Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The Elder Scrolls Online Rollenspiel-Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Dradclaw

Geselle

  • »Dradclaw« ist männlich
  • »Dradclaw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 95

Gilde: Twyllagea, Rollenspielgilde

Allianz: Unentschlossen

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 15. März 2017, 20:42

[Feedback] Twyllagea - Magierakademie Morrowind



Dieser Thread darf gerne genutzt werden um allerhand Feedback, konstruktive Kritik, Lob, Anregung und auch Fragen zu äußern.
Wir werden immer ein Auge auf dieses Thema haben, damit Fragen zeitnah beantwortet werden können und auf Kritik sachlich eingegangen werden kann. :)
Bitte bleibt hier objektiv bei Kritik und Feedback. Wir bemühen uns sehr, das RP in unserer Akademie lebhaft und authentisch zu gestalten, aber auch wir sind nur Menschen und machen Fehler - Seht es uns nach, weist uns höflich darauf hin, daraus wird man schlauer.

Link zum Projekt-Thread: Twyllagea - Magierakademie Morrowind

>> Manieren machen uns zu Menschen. <<

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Morlana (17.03.2017), Aeloth (17.03.2017), Mythal (18.03.2017)

Narmaeril

Geweihter

  • »Narmaeril« ist weiblich

Beiträge: 1 858

Gilde: Amaraldane, Rollenspielgilde

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 16. März 2017, 21:41

Euer Projekt ist auf jedenfall wieder - nach eurer bekannten Feder ;) - sehr hübsch aufgemacht.

Von Seiten der Magiergilde in Himmelswacht kann ich schon einmal ein allgemeines Interesse und ggf. auch Zusammenarbeit an eurem Projekt aussprechen.

Einzelne Vorlesungen und Gasthören wäre für unsere Mitglieder sicher auch spannend.

Bei einer Kooperation mit der Magiergilde in Himmelswacht wäre uns nur immer wichtig, dass man die bekannte politische Neutralität der Magiergilde wahren muss. D.h. der Austausch sollte sich auf die wissenschaftlichen und arkanen Themen beschränken (zumindest offiziell).

Da die Dunkle Bruderschaft ja IC nicht offiziell sein sollte, sehe ich da keinen Konflikt fürs RP (wenn ich euer Konzept richtig verstanden habe).

Mal sehen, was sich so ergibt.
Erst einmal viel Erfolg fürs neue Projekt!

Liebe Grüße aus dem Dominion,
Narma

Unsere Projekte: Das Handelshaus Altanar - Die Magiergilde Himmelswacht - Das Kolleg des Thalmor
Unser RP-Hotspot: Die Stadt Himmelswacht auf Auridon (Aldmeri-Dominion)

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Morlana (16.03.2017), Nysha (16.03.2017), Toxem (17.03.2017), Aeloth (17.03.2017)

Dradclaw

Geselle

  • »Dradclaw« ist männlich
  • »Dradclaw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 95

Gilde: Twyllagea, Rollenspielgilde

Allianz: Unentschlossen

  • Nachricht senden

3

Freitag, 17. März 2017, 17:12

Hallo Narmaeril!

Vielen Dank für dein frühes Feedback. :)

Wir haben es in der Projektvorstellung schon beteuert und wollen es gerne noch einmal hier erwähnen: Das Projekt soll in einer engen Verbindung zu der Community stehen und gerade mit einer (bespielten) Magiergilde wollen wir Kontakt aufnehmen, daher besteht definitiv gegenseitiges Interesse.

Bzgl. der politischen Neutralität auf offizieller Seite brauchst du dir keine Sorgen machen. Der letzte Satz in unserem IC-Text verrät es: Auch Twyllagea hält sich politisch neutral, die Akademie ist ein Hort des Wissens und hat mit dem Allianzkrieg an sich nichts am Hut.

