Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The Elder Scrolls Online Rollenspiel-Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 12. August 2017, 11:08

[Feedback] Rahmenprojekt Abahs Landung - Juwel im Schatten Hammerfalls




Feedback zum Rahmenprojekt Abahs Landung – Juwel im Schatten Hammerfalls



Das hier ist der Bereich für eure Fragen, Rückmeldungen und Anregungen rund um das Rahmenprojekt Abahs Landung. Hierzu zählen das Rahmenprojekt an sich, das Schwarze Brett und zukünftige Events auf Abahs Landung. Feedback zu einzelnen Charakteren oder spezifischen Projekten innerhalb des Rahmenprojekts bitte ich direkt an die jeweiligen Ansprechpartner zu richten.

Ich hoffe auf einen konstruktiven und respektvollen Austausch und Ideen zur Weiterentwicklung des Rahmenprojekts.

Gruß Varrgo



Jassillia

Geselle

  • »Jassillia« ist weiblich

Beiträge: 132

Gilde: Die gekreuzten Klingen

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 13. August 2017, 12:46

Eine sehr schön ausgearbeitete Vorstellung des Projektes, hinter der offensichtlich viel Arbeit und Detailverliebtheit steckt. Daumen hoch!

Liebe Grüße

Jassi

Dort, wo Wahrheit und Mut miteinander verbunden werden, liegen die Geheimnisse der Gerechtigkeit.
Sie darf nicht gezügelt werden, denn sie leuchtet nicht auf in den Kriegsnebeln...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Varrgo (13.08.2017)

3

Sonntag, 13. August 2017, 15:12

Ich schließe mich Jassillia an und kann nur sagen: Hut ab und Chapaeu! ;)

Was ich auch schön finde, sind die vielen Hilfen für Neulinge im RP und die übersichtliche Eintrag-Möglichkeit diverser Händler, Volk und Lageplätze. Wirklich sehr gute Arbeit.
Ich wünsche dem Projekt sehr viel Erfolg, weiter so @Varrgo und @Erdbeerbärchen :thumbup:

Mortum Rex Pax Domini

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Varrgo (13.08.2017), Jassillia (13.08.2017)

Sturmfaust

Geselle

  • »Sturmfaust« ist männlich

Beiträge: 133

Gilde: Hotspot Anwil

Allianz: Unentschlossen

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 15. August 2017, 10:35

ES IST EIN AFFRONT!
Dieses Projekt ist eine klare Abkupferung des "Offener Hotspot Hews Fluch", welches unter meiner Leitung steht! Nicht nur ist es eine Abkupferung! Bedingt durch meinen (zugegeben ungünstig gelegenen) Urlaub und die davorige Leitungsübernahme konnte ich nicht reagieren als diese Farce in der Mache war. Nicht nur kopiert wurde, sondern auch Spieler hat er abgeworben, teils wohl, weil sie noch nicht wussten wie es mit Hews Fluch weiter ging.
Und dennoch bleibt es eine Frechheit!
Solch einen Projekt-Klau/-Projekt-Kopie sollte die Forumsleitung auf ihrer Plattform nicht zulassen!

P.S. Zumal Varrgo sich damals von unserer Gruppe distanzierte, ja! Distanzierte! Weil er mit einem Charackter ic nicht zufrieden war.
Und nein, liebe ESO-Rollenspiel Moderation, dies kann und will ich nicht zu einer "persönlichen Angelegenheit" herunterstufen die ich im privaten klären soll! Denn das ist es nicht!
Frei nach dem Motto:
"I am definitely a mad man with a box!"

---

Offenes Rollenspiel - Hotspot: Anwil: http://eso-rollenspiel.de/index.php?page…59919#post59919

5

Dienstag, 15. August 2017, 10:47

Hallo Sturm,

glaubst du nicht, dass es sich hierbei um ein Missverständnis handelt? Ich selber kann bestätigen, dass gerade Varrgo und Zarasa schon wesentlich länger in Abah's Landung spielen als das es dort überhaupt noch weitere Aufmerksamkeit gegeben hat wie z.b. durch Skarbrand, Leaf oder dich. Das kann ich, weil ich häufiger dabei war und damals schon eine Hotspot-Planung in der Mache war und ich dort beinahe eine Taverne hätte eröffnen wollen.

Weniger Konkurrenz-Denken, denn Zusammenspiel - sieh es doch einmal so: Das zusätzliche Projekt bringt auch dir einige Bereicherungen.

Mortum Rex Pax Domini

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Margra (15.08.2017), Verva (15.08.2017), Jendred (15.08.2017), Elave (17.08.2017)

Sturmfaust

Geselle

  • »Sturmfaust« ist männlich

Beiträge: 133

Gilde: Hotspot Anwil

Allianz: Unentschlossen

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 15. August 2017, 11:08

Doch Tlalyth, bedenke:
Würde ein Alpha-Wolf friedlich neben dem anderen leben, der sein Rudel stahl, als ersterer gerade auf der Jagd war?
@Varrgo hatte sich wie gesagt von uns distanzeirt, der Mehrheit der Rollenspieler dort. Dass @Erberbärchen die Seiten gewechselt hatte, erfuhr ich vorgestern durch Zufall aus dem Projektthread. Von beiden kam auch kein: "Hey, wir würden quasi dein Projekt übernehmen, ist das ok?" Nicht mal in Kenntnis gesetzt wurde ich/wir.
Edit: Dieses neue Projekt an sich finde ich ja garnicht schlimm! Allein wie es entstanden ist! Es war klar, dass, als die Leitungsübernahme war, es auch neue leitende Mitglieder bräuchte. Doch anstatt sich zu melden oder zu sagen, sie würden es gerne weiterführen, haben sie sich einfach losgelöst und Usurpatoren gespielt.
Dem allen zu Grunde liegte denke ich der persönliche Zwist den Leaf, die vorherige Leitung, mit einigen Spielern hatte. Ich hatte leider nicht die Zeit, nach der Leitungsübergabe die Wellen zu glätten. Das Ergebnis ist wohl das hier...
Frei nach dem Motto:
"I am definitely a mad man with a box!"

---

Offenes Rollenspiel - Hotspot: Anwil: http://eso-rollenspiel.de/index.php?page…59919#post59919

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sturmfaust« (15. August 2017, 11:20)


7

Dienstag, 15. August 2017, 11:23

Es gibt kein Hoheitsrecht auf Orte in ESO. Vor allem nicht, wenn ein Projekt durch 1-2 toxische Persönlichkeiten mehr als unspielbar gemacht wurde. Varrgo und Co sind etablierte Spieler in Abahs Landung, weder Leaf, du oder ich waren es wirklich. Anstatt diesen dämlichen Kleinkrieg neu aufzurollen, sei doch froh, dass der Hotspot weiter läuft. Ich hoffe er erholt sich von den Ereignissen der letzten Wochen.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Verva (15.08.2017), Mythal (15.08.2017), Amelie (15.08.2017), ddr.Peryite (15.08.2017), Elave (17.08.2017)

8

Dienstag, 15. August 2017, 11:25

@Varrgo hatte sich wie gesagt von uns distanzeirt, der Mehrheit der Rollenspieler dort.


An entsprechender Stelle kannst du nachlesen, dass diese Behauptung nicht der Wahrheit entspricht. Ansonsten bitte ich dich darum davon Abstand zu nehmen, andere Spieler des "Verrats oder Überlaufens" zu bezichtigen. Solche Anschuldigungen haben hier nichts zu suchen!


Ich weise auch noch einmal darauf hin welchen Sinn dieses Rahmenprojekt hat, aktiv Rollenspiel Ingame zu fördern und es für jedermann zugänglich zu machen.


Ansonsten hatte ich dir bereits vor zwei Tagen auf deine PN geantwortet, sollte es aber immernoch Unklarheiten geben, beantworte ich dir dort gern weitere Fragen.



