Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The Elder Scrolls Online Rollenspiel-Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Sonntag, 9. Juni 2013, 00:05

Nun gut, ich habe Leute kennengelernt, die spielen RPPvP und das ohne Kompromisse, heißt: einloggen und sofort IC und los geht PvP, die darf man noch nicht mal OOC ansprechen. Da gibt es absolut keine Trennung zwischen RP und PvP. Und zudem muss ich anmerken, ich habe selten so gute und konsequente RPler getroffen wie unter diesen Spielern.

Gibt es solche Spieler auch hier im Forum? Und da kommt die Eingangsfrage wieder auf. Ich würde gerne mal ihre Seite hören, denn in anderen Spielen hatten sie ja nicht diese flexible Auswahl? Wo setzen sie ihre Prioritäten?

42

Sonntag, 9. Juni 2013, 02:35

Wenn ich solche Spiele anfange zu spielen; in dem mir aufgrund der vorhandenen Gegebenheiten trotzdem genug geboten wird meinen Spielcharakter so zu spielen wie ich will; dennoch wohl überlegt das dies nicht ins lächerliche bewegt; wähle ich doch logischerweise wenn ich einen zb: diebischen Khajiit spiele einen Langbogen mit Pfeil und Köchern; sowie zwei versteckte Dolche ... für alle Fälle!

Oder falls mich die Lust bekommt einen Mixcharakter zu spielen; dann werde ich nachdenken ob ich die Waffen und/ oder den Stab so anpasse; das es nie unmöglich aussehen wird wenn ich beides mithaben sollte

Und die Waffenwahl egal ob IC oder OC ist völlig irrelevant; Hauptsache sie passt zur Situation und zur Klasse.

___

@Daranave: ich denke es kommt darauf an; wie man in den "Wald hineinschreit; so halltes zurück"; am besten man bleibt immer freundlich; höflich und gesittet(gute Kinderstube halt)

Aber ab und an komtm es auch vor wie in einem einigen von uns sehr bekanntem MMO; wo auf dem berüchtigten RP Server es zugeht wie.... ach lassen wir das.

Was dort alles unter "Role Play" verstanden wurde... da kräuseln sich einem langjährigen D&D Fan die Nägel... bestenfalls geeignet für RTL Pseudo Dokus.

Aber es ist auch schön fremde anzutreffen; sie dann "ic anzushnuppern" und gleich sofort auf diese Weise eine Handlung zu beginnen..

Oder auch OC wenns geht; denn TESO wird auch mehr sein as nur PVP..
Khajiit freundliches "daheim" gesucht

___

Ohne Belebung durch die Community und die Spieler an sich; nützt die beste Lore nichts

___



Raz tut vieles; machmal zur selben Zeit aber Raz tut nie alles gleichzeitig

-----

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Raz'vira« (9. Juni 2013, 02:42)


43

Sonntag, 9. Juni 2013, 09:45

Als PvP spieler muss ich sagen das mir solche Leute gewaltig auf den Keks gehen.
ihr spaß in ehren aber wenn ihr spaß dazu führt das Leute die etwas im PvP erreichen wollen ein Team voller gegimpter Chars haben die nicht auf OOC taktik diskussionen hören dan hab ich kein verständniss dafür.

  • »Gragosh gro-Donneraxt« ist männlich

Beiträge: 658

Gilde: Ghorbash Clan

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 9. Juni 2013, 10:56

Zitat

Nun gut, ich habe Leute kennengelernt, die spielen RPPvP und das ohne
Kompromisse, heißt: einloggen und sofort IC und los geht PvP, die darf
man noch nicht mal OOC ansprechen. Da gibt es absolut keine Trennung
zwischen RP und PvP. Und zudem muss ich anmerken, ich habe selten so
gute und konsequente RPler getroffen wie unter diesen Spielern.
Ich bin einer davon, seit jeher! Ich kann aber nicht sagen, dass ich die Waffenwahl nach OOC oder IC Maßstäben wähle, sondern vielmehr darauf achte, welcher Art zu spielen mir am besten gefällt und einen IC/RP Mantel darum lege das es stimmig ist. Zumindest versuche ich zu sehen wie ich IC mit meiner Waffenwahl mit möglichst wenig Argumentation und Reiberei davonkomme. Ich behaupte einmal, selbst für einen Ork-Priester gebe es irgendeine Möglichkeit IC irgendwo reinzupassen wenn es den denn gäbe.