Auch deine Annahme wegen der Dunklen Bruderschaft ist richtig. Dieses Projekt rückt damit so weit in den Hintergrund, dass es für diejenigen, die nicht damit spielen wollen oder aus IC-Gründen nicht können, so gut wie nicht existent ist. Deswegen gibt es da auch keinerlei Konflikt!

Danke dir für die Wünsche und wir lesen uns sicherlich schon bald wieder, ich komme dann eventuell mal per PN auf dich zu. ;)

Liebe Grüße an die Heimat zurück,
Drad aka Dalathar
>> Manieren machen uns zu Menschen. <<

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dradclaw« (17. März 2017, 17:27)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Narmaeril (17.03.2017), Toxem (17.03.2017)

kromonos

unregistriert

4

Freitag, 17. März 2017, 19:11

Ich wünscht, auf meine Magiergilde Gramfeste hätte es so viel "Danke" und Feedback gegeben. Naja ... ist ja jetzt auch egal. Ich wünsch euch viel Glück mit eurem Projekt

Dradclaw

Geselle

  • »Dradclaw« ist männlich
  • »Dradclaw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 95

Gilde: Twyllagea, Rollenspielgilde

Allianz: Unentschlossen

  • Nachricht senden

5

Freitag, 17. März 2017, 23:57

Heyo kromonos,

wir haben auch mitbekommen, dass du dein Projekt kurz nach der Vorstellung von unserem eingestellt hast. Gleichzeitig haben wir uns gefragt warum, da die Magiergilde doch ein enger Kooperationspartner (und nicht etwa ein Konkurrent) werden sollte und somit auch das von dir bespielte Gildenhaus in Gramfeste.
Ich hoffe dass du nun nicht wütend auf uns bist, weil wir selbstredend absolut kein Projekt zerstören wollten. Im Gegenteil.

Nysha hat dich ja schon ingame mal darauf angesprochen, aber ich biete es dir auch hier an: So gravierend unterscheidet sich unser Konzept nicht von dem der Magiergilde, also wenn du mal wieder die Magiergilde bespielen solltest, dann gib uns ruhig Bescheid. Wir werden dann sehen, wie wir auf dich zukommen. Ansonsten stehen dir unsere Tore jederzeit offen, solltest du dich entscheiden an dem Magierkonzept festhalten, aber die Magiergilde nicht weiter bespielen zu wollen.

Falls dir sonst noch etwas quer liegt, dann hau mich einfach an.

Liebe Grüße!
Drad
>> Manieren machen uns zu Menschen. <<

kromonos

unregistriert

6

Samstag, 18. März 2017, 00:46

Hey Drad,

wie ich auch schon Nysha ingame schrieb, ist es nicht alleine die Magierakademie und wie du schon schriebst, sind die Konzepte nicht sonderlich unterschiedlich. Da sich das Interesse der hiesigen Community, sei es aufgrund Angst, Himmelswacht zu verlassen, oder sonst was, bei gleich 0 ist, was die Magiergilde Gramfeste anging und ich einmal die Woche, seit beginn des Projektes fast jedesmal alleine da stand und auch nicht mal meine Umfrage für einen gemeinsamen Tag früchte trug, wird es neben eurem Projekt, welches offenbar nicht gerade eine One-Man/Woman-Show ist, sondern schon weitaus durchdachter und mit einer vorhandenen Community im Hintergrund, würde die Magiergilde Gramfeste daneben vollkommen unter gehen. Warum auch in die Magiergilde gehen, wenn in der Akademie mehr los ist?

Zudem ist es auch mehr die Allgemeinsituation innerhalb der Community. Sagt man im Chat, dass man in der Magiergilde für RP Bereitsteht, kommt, meist noch sehr kurz darauf, nur die Frage, ob irgendwo RP ist. Ebenso hält es sich, wenn man für PvE fragt, z.B. für die täglichen Unerschrockenen Dailies ... da hat man einfach nur das Gefühl, dass man überlesen wird. Selten meldet sich einer. OK, in den letzten Tagen wurde es schon ein wenig besser, aber auch wohl deshalb, weil ich vor einigen Tagen recht grantig, meine Meinung dazu im Chat schrieb.

Es ist einfach nur ... frustrierend. Man macht sich ewig gedanken über Konzept, Handlungen, hat Expeditionen geplant, Locations ausgewählt und und und ... und dann interessiert sich niemand dafür. Dann kommt für das gleiche Gebiet ein Projekt, welches deinem eigenen zu 90% ähnelt und der zuspruch als auch das Interesse dazu weitaus höher ist, da überwältigt der Frust einen nur noch mehr.

Nysha hatte sich für einige Besuche in der Gilde angemeldet. Ich hab mich tierisch gefreut. Gerade, weil sie mit ihren Charakteren überall für abwechslung und gespräch sorgt. Schade, dass es bei ihr zeitlich knapp bemessen ist, sodass ich dann doch wieder alleine da saß. Andere, die ebenfalls da waren, sind meist auch nur Nachtaktiv und da ich arbeiten muss, kann ich nicht bis morgens 6 vor dem Rechner hängen.

Mein größtes Problem besteht eigentlich daran, dass die meisten hier, nicht über den Tellerrand schauen möchten und ihre gewohnten Umgebungen nicht verlassen wollen. Gerade jene, die Himmelswacht bespielen.

Ich habe ebenfalls, und dafür bin ich auch echt dankbar, das Angebot für die Magiergilde Himmelswacht bekommen. Das Problem, was ich da sehe ist, dass ich hauptsächlich Dunmer spiele und die Charaktere der Magiergilde, gerade die Altmer, so Loregetreu gespielt werden, was absolut nichts schlechtes ist, dass daraus nur Konflikt-RP entstehen würde. Wenn ich am Login Bildschirm schon ein mulmiges Gefühl bekomme, weil ich weiß, dass ich mit dem Char wieder nur in irgendwelche Konflikte gerate, weil die Chimer sich von den Altmer entfernten und die Dunmer darunter leiden müssen, bekomm ich herzlich wenig lust auf RP. Versteht mich nicht falsch, ich finde es wirklich gut, wenn die Charaktere korrekt und authentisch ausgespielt werden. Aber dauerhaft konflikt? Muss meiner Meinung nach nicht sein.

Wie es mit Isur weiter geht, weiß ich selbst noch nicht ganz genau. Da ja jetzt im Juni auch noch Vvardenfell ansteht, hab ich im Hinterkopf, dass sie dem Festland, wie Nysha es so schön ausdrückte, den Rücken kehrt und wieder, nach Hause, nach Ald'Ruhn zurück kehrt.

Was das RP angeht ... da werde ich in nächster Zeit nicht nachfragen oder mich irgendwo hin stellen und sagen, dass ich für RP ansprechbar bin. Wenn sie jemandem zufällig über den Weg läuft und dadurch RP entsteht, kann sein, dass sie da mit macht. Allerdings wird sie wohl nicht sonderlich ... fröhlich wirken ^^

Grüße

Emlo

7

Samstag, 18. März 2017, 01:23

Warum nutzt du deine Energie nicht und schließt dich mit deinem Char dem hiesigen Konzept oder sogar der Magiergilde von Himmelswacht an. Vielleicht ist es eben deine Zeit, welche sehr bemessen beschrieben ist ein Großteil der Herausforderung und des Problems. Wie Dradclaw geschrieben hatte, ist ein solches Konzept kein Gegenspieler sondern eine Bereicherung. Man kann immer gemeinsam etwas machen und sich gemeinsam entwickeln. Wer weiß, vielleicht wäre dein Konzept daran gewachsen.

Ich kenne weder dein RP noch dein altes Projekt, aber ich glaube du würdest reichlich davon profitieren dich vielleicht neu zu orientieren und dein Glück vielleicht bei diesem Konzept zu versuchen.