Gruß Varrgo

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Skjarbrand (15.08.2017)

9

Dienstag, 15. August 2017, 11:34

Ich finde den Thread auch sehr schick, ich habe nur ein - vermutlich persönliches - Problem mit der Karte, da ich die dort verwendeten Shadowmarks eben vor allem als Shadowmarks lese und es trotz beigefügter Legende schwierig finde umzudenken. (Wobei die Irritation natürlich auch beabsichtigt sein kann sollten die Zeichen eine Doppelfunktion haben.)

10

Dienstag, 15. August 2017, 11:42

Ich finde den Thread auch sehr schick, ich habe nur ein - vermutlich persönliches - Problem mit der Karte, da ich die dort verwendeten Shadowmarks eben vor allem als Shadowmarks lese und es trotz beigefügter Legende schwierig finde umzudenken. (Wobei die Irritation natürlich auch beabsichtigt sein kann sollten die Zeichen eine Doppelfunktion haben.)


Ich war tatsächlich unschlüssig bzgl. der Nutzung der Shadowmarks, habe mich dann aber mit erklärender Legende dafür entschieden, weil es gut zum "Thema" auf Abahs Landung passt.

Ich hatte bereits andere Marker vorbereitet und sollte die Nutzung der Shadowmarks an dieser Stelle tatsächlich mehr verwirren, dann werde ich die Karte diesbezüglich selbstverständlich überarbeiten.

Ich danke dir für dein Feedback dazu Anska :thumbup:



Gruß Varrgo

Sturmfaust

Geselle

  • »Sturmfaust« ist männlich

Beiträge: 133

Gilde: Hotspot Anwil

Allianz: Unentschlossen

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 15. August 2017, 11:45

Es gibt kein Hoheitsrecht auf Orte in ESO. Vor allem nicht, wenn ein Projekt durch 1-2 toxische Persönlichkeiten mehr als unspielbar gemacht wurde. Varrgo und Co sind etablierte Spieler in Abahs Landung, weder Leaf, du oder ich waren es wirklich. Anstatt diesen dämlichen Kleinkrieg neu aufzurollen, sei doch froh, dass der Hotspot weiter läuft. Ich hoffe er erholt sich von den Ereignissen der letzten Wochen.


Ich gehe davon aus, dass du von Leaf sprichst wenn du die toxische Persönlichkeiten nennst. Und das stimmt: Als Quasi-Gründerin des Hotspot Projektes war sie unerlässlich und genial. Doch als Leitung hat sie vollkommen versagt. Deswegen auch der Leitugnswechsel, deswegen auch die geplante "Aussöhnung" mit Spielern die sie angepisst hat.
Doch dazu kam es nicht.
Natürlich gibt es kein Hoheitsrecht, natürlich bleibt alles Freizeit und Hobby - doch es ist dennoch hinterlistig, einfach so in Abwesenheit eines Projektleiters quasi das selbe Projekt aufzustellen. Man hätte mit mir sprechen sollen. Kommunikation dort versuchen wo die toxische Persönlichkeit sie unmöglich machte.
Aber ich will Frieden.
Ich will keine zwei Projekte nebeneinander die sich bei gebietsübergreifenden Plots in die Quere kommen, bei denen sich vielleicht Projekte und Persönlichkeiten überschneiden.
Am Ende ist es wohl einfach so, dass ich mich persönlich hintergangen fühle. Leute mit denen ich gerne rpt habe, hat es nicht gejuckt mir zu sagen, dass sie mein Projekt kopieren/neu aufsetzen oder wie auch immer man es nennen mag.
Das Projekt des Offenen Hotspot Hews Fluch, welches vor eingien Moanten begann, ist damit aufgelöst. Ein neuer Anstrich angesichts der Ereignisse unter dem alten Projekt, ist vielleicht garnicht so unklug. Ich biete der Leitung an, sich mir in Verbindung zu setzen, falls sie etwas aus dem alten Projekt (wieder) nutzen möchten und auch darüber, sich mit mir und dem Rest der Gemeinschaft des Offenen Rollenspiels an der Abekäis in Verbindung zu setzen. Denn Varrgo, seit du weg warst, gab es nicht nur den Hotspot Hews Fluch, nein, einige Rollenspieler der Gegend hatten sich zusammengeschlossen um friedlich RP neben- und miteinander in der selben Gegend zu machen. Und auf diese Grundidee möchte ich zurückkommen.
Frei nach dem Motto:
"I am definitely a mad man with a box!"

---

Offenes Rollenspiel - Hotspot: Anwil: http://eso-rollenspiel.de/index.php?page…59919#post59919

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ddr.Peryite (15.08.2017)

12

Dienstag, 15. August 2017, 11:52

einige Rollenspieler der Gegend hatten sich zusammengeschlossen um friedlich RP neben- und miteinander in der selben Gegend zu machen. Und auf diese Grundidee möchte ich zurückkommen.


Genau das ist auch Sinn und Zweck des Rahmenprojekts, dementsprechend wirst du von mir in Kürze eine PN erhalten.



Gruß Varrgo

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Skjarbrand (15.08.2017), Mythal (15.08.2017)

13

Dienstag, 15. August 2017, 16:18

Ich möchte hier mal anmerken, dass "Abahs Landung" kein Projekt war.
Ebenso wenig war Leaf die Leitung.
Man hat immer zu betont, dass es keine leitenden Funktionen geben wird, weil es ja auch kein Projekt ist, sondern ein offener Hotspot für jedermann.
Warum werden hier nun Besitzansprüche geltend gemacht, wo doch niemand vorher etwas besessen hat?

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sturmfaust (15.08.2017), Verva (15.08.2017)

Sturmfaust

Geselle

  • »Sturmfaust« ist männlich

Beiträge: 133

Gilde: Hotspot Anwil

Allianz: Unentschlossen

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 15. August 2017, 16:42

Tatsächlich jedoch war es ein Projekt.
Und doch war Leaf die Leitung, ebenso wie es jeder andere war, denn es herrschte absolute Gleichberechtigung.
Aber das mit dem Hotspot haben wir nun geklärt. Das Rahmenprojekt macht weiter, der Hotspot wurde aufgelöst - aus dem simplen Grund, dass unsere Seite keine unnötig doppelnden Projekte möchte - zumal das Ziel beider ja offenes Rollenspiel ist.
So das Rahmenprojekt die Probleme des alten Hotspots irgendwie lösen kann, denke ich werden sie ihre Arbeit sehr gut machen :)
Frei nach dem Motto:
"I am definitely a mad man with a box!"

---

Offenes Rollenspiel - Hotspot: Anwil: http://eso-rollenspiel.de/index.php?page…59919#post59919

15

Mittwoch, 16. August 2017, 12:17

Information


einige Rollenspieler der Gegend hatten sich zusammengeschlossen um friedlich RP neben- und miteinander in der selben Gegend zu machen. Und auf diese Grundidee möchte ich zurückkommen.


Genau das ist auch Sinn und Zweck des Rahmenprojekts, dementsprechend wirst du von mir in Kürze eine PN erhalten.



Gruß Varrgo


In Bezug auf den vorangegangenen Dialog teile ich mit, dass es zu einem gütlichen Abschluss kam. Man konnte sich darauf verständigen das „Rahmenprojekt Abahs Landung – Juwel im Schatten Hammerfalls“ als das zu nutzen was es ist, eine neutrale und unabhängige Informationsplattform, die zur Nutzung für jedermann bereit gestellt wurde, um offenes Rollenspiel rund um Abahs Landung zu fördern.

An dieser Stelle mein Dank an Sturmfaust, der einen ersten Schritt in Richtung eines klärenden Dialogs gemacht hat und Hadrianus Aurelius, der in dieser Sache vermittelt hat. Somit konnte Altes nun endgültig abgeschlossen werden und der Weg für Neues bereitet werden.


Gruß Varrgo

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Verva (16.08.2017), Amairgin (16.08.2017), Skjarbrand (16.08.2017), Jassillia (16.08.2017), ddr.Peryite (16.08.2017), nuvak (16.08.2017), Aeloth (16.08.2017), Mythal (17.08.2017)

16

Donnerstag, 17. August 2017, 10:41

Mir kam gestern abend spontan euer Theme-Song in den Sinn!


Mortum Rex Pax Domini

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Aeloth (17.08.2017)