Shakdoo

Denker

  • »Shakdoo« ist weiblich

Beiträge: 275

Gilde: keine

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

45

Sonntag, 9. Juni 2013, 11:35

Im Allgemeinen bin ich ein Fan von Pfeil+Bogen und Schwert+Schild. Das sind die Sachen, die ich meist in allen Spielen wähle.
Bei Eso werd ich sehen, was am besten zu meinem Argonier passt. Es muss mir vom Gesamtbild gefallen, es kann ja sein das es mich optisch gar nicht anspricht.

Angier

Geweihter

  • »Angier« ist männlich

Beiträge: 2 506

Gilde: Auf der Suche.

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 9. Juni 2013, 11:54

Es scheint zumindest so zu sein, dass alle Völker passende Waffen- und Rüstungsdesigns bekommen (wir kennen das bisher ja nur von Orkischer, Elfischer (und Dunmer) und Nord-Rüstungen).
Narben-Schuppe - Gelehrter mit gespaltener Zunge

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Raz'vira (09.06.2013)

47

Sonntag, 9. Juni 2013, 12:11

Ja jedes Volk hat siene variante von allen basis Rüstungen und Waffen.
Ich kann mich nur widerholen: Völker haben alle Klassen. Es gibt Orkische Magier (Schamanen) es gibt Khajiit Krieger (Cathai-Rath) und Nordische Bogenschützen.
Der unterschied ist wie sie es angehen. Ein Bretonischer Krieger wird eher dem Ritter Ideal entsprechen in Schwerer Rüstung mit Schwert, Schild und verschworen auf seinen Lehensherrn. Ein Nord Krieger ist vielmehr der Berserker Archetyp der für Ruhm und einen guten Tod Kämpft, mit gehörntem Helm und Wirbelnden Äxten, ein Argonier Krieger wird sich die Schwere Rüstung sparen und sich mit Wilden Kriegsbemalungenn, Speer und Wurfbeil ins getümmel Stürtzen.

Trotzdem bietet jedes Volk eine heimat für jeden Archetyp.

Angier

Geweihter

  • »Angier« ist männlich

Beiträge: 2 506

Gilde: Auf der Suche.

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

48

Sonntag, 9. Juni 2013, 12:16

Du verwechselst gerade Archetyp mit Stereotyp. Aber ist ja nicht schlimm, deine Beispiele funktionieren durchaus.

Also ja, man sollte sich nicht von den stereotypischen Klischées der Völker einschränken lassen. Du findest ebenso orkische Schamanen, argonische Priester, altmerische Krieger und rothwardonische Schurken.
Narben-Schuppe - Gelehrter mit gespaltener Zunge

49

Sonntag, 9. Juni 2013, 12:31

Du verwechselst gerade Archetyp mit Stereotyp. Aber ist ja nicht schlimm, deine Beispiele funktionieren durchaus.

Also ja, man sollte sich nicht von den stereotypischen Klischées der Völker einschränken lassen. Du findest ebenso orkische Schamanen, argonische Priester, altmerische Krieger und rothwardonische Schurken.
ich verstehe nicht wo ich das verwechselt haben sollte.
Mir ist der unterschied bewusst. Ein Krieger ist ein Archetyp. Ein Krieger mit einer Keule der sonst zu dumm ist seinen namen zu schreiben, das ist ein Stereotyp.

Nordwind

Novize

  • »Nordwind« ist männlich

Beiträge: 51

Gilde: - !NOPE!-

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 30. Juli 2013, 22:47

Ich als alter RP/PvPler bin zwar nicht konstant IC unterwegs wenn ich PvP mache :D, sondern nur wenn es auch Sinn macht dem RP entsprechend.( Wer will nicht ab und an einfach moschen und sich gegenseitig die Köpfe einschlagen ohne gleich eine RