinung wäre, dass es viel zu beengt ist. Aber so sind Hlaalu... (ist mein Hlaalu) nunmal.

- Was würdet ihr in Planung, Durchführung und Gestaltung raten anders zu machen?

Schwer zu sagen. Ich könnte es wohl selbst nicht besser machen und vieles entscheidet sich bei solchen Events dann auch spontan. RP lässt sich nicht komplett durchplanen. Alles in allem ist es gut gelaufen wie es gelaufen ist finde ich. Ich würde Raes Meinung anonsten teilen. Womöglich könnten die Soldklingen ja auch sich mit um die Gäste kümmern, Denn so viele mehr passen ja auch nicht ins Haus wie da waren und die Soldklingen hätten gleichzeitig mehr zu tun.
Projektliste
Projekt Meldestation
Kurzer RP Guide für Neulinge und RP Interessierte

Man muss realistisch sein - Neunfinger Logan (First Law Trillogie)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rae (08.11.2018), Aykami (08.11.2018)

9

Donnerstag, 8. November 2018, 17:25

- Was hat euch an diesem Abend besonders gefallen?
Dass so viele Leute da waren, schätze ich. Ohne Spieler gibt's kein RP :D Und dass sie selbst so viele Spielideen eingebracht haben, das hätte mich als Eventleiter auf jeden Fall gefreut.


- Was hat euch am wenigsten gefallen?
Dass so viele Leute da waren, schätze ich :P Also nicht direkt die Spielerzahl, sondern dass es für Theruya als alleinige Alchemistin grade am Anfang schwer war, auf jeden einzelnen einzugehen. Ich hätte gerne ausgeholfen, aber da mein Charakter wirklich so überhaupt keine Ahnung von Alchemie hat, war das schwierig. Dabei sei aber angemerkt, dass ich auch kein Problem damit habe, als Wache relativ viel Zeit stumm zu verbringen. Bringt der Job mit sich!


- Wie empfandet ihr die durch das Housing entstandene Atmosphäre?
Das Haus finde ich sehr schön und stimmig, das habe ich ja schon gesagt. Tatsächlich ist mir eine Kleinigkeit aufgefallen, die allerdings nur bei einer größeren Menge Leute problematisch ist: Der schmale Gang hinter dem Tresen rechts im Verkaufsraum. Da sich dort auch die Auslage befindet, wird es (ic) schnell verstopft.


- Was würdet ihr in Planung, Durchführung und Gestaltung raten anders zu machen?
Da fällt mir nicht wirklich viel ein. Ich schätze, nach der Eröffnung werden selten wieder so viele Kunden auf einmal auftauchen, daher sollten sich die meisten Probleme von selbst lösen. Vielleicht hätte man den Sitz-Bereich größer machen können, damit Kunden, die gerade warten, sich da aufhalten können. Ist aber nur so ein Vorschlag ins Blaue hinein, kommt schließlich auf die Kunden an, ob das genutzt wird.
Also nochmal ein Danke für den Abend. Ich schalte zwar schnell ab, wenn ich dem Chat kaum noch folgen kann, aber es war ein schönes Event!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Aykami (08.11.2018)

Beiträge: 1

Gilde: Faroth Tong

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

10

Freitag, 9. November 2018, 19:43

Ich war zwar nur als "Geleitschutz" für den armen, alten Onkel Yazz dabei, aber auch mir hat das alles sehr zugesagt.

Was hat mir besonders gefallen?
In der Hinsicht bin ich mir nicht sicher, wo ich eigentlich anfangen soll. War einfach eine tolle Sache auch mal auf andere Dunmerspieler zu treffen & zu sehen, daß es da einige mehr gibt. In der Hinsicht kann ich mich Rae eigentlich nur anschließen.



Was hat mir am wenigsten gefallen?
Es gab eine Führung, es gab ein Buffet & kostenloses Zeug. Was will man mehr?! ^^



Wie empfand ich das Housing und die entstandene Atmosphäre?
Das was ich gesehen habe, kam grundsätzlich stimmungsvoll rüber. Garten, Keller & obere Bereiche hab ich zwar nicht zu Gesicht bekommen, aber das war auch nicht nötig. Es sah nach dem aus, was es sein sollte: Nach einem Laden für Alchemiebedarf.



Was würde ich an Planung, Durchführung und Gestaltung raten, anders zu machen?

Bei einer derartigen Anzahl an Gästen wäre ein Handlanger für weniger prestigeträchtge oder lukrative Anfragen ganz gut gewesen, aber sonst hat alles recht souverän gewirkt. ^^


War jedenfalls ein schöner Abend. Vielen Dank dafür!