Sie sind nicht angemeldet.

Aldmeri-Dominion ~Heilerhaus zu Himmelswacht~

  • »Shifa'asif« ist weiblich
  • »Shifa'asif« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Gilde: Leuchtfeuer Tamriels

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

1

Samstag, 2. Februar 2019, 02:14

~Heilerhaus zu Himmelswacht~


Warme Sande und Auri-El zum Gruße!

Ich nehme mir heute endlich einmal die Zeit und stelle euch das Heilerhaus in Himmelwacht vor.

"Noch ein Heilerhaus?" Wird sich vielleicht manch einer Fragen. Ja! Und doch nicht ganz, zieht Shifa, die erst expandieren wollte, nun wohl doch auf Dauer nach Auridon und wird ihr Schicksal weiter im Schoß des Dominions weben.
Mit Eröffnung des Heilerhauses zu Himmelswacht wird also der Betrieb in Anwil eingestellt und nur noch auf Wunsch genutzt. Nähere Infos dazu folgen dann auch noch im ensprechenden Thread. Hier geht es ganz um Himmelwacht!


Also dann:



Was kann man vom Heilerhaus erwarten?

Ganz dem aldmerischen Standart entsprechend, ist das Heilerhaus in Himmelswacht nicht mit jenem in Anwil zu vergleichen. Wohl hat die Heilerin darauf geachtet, dass neben dem praktischen und gut ausgestatteten Behandlungsraum, eine gewisse luxuriöse Gemütlichkeit vorhanden ist, welche - neben dem körperlichen Wohl - darauf ausgelegt ist auch den Geist zur Heilung anzuregen.

Natürlich bietet sich auch hier eine praktische Ausbildung für junge Heiler am Anfang ihres Werdeganges an.

Behandlungen werden jenseits von neugierigen Augen und Ohren vollzogen. Jeder Heiler und Heilerschüler ist angewiesen Diskretion zu bewahren und stets ein offenes Ohr für jedes Leiden zu haben.

Darüber hinaus stehen vom Mittag bis zu den Abendstunden warme Mahlzeiten für Bedürftige und Hungrige bereit. Natürlich unentgeldlich.




Angebote des Heilerhauses


- Behandlungen der körperlichen und geistigen Gesundheit, durch Wiederherstellungsmagie, aber auch durch herkömmliche Heilpraktiken
- Tränke, Salben, Tees, Tinkturen (auch auf Wunsch, falls gerade nicht vorrätig)
- Betreuung von Schwangerschaften, Geburtshilfe, Unterstützung nach der Geburt für unerfahrene und junge Mütter
- Narbenbehandlungen
- Suppenküche
- ... und vieles mehr!


Was kosten die Behandlungen?

Eine von Shifas grundlegenden Regeln ist, dass ein Jeder, ob arm oder reich, eine Behandlung verdient und bekommen soll, ganz gleich wie groß der Geldbeutel ist. Aus diesem Grund hat das Heilerhaus zu Himmelswacht keine festen Preise, doch wird um Spenden gebeten. Ob eine Münze oder fünfzig, alles ist Recht und sicher freut sich der ein oder andere Heiler auch über einen gebackenen Kuchen!

Dennoch kann es - mit solch einem Finanzmodell - mal knapp werden. Deswegen findet sich im Heilerhaus ein Klingelbeutel, in welchen jederzeit etwas hineingeworfen werden darf, wie auch ein zukünftiger Spendenball das Gold in das Heilerhaus tanzen lassen soll. Für das Wohl der Bürger Auridons natürlich.



Wo ist das Heilerhaus?

Es ist nicht schwer zu finden. Versprochen!
IC befindet sich das Heilerhaus ganz nahe des Hafens, direkt neben dem Lagerhaus, führt an diesem eine kleine Gasse bis vor die Tür der Heilstätte.

OOC ist es natürlich etwas anders. Derzeitig noch nicht als Hauptwohnsitz markiert, werde ich mich regelmässig als Anker anbieten, sobald für RP geöffnet ist. Personen mit Port to Friends House können natürlich auch jederzeit ohne mich, oder andere Heiler des Projekts das Heilerhaus besuchen.
Das entsprechende Haus wäre in dem Fall KLIPPSCHATTEN bei @battlesheepy .

