Sie sind nicht angemeldet.

41

Montag, 9. September 2019, 11:00

Ein neuer Einsatzbericht von Adeptin Lothiere findet sich in der Magiergilde Wegesruh.

"Die Krankheit in Murciens Weiler

Uns ereilte Kunde in Bangkorai das einige Waren fehlerhaft die Stadt erreichen. Auf Nachfragen selbst sprach einer der Händler dass die Laufburschen blass und schwächer werden. Deswegen wollten wir uns vor Ort erkundigen was die Krankheit auslöst.

Im Dorf angekommen begegneten uns Raben die auf den Dächern und den umliegenden Bäumen sitzen. Im Dorf selbst war es ruhig, die Dörfler waren in ihren Häusern und auf den Straßen trafen wir nur einem einzigen Gesunden, der sich um die Kranken kümmerte.
Magus Bates schickten Vallisephona Lloriel und mich aus um die Fassaden der Häuser anzusehen und nach etwas Ungewohnten Ausschau zu halten. Währenddessen wurden wir neugierig von den Raben beobachtet, sie sahen uns genau zu und nochmal genauer als Valli in Richtung eines der Fenster ging.
Als wir allerdings das Fenster des ersten Hauses hinter uns ließen, fand Lloriel am zweiten Haus ein unbekanntes Zeichen.

Da wir unser Ziel erfüllt hatten, holten wir dem Magus und dieser erklärte, dieses Zeichen stamme von den Reikmannen. Der Magus entfernte das Zeichen mithilfe von Magie und löste den Zauber darauf.

Nach diesen Erkenntnissen von einer möglichen Reikmannen Bedrohung ließen wir das Dorf hinter uns und folgten der Magie um einem Ritualplatz vorzufinden. Dieser bestand aus einem Stein in der Mitte, auf welcher getrocknete rote Flüssigkeit lag, sowie ein Totem welches hinter den Stein stand und von Ranken umschlungen war.

Magus Bates ging alleine in die Mitte des Ritualplatzes, legte die Hände auf dem Stein. Er legte einen Bannkreis um die Ritualstelle um den darauf liegenden Zauber zu brechen. Ein Teil der Magie entlud sich während des Zaubers auch im Umfeld des Ritualkreises. Der Zauber ist beendet, das Ritual gebrochen und die Krankheit endete damit. Der Magiergilde wurde von dem Vorfall benachrichtigt. Jedoch gibt es keine Spur von den Reikmannen."

42

Dienstag, 10. September 2019, 07:05

An der Eingangstür zum Magische Kunstwerke, dem Laden für allerlei Magische Dinge und Dienstleistungen in Wegesruh, prangt ein Zettel mit fein säuberlicher und gut leserlicher Schrift.

Geehrte Kunden,

das Magische Kunstwerke bleibt für den kommenden Middas geschlossen, da Nachforschungen in einer anderen Halle der Gilde von nöten sind.

Gezeichnet,
Maga und Magus Bates.

43

Montag, 23. September 2019, 17:11

Abschlussbericht für die Adeptenprüfung der Novizin Vienabelle Lothierre
18. Herzfeuer, 2Ä 587




Novizin Vienabelle Lothierre stellte sich zum 18. Herzfeuer, 2Ä 587 der Adeptenprüfung der Magiergilde unter Beaufsichtigung der Prüfer und Ausbilder Maga und Magus Bates. Die Prüfung gliederte sich in 6 einzelne Teile, deren Bewertung Punkte wie „Richtigkeit“, „Ausführung“, „benötigte Zeit“ und, im Bezuge auf die Zauberprüfungen, „saubere Ausführung“ zu Grunde gelegt wurden.

1. Prüfungsteil: Aufbau des Aurbis und der einzelnen Dimensionen in Verbindung der Entstehungsgeschichte.
Novizin Lothierre wurde die Aufgabe gestellt, anhand einer schematischen Darstellung den Aufbau und die Entstehung von Aurbis zu erläutern. Darunter fielen die Dimensionen Mundus, Oblivion und Aetherius sowie die Verbindung der acht Göttlichen mit der Magie.

2. Prüfungsteil: Zauberbeherrschung: Aussehensveränderung
Die Aufgabe bestand darin, dem Prüfenden, in diesem Falle Maga Bates, eine exakte Kopie eines Kleides mit Ziernähten, Stickeren und perfekter Passform am eigenen Körper vorzuzeigen.
Seitens der Prüfenden wurde hierbei ebenfalls auf die korrekte Darstellung der Schattenwürfe und Detailgrad geachtet.

3. Prüfungsteil: Zauberbeherrschung: Telekinese
Die Prüfung bestand darin, eine Tasse Tee mit markiertem Wasserstand anzuheben, durch den Hauptraum des „Magische Kunstwerke“ zu bewegen und auf einem Tisch wieder abzusetzen. Der erste Teil der Strecke, die zurückgelegt werden musste, konnte die Novizin nur über einen Schulterblick einsehen, was zu einem verminderten räumlichen Vorstellungsvermögen führte. Der zweite Teil konnte frei eingesehen werden, während der letzte Teil von einem Stützbalken des Obergeschosses verdeckt war. Hier musste Sie sich auf Ihre Vorstellungskraft und Orientierung verlassen, um die Tasse an ihren Zielort zu bringen.