Ich jedenfalls drücke euch die Daumen und hoffe, es wird ein großartiges Projekt (auch wenn ich wahrscheinlich [leider] niemals auf den Geschmack kommen werde)

Ebenfalls würde ich das mit dem Rassismus nicht zu Herzen nehmen, das ist sogar eine große Bereicherung für das RP. Ich liebe es auch schon wenn mein aktueller Mainchar aufgrund seines Glaubens von manchen Gestalten getreten und bespuckt wird. Es ist einfach eine Sache der Einstellung, sieh es als Herausforderung und Ansporn.

Grüße
TiwaR
Daß mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.

~ Franz von Assisi (1182 - 1226)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Deikan (19.03.2017)

kromonos

unregistriert

8

Samstag, 18. März 2017, 01:38

Warum nutzt du deine Energie nicht und schließt dich mit deinem Char dem hiesigen Konzept oder sogar der Magiergilde von Himmelswacht an. Vielleicht ist es eben deine Zeit, welche sehr bemessen beschrieben ist ein Großteil der Herausforderung und des Problems. Wie Dradclaw geschrieben hatte, ist ein solches Konzept kein Gegenspieler sondern eine Bereicherung. Man kann immer gemeinsam etwas machen und sich gemeinsam entwickeln. Wer weiß, vielleicht wäre dein Konzept daran gewachsen.

Ich kenne weder dein RP noch dein altes Projekt, aber ich glaube du würdest reichlich davon profitieren dich vielleicht neu zu orientieren und dein Glück vielleicht bei diesem Konzept zu versuchen.

Ich jedenfalls drücke euch die Daumen und hoffe, es wird ein großartiges Projekt (auch wenn ich wahrscheinlich [leider] niemals auf den Geschmack kommen werde)

Ebenfalls würde ich das mit dem Rassismus nicht zu Herzen nehmen, das ist sogar eine große Bereicherung für das RP. Ich liebe es auch schon wenn mein aktueller Mainchar aufgrund seines Glaubens von manchen Gestalten getreten und bespuckt wird. Es ist einfach eine Sache der Einstellung, sieh es als Herausforderung und Ansporn.

Grüße
TiwaR

Achso ... also nie wieder eigene Projekte, sondern nur anderen anschließen ... Davon lebt ja bekanntlich das RP <.<

9

Samstag, 18. März 2017, 09:40

Kromonos, dass dein Projekt kein Interesse weckte, ist bedauerlich, aber Dradclaw kann nichts dafür. Ich finde es etwas unglücklich, seinen Feedbackthread nun für deinen Frust zu nutzen.
Die Gründe für das Scheitern deines Projektes können vielfältig sein: Dunmer werden wenig in Deshaan und Gramfeste bespielt derzeit, die Expedition nach Oblivion war vllt "etwas" zu krass für den Anfang, die meisten, die Dunmermagier spielen, sind schon lange in andere Magiergilden eingebunden oder sind lieber Telvanni, und die wenigsten erstellen sich gern gleich einen neuen Char, sondern bespielen lieber bestehende Chars.
Da können andere nun nichts dafür und ob diese Akademie hier überhaupt Erfolg hat, steht auch noch in den Sternen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Deikan (19.03.2017)

10

Samstag, 18. März 2017, 13:23

Lieber Dradclaw, liebe Nysha, süße, süße Morlana, lieber Aeloth,

Euer Projekt sieht wie Narmaeril schon andeutete wieder sehr Bild- und Wortgewaltig aus, ich bin entzückt, natürlich positiv und werde mich wie auch schon ooc zugetragen IC bald schon bei euch melden.
Eurem Projekt wünsche ich das beste Gelingen und hoffe einen bescheidenen Teil dazu beitragen zu können.