Öffnungszeiten:

Anders als das Heilerhaus in Anwil, wird es im schönen Himmelswacht keine festen Sprechstunden geben. Das RP im Heilerhaus findet statt, wenn ein Heiler anwesend ist, oder man uns direkt anschreibt.
Keine Sorge, es wird oft genug RP Angebote meinerseits geben und natürlich findet man Shifa auch durch die Stadt schlendern. Hilferufe werden nicht ignoriert, ebenso ein lautes "Aua!" nicht.

Ich hoffe, dass ich euch so ein kleines Bild von meinem umgezogenen Projekt geben konnte und es vor allem das RP in Himmelswacht und Umgebung bereichert. Einige weitere Informationen werden in den nächsten Tagen weiter unten Folgen.

Bis dahin wünscht Diese hier Allen strahlende Monde!


Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Shifa'asif« (11. Februar 2019, 21:55)


Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dradclaw (02.02.2019), Sundown (02.02.2019), Elfe (02.02.2019), Amairgin (02.02.2019), Narmaeril (02.02.2019), Belthion (02.02.2019), Deikan (02.02.2019), Mythal (05.07.2019)

  • »Shifa'asif« ist weiblich
  • »Shifa'asif« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Gilde: Leuchtfeuer Tamriels

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

2

Samstag, 2. Februar 2019, 02:15



Status: NPC des Heilerhauses

Volk: Rothwardone
Alter: ca. 40
Beruf: Köchin/Mädchen für Alles
Aussehen: durchschnittliche Größe, etwas beleibter, Muskeln an den Armen, dunkle gegerbte Haut, freundliches, gewitztes Lächeln

Verhalten: offen, freundlich, hilfsbereit, manchmal etwas laut und zu direkt

Hintergrund/Gerüchte: Man sagt Shifa hätte Dirane auf dem Hafen aufgegabelt, so sie von den Matrosen weites gehend gemieden wurde. Manch einer erzählt sich, dass das Weibsstück eine ehemalige Smutje auf einigen Piratenschiffen gewesen sein soll und selbst einen Löffel zu einer Waffe machen kann, wenn man sie nur genug reizt! Doch wirklich nachweisen kann man das nicht.
So manch ein Seemansgarn fädelt sich um die eigentlich freundliche Frau, von der man sonst nur wenig weiss. Fragen ist jedoch erlaubt!
Sicher erzählt sie dann gern eine Geschichte...



OOC Info zu Dirane:

Dirane als NPC ist meist in Heilerhaus anzufinden und weiß auch für gewöhnlich, wo sich Shifa herumtreibt (was dann bei mir auch erfragt werden kann). Sie ist befugt leichtere Salben und Tränke rauszugeben, jedoch keine stärkeren Mittel.
Man kann sie jederzeit "bitten" Shifa zu rufen und mir dann auch eine Nachricht per Whisper zukommen lassen, sollte ich gerade online sein, falls Notfall-Heil-RP von Nöten ist, welches außerhalb meiner geplanten RP Zeiten stattfindet. Ich versuche da möglichst flexibel zu sein!


Prinzipiell ist der NPC dafür da, um das Heilerhaus nicht unbesetzt zu lassen und kleinere Sachen auch im Falle eines Offlineseins der Heiler selbst in die Hand nehmen zu können. Eine kleine Info, evtl. in einem kleinen IC Text hier oder an mich gerichtet wäre dann natürlich super. ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Shifa'asif« (11. Februar 2019, 21:45)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Deikan (11.02.2019), Mythal (05.07.2019)

  • »Shifa'asif« ist weiblich
  • »Shifa'asif« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Gilde: Leuchtfeuer Tamriels

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

3

Montag, 11. Februar 2019, 21:46

((Wieder ein kleiner Platzhalter! ^^''))

Oberon

Novize

  • »Oberon« ist männlich

Beiträge: 6

Gilde: Polymagikum Tamriel

Allianz: Unentschlossen

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 12. Februar 2019, 00:19

Seit heute besitzt das Polymagikum Tamriel einen neuen Schüler, der sich gerne auf die Heilung spezialisieren möchte. Das Polymagikum ist breit aufgestellt, aber hauptsächlich firm in anderen magischen und wissenschaftlichen Gebieten.

Es wäre uns eine Freude, von euch Unterstützung zu bekommen, vielleicht in Form eines Praktikums?

Viele Grüße,
Dekan Ravnos Thule

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shifa'asif (15.02.2019)

5

Dienstag, 19. Februar 2019, 23:44

In einer perfekten, unpersönlichen Schrift, die der eines altmerischen Schreibers in nichts nachsteht, erreicht das Heilerhaus von Himmelswacht folgendes Schreiben:

Zitat

Sera Shifa'asif,
wenn auch verspätet, möchte ich Euch in Himmelswacht begrüßen und zur Gründung Eures Heilerhauses beglückwünschen. Ich hätte mich sicherlich eher bei Euch gemeldet, wenn eine Expedition und diverse bindende Verpflichtungen nicht zuvor nach meiner Aufmerksamkeit verlangt hätten. Daher hoffe ich, dass Ihr mir die Verspätung nachseht und den beiden Anliegen, in denen ich mich hier an Euch richten möchte, dennoch Euer Augenmerk schenkt:

Zum einen habe ich ein privates Anliegen, in welchem ich zunächst Eure Expertise und in Folge hoffentlich auch Eure Hilfe erbitten möchte. Zu diesem Zweck würde ich Euch gerne in mein Haus in Himmelswacht einladen, so dies für Euch keine Umstände bereitet.

Zum anderen bin ich derzeit mit der Ausbildung eines Adepten der Magiergilde, Yranil Loraethaere betraut. Da Adept Yranil wünscht, seine Kenntnis in der Heilkunst zu vertiefen und ich auf diesem Gebiet keine ausreichenden Kenntnisse besitze, würde ich Ihn gerne zur Weiterbildung Eurer Obhut anvertrauen. Auch diesbezüglich würde ich die Details gerne persönlich mit Euch besprechen.

In der Hoffnung, das wir uns auf einen zeitnahen Termin einigen können verbleibe ich hochachtungsvoll,

Hlaalu Ilaris Sadri,
Magus der Magiergilde
Mitglied der Gilde der Schreiber

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Deikan (20.02.2019), Oberon (20.02.2019), Shifa'asif (05.03.2019)

  • »Shifa'asif« ist weiblich
  • »Shifa'asif« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Gilde: Leuchtfeuer Tamriels

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

6

Samstag, 6. April 2019, 04:21

Seit einiger Zeit schon sieht man die Leiterin des Heilerhauses immer öfter durch und aus der Stadt gehen. Immer wieder mit einem Korb und ihrer Heilertasche unterwegs, scheint sie sich vor allem um das Wohlergehen der Bürger zu kümmern, welche es nicht selbst zur Stätte der Gesundheit schaffen.
Doch etwas scheint sich an der weißen Khajiit geändert zu haben.

Ihr außerordentlich gepflegtes Fell ziert neuerdings eine Fellmalerei. Gelb, hübsch und fast ein wenig glühend, könnte ein Magiebegabter durchaus den Hauch Magicka daran spüren. Ein Schutzzauber vielleicht? Aber auch die Stimmung der Weißen hat sich erhellt, summt sie auf ihren Wegen und grüßt jedes bekannte Gesicht freundlich. Nicht ein Wölkchen scheint ihre Laune zu trügen, was gar manch Patienten selbst ein Lächeln auf die Züge zaubert, nach einer Behandlung bei Shifa.




Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Deikan (06.04.2019), Oberon (06.04.2019), Mythal (05.07.2019)

  • »Shifa'asif« ist weiblich
  • »Shifa'asif« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Gilde: Leuchtfeuer Tamriels

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 23. April 2019, 15:20

Ein Haufen Briefe geht von Himmelswacht dieser Tage raus. In alle Himmelsrichtungen Tamriels, mit der Bitte sie an alle bekannten Heilstuben zu bringen und an Heiler auszuhändigen. Das Siegel darauf ist auf das Heilerhaus in Himmelswacht zurück zu führen.

"Dras'kay und helle Monde werte Heiler und Kundige Tamriels,

sicher wundert es manch einen, diesen Brief in den Händen zu halten. Vielleicht sind einige auch verärgert, oder davon angewidert eine Nachricht von einer Khajiit des Dominions zu erhalten.
Shifa'asif versichert euch jedoch, dass keine böse Absicht dahinter liegt. Vielmehr ein Ansinnen. Eine Überlegung, welche Dieser hier schon lange viele Stunden des Schlafes raubt. Also lasst es Shifa'asif bitte erklären und entscheidet dann, ob ihr diese Zeilen vergessen wollt, oder ihrer Bitte nachgeht.

Tamriel ist groß und hat viel Wissen zu bieten. Wissen, welches nicht immer geteilt wird und doch ist es doch der Wunsch eines jeden Heilers seine Patienten und Sorgenkinder so gut wie möglich zu versorgen und ihre Leiden zu lindern.
Wieso also können gerade wir Heiler, ungeachtet unserer Herkunft, dieses lebensfördernde Wissen nicht teilen?
Wie viele von uns, welche keine Argonier sind, wissen tatsächlich alles über den argonischen Körper? Wie viele kennen sich mit den Problemen einer Mehrlingsgeburt bei Khajiit aus? Und wie verhält es sich im Alter von Altmern, welche solch eine unglaubliche Lebensspanne ihr Eigen nennen, wie auch andere Mer?
Heilpraktiken der Bosmer, welche gänzlich auf gepflückte Kräuter verzichten, sind für manch einen ein Mysterium und doch so wichtig, um einen an den Pakt gläubigen Waldelfen richtig zu behandeln und Diesen nicht in ein Zerwürfnis mit seinem Glauben zu bringen.


Daher bittet Shifa Euch. Teilt euer Wissen. Schickt, wie Shifa hier, Briefe durch Tamriel und berichtet von euren Erfahrungen, damit ein Jeder von uns davon profitieren kann. Nicht alles findet sich in Büchern und nicht jedes Buch ist überall zu finden.

Shifa'asif bittet euch darüber nachzudenken und schickt anbei eine Abschrift an jeden, mit einer Anleitung zu einer Salbe, welche bei Kratzschuppen hilft. Einer Krankheit, welche nur bei Khajiit auftritt und sehr hartnäckig bleibt, ja selbst zu Fellausfall führt, wenn sie nicht richtig behandelt wird.

Mögen die Monde euch segnen, Brüder und Schwestern im Geiste.

Shifa'asif
Leiterin des Heilerhauses zu Himmelswacht"

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mythal (05.07.2019)

  • »Shifa'asif« ist weiblich
  • »Shifa'asif« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Gilde: Leuchtfeuer Tamriels

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 16. Juni 2019, 01:44

Unterricht im Heilerhaus #1 - Thema: Schwangerschaft und Geburt


Erster Unterricht des Heilerhauses zu Himmelswacht
Thema: Schwangerschaft und Geburt

Wie erkennt man eine Schwangerschaft?
- erste Symptome
- körperliche Veränderungen
- Untersuchungen und Erklärung vom Hebammenstethoskop
- Beschwerden und ihre Linderung

Vorgang der Geburt
- Vorbereitung
- Beginn der Geburt
- Wohlergehen der Mutter
- Risiken und Gefahren
- Durchtrennen der Nabelschnur


Spoiler Spoiler

OOC: Ich danke allen die an dem Abend da waren und hoffe, dass es nicht nur informativ, sondern auch lehrreich für die Charaktere war. Ich freue mich schon sehr auf weitere Unterrichtsabende. :love:




Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

CLderEchte (18.06.2019), Mythal (05.07.2019)