4. Prüfungsteil: Zauberbeherrschung: Feuerschild, Feuerball & Sternenkunde
Novizin Lothierre erhielt die Aufgabe, im Innenhof des „Magischen Kunstwerke“, Darstellungen der Sternzeichen aufzufinden und kalendarisch einzuordnen. Die Darstellungen sollten daraufhin nacheinander, nach Nennung des Namens, des Monats, des Wächtersternbildes sowie der Bedeutung und Auswirkung, der Sternzeichen genannt wurden, mit einem Feuerball „abgeschossen“ werden.
Lag die zu Prüfende richtig, erlosch der Feuerball an der Darstellung. Lag Sie jedoch falsch, wurde der Feuerball reflektiert und die Novizin musste den Feuerball abwehren, weshalb hierbei, über die gesamte Prüfungsdauer, ein bewegliches Feuerschild aufrecht zu halten war.

5. Prüfungsteil: „Nutzungsarten der Zerstörungsmagie im alltäglichen Gebrauch“
Zum Abschluss des Prüfungsabends bestand die Aufgabe darin, ohne große Überlegungen auf die oben genannte Frage zu antworten.
Hierbei sollten die Auffassungen der Novizin im Bezug auf Logik, Nutzen und Aufwand geprüft werden.

Fazit:
Novizin Vienabelle Lothierre bestand die Ihr aufgetragenen Prüfungen und wurde in den Rang eines Gesellen erhoben. Sie bewies in den Prüfungen ihrer magischen Fähigkeiten hervorragende Ausdauer, Kontrolle und Geschick, schien jedoch in den theoretischen Prüfungen aufgrund zeitlich auftretendem Mangel an Konzentration Gelerntes zu vergessen oder ungenau wiederzugeben.
Mit Abschluss und Bestehen dieser Prüfung erhielt Novizin Lothierre neben dem Rang auch ihren ersten Zauberstab, welcher in der weiteren Ausbildung eine Rolle spielen wird.


Gezeichnet,
Magus Marius Bates

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Vienabelle (23.09.2019), Selena (25.09.2019)

44

Dienstag, 24. September 2019, 18:33

Das Magische Kunstwerke hat auch morgen wieder geöffnet, lasst euch verzaubern oder deckt euch mit alchemistischen Tränken ein. Wir sind ab 20 Uhr im Laden.

(Anker @joboxinc bzw. @JarJar1991)

45

Dienstag, 1. Oktober 2019, 09:04

Ein neuer Aushang findet sich in den größeren Magiergilden in ganz Tamriel:

Zitat

Hoch geschätzte Magi und Gelehrte,

am Abend des 25. Eisherbst laden wir wieder zu einem Gelehrtenabend ein.

An diesem Abend wird die Vortragsreihe rund um die Magieschulen mit dem Thema "Veränderungsmagie - Wie man sich im Winter zu einem unfreiwilligen Bad überredet" fortgeführt.

Erfahrt im Vortrag etwas über die Möglichkeiten, das bekannte Weltbild zu Verändern. Etwas über die Gefahren, die damit für den Wirkenden selbst oder andere einhergehen und wie diese Art von Magie gewirkt wird.

Dafür stellt die Gildenhalle zu Abahs Landung ihre Räumlichkeiten für allerlei Studier- und Ausbildungszwecke, etwas Außerhalb der Stadt, zur Verfügung. Wie üblich beginnt der Vortrag zur Achten Abendstunde und wird auch dieses mal mit kleinen Leckereien, Regional und Überregional, aufwarten.

Um ein formloses Anmeldeschreiben wird gebeten

Hochachtungsvoll,
die Magier Olivia und Marius Bates.



OOC

Da die Plätze begrenzt sind bitten wir um möglichst verbindliche Anmeldung, ihr bekommt dann eine IC Nachricht mit der Bestätigung von uns - oder wie es leider auch schon die letzten Male öfter vorkam, dass wir euch auf die Warteliste setzen und Bescheid geben sobald ein Platz frei geworden ist. Da wir diesmal jedoch keine persönlichen Einladungen verschicken, vermuten wir, dass es nicht so voll wird.

Wir bitten dahingehend um Verständnis.

Als Ankerpunkt stehen in diesem Falle @jarjar1991 oder @joboxinc zur Verfügung.

LG
Olivia & Marius

46

Montag, 7. Oktober 2019, 17:56

Freundlicher Reminder: Es gibt noch freie Plätze für den Gelehrtenabend, Interessenten können sich bei @Jarjar1991 oder @joboxinc melden.

Diesen Mittwoch bleibt der Laden geschlossen da fast alle (und viele potentielle Kunden) auf einer Expedition sind. Wir sind nächsten Mittwoch wieder da.