Eine Zusammenarbeit mit der Magiergilde aus anderen Landen fände ich höchst lukrativ und danke sofort der Dame Narmaeril auch für dieses offene Angebot. Zusammenarbeiten jeglicher Art unter RPlern kann ich immer nur loben, befürworten und verbal tätscheln, auf dass sie Bestand haben.

Zu dir kromonos: Es ist egoistisch auf andere sauer oder enttäuscht zu reagieren, weil sie sich _deinem_ Projekt nicht anschließen. Das meine ich nicht bösartig, es ist einfach eine Beobachtung. Die deutsche Community ist nicht übergroß und hinzu kommt, dass die Lore ESOs uns RPler viele Möglichkeiten schafft uns auszuleben und damit auch auseinander zieht.

Ich denke also nicht, dass es Bösartigkeit oder Desinteresse war, die die Leute von deinem Projekt fern gehalten hat, sondern schlicht das eigene virtuelle Leben und die Wunschvorstellung von diesem, jeder darf und soll hier schließlich machen was er will.

Mein Grund mich beispielsweise dieser Magierakademie anzuschließen und nicht deiner ist schlicht und ergreifend, dass mich mit Drad und Nysha jahrelane RP-Bekanntschaft verbindet. Das schließt aber nicht aus, dass ich zu dir das RP suchen wollte. Tatsächlich hoffe ich immer noch, dass du einer Zusammenarbeit zustimmst und man auf dich zukommen darf und kann deswegen.

Du kannst doch weiterhin deinen Posten behalten und dennoch dich in dieser neuen Akademie aufhalten. Und davon noch profetieren. Du wirst neue RPler kennen lernen, die vllt lieber auf eine übliche, öffentliche Magierakademie gehen wollen und nicht eine private, bezahlbare. Dein Kontaktnetzwerk wird sich nicht nur erweitern sondern auch deine Möglichkeiten RP zu betreiben: Es wird viele Plots geben, an denen deine Magierin schlicht viel beitragen kann.

Es ist wie immer, wenn sich die Zeiten, die Community und die Wünsche der Menschen ändern, dann muss man sich mit ihnen ändern, oder man wird unbedeutend. Das ist nicht fair, nicht gerecht in vielen Fällen, aber wie es leider ist.

Also, versuch es doch einfach mal. Du wirst sehen wie dein Kummer über den gemeinsamen Spass vergehen wird.

Mortum Rex Pax Domini

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nysha (18.03.2017), Dradclaw (18.03.2017), Morlana (18.03.2017), Deikan (19.03.2017)

kromonos

unregistriert

11

Samstag, 18. März 2017, 13:56

Ihr habt recht. Ich bin ein Egoist, bin an allem selbst schuld und sollte nie ein eigenes Projekt starten, da ich ja eh niemanden kenne ...
Ich hab echt absolut keinen Spaß mehr am RP ... danke ...

EDIT: Ich vergaß, zu erwähnen, dass ich ja auch jedem die Schuld an allem gebe. Ich muss ja so ein Arschloch sein <.<

12

Samstag, 18. März 2017, 14:40

Sieh doch bitte nicht nur das Negative, niemand macht dir einen Vorwurf, sieh lieber das, was dir angeboten wird. Hilfe. Du musst dein Projekt nicht schließen. Ich finde deutlicher kann man es nicht schreiben. Es liegt an dir ob du nun weiter lamentieren willst oder dich einfach auf die ganzen Vorschläge einlässt.
Du bist nicht der Einzige, dessen Projekt startet und sich doch verläuft, das passiert jedem. Weitermachen ist die Devise. Nach einem Tief folgt immer ein Hoch.

Mortum Rex Pax Domini

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Deikan (19.03.2017)

Peragan

ESO-Rollenspiel Leitung

  • »Peragan« ist männlich

Beiträge: 870

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

13

Samstag, 18. März 2017, 15:59

Ihr habt recht. Ich bin ein Egoist, bin an allem selbst schuld und sollte nie ein eigenes Projekt starten, da ich ja eh niemanden kenne ...
Ich hab echt absolut keinen Spaß mehr am RP ... danke ...

EDIT: Ich vergaß, zu erwähnen, dass ich ja auch jedem die Schuld an allem gebe. Ich muss ja so ein Arschloch sein <.<


Bitte unterlasst diese Form der "Selbstgeißelung" im Forum. Es gibt zwei Möglichkeiten der Interpretation:

  • Derjenige meint es wirklich ernst mit seiner harschen Selbstkritik > Personalisiert ein Thema und setzt sich des Vorwurfes "Fishing for compliments" aus

  • Derjenige meint es sarkastisch, möchte damit also genau das Gegenteil ausdrücken > Personalisiert ebenfalls und möchte mit dem Stilmittel des Sarkasmus vermeintlichen Kritikern begegnen


Keine von beiden Deutungen bildet eine gute Grundlage für eine weiterführende sachbezogene Diskussion.
"Es ist das Kennzeichen der "Elder Scrolls"-Reihe -
Es gibt nicht nur eine Wahrheit in der Welt. Jeder sieht die Dinge von seinem eigenen Blickwinkel aus."


- Lawrence Schick, Lead Loremaster

Seosaidh

unregistriert

14

Samstag, 18. März 2017, 18:35

Ich verstehe kromonos durchaus. Ich glaube auch nicht dass sie Drad böse ist, sondern ähnliches aufzieht, aber einfach keine Spieler für findet oder wenige. Grad wo sie die Magiergilde bespielt und nicht etwas was in der Art ist, sollte eigntlich genug Zulauf geben. Tut es aber nicht. Dass sie sich dann Gedanken macht ist doch verständlich. Vielleicht schreckt es viele ab weil sie alleine etwas aufziehen will, das riecht für viele vielleicht zu sehr nach Eigeninitiative einbringen müssen statt einem Bespaßungsprogramm.
Ähnlich ist es ja bei Cele mit seinem Haus der Wissenschaft. Es ist ein einzelner Projektleiter und kein schon bestehender Grundstamm wo man sich einfach bequem dazu gesellen kann. Daher bitte gebt auch solchen Projekten mal eine chance. Wieso sie nicht nach Himmelswacht geht? Versteh ich sehr gut. Mir selbst sagt das AD auch nicht zu. Ich hab auch mal im EP die Magiergilde bespielt und würd ichs wieder machen dann auch nur im EP.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dradclaw (18.03.2017), Celebringil (18.03.2017)

Narmaeril

Geweihter

  • »Narmaeril« ist weiblich

Beiträge: 1 858

Gilde: Amaraldane, Rollenspielgilde

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 18. April 2017, 00:36

Ich schreibe meine RP-Nachricht mal hier rein, da ich nicht extra einen neuen Thread eröffnen möchte ;)

=========================================================================================


Eine versiegelte Schriftrolle aus feinstem, handgeschöpften Papier - festumbunden mit einem kobaltblauen Seidenband auf das ein ebensolches Wachssiegel gepresst wurde - findet auf ganz merkwürdige Weise ihren Weg an die Akademie Twyllagea. Das Siegel erkennt man auf den ersten Blick als jenes offizielle Symbol der Magiergilde - ein mystisches Auge.

Die Schriftrolle ist mit einem kleinen, unsichtbaren Zauber belegt, welcher es nur Personen, die Magie wirken können, erlaubt, die Schriftrolle zu berühren. Alle anderen Personen mögen zwar die Hand danach ausstrecken, doch vor solchem Zugriff entzieht sich die Schriftrolle wie aus magischer Hand und fliegt einige Meter weit durch die Luft in andere Richtung davon. Das Spiel würde sich bei Bedarf und zum Ärger dieser Person (und zur Freude der Beobachter) unendlich wiederholen. Ein ähnlicher Zauber verhindert auch, dass das Schriftstück durch Feuer oder Wasser Schaden nimmt. Auch das einfache Zerreißen des Papiers wird zu einer Stärkeprobe und wäre nur bei hohem Aufwand möglich.

Natürlich würde nur einer Person mit grundlegendem Wissen über Zauberei auch wirklich auffallen, dass ein solcher Aufwand nicht für eine einfache Schriftrolle gedacht wäre. Bei Interesse könnte man den Weg der Schriftrolle zu Ihrem Ursprung zurückverfolgen... feinste Spuren von Magie und Umwelt führen aus dem Norden Morrowinds zur nächst gelegenen Gildenhalle der Magiergilde in Ebenherz. Von dort spürt man den feinen Hauch von Portalmagie... und zu guter Letzt schmeckt man bei einem wohl gewählten Zauber aus der Schule der Hellsicht den Sand und das Meer von den Küsten Sommersends.


Zitat

Im Namen von Magnus, Schöpfergeist aller Magie Nirns,
entbiete ich dem lesenden Auge jenes Zauberkundigen, der diese Schriftrolle in Händen hält, meinen Gruß

mein Name, und damit der Name der Erstellerin dieser Nachricht, ist Maga Narmaeril Nimrassar. Ich bin Mitglied der Magiergilde von Himmelswacht auf Auridon, einer Insel im Königreich von Sommersend.

Nachricht über eine neue Akademie der Magie gelangte selbst bis an die Gestade Sommersends und so entsende ich auch meine Grüße an die Lehrmeister der Akademie Twyllagea. Ich hoffe der Inhalt meines Schreibens erfüllt die ehrenwerten Kollegen mit Interesse:

In diesem Jahre 585 der zweiten Ära fällt es der höchst geehrten Magiergilde von Himmelswacht zu, die alljährliche Zusammenkunft der Magier und Zauberkundigen auszurichten. Wie jedes Jahr beinhaltet diese ~neutrale~ Zusammenkunft einen Austausch über arkane Themen, einen großen Markt für Verzauberungen, Alchemie und Ingredienzen, praktische Vorführungen und arkane Wettkämpfe, wie zum Beispiel der allseits beliebte Feuerballweitwurf.

Wie jedes Jahr entgeht diese Einladung an alle möglichen Teilnehmer und Teilnehmerinnen, egal welches Volkes, egal welcher magischen Schule sie sich verpflichtet fühlen mögen, egal ob Lehrling, Adept oder Meister. Die große Zusammenkunft steht ganz unter dem Schutze des heiligen Magnus selbst.

Tag und Ort der großen Zusammenkunft werden den Teilnehmern rechtzeitig auf dem einzig richtigen Wege übermittelt.

Seine Teilnahme an der großen Zusammenkunft bestätige der ehrenwerte Leser mit einer einfachen Unterschrift auf diesem Papier:
________________________ ((Hier scheint genug Platz für die eigene Unterschrift zu sein.))

Für weitere Informationen und Korrespondenz, wende sich der geschätzte Leser an die Magiergilde von Himmelswacht (Nachrichten können von jeder lokalen Gildenhalle kostenfrei übermittelt werden!).

~ gez. Narmaeril Nimrassar
Maga der Magiergilde Himmelswacht


OOC:
Diese Einladung richtet sich mal grundsätzlich an die Magierakademie Twyllagea. Es kann aber jeder zauberkundige Charakter ein solches Schreiben und damit eine erste inoffizielle Einladung erhalten und gerne mit Narmaeril Kontakt aufnehmen.

Unsere Projekte: Das Handelshaus Altanar - Die Magiergilde Himmelswacht - Das Kolleg des Thalmor
Unser RP-Hotspot: Die Stadt Himmelswacht auf Auridon (Aldmeri-Dominion)

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dradclaw (18.04.2017), Nysha (18.04.2017), Aeloth (18.04.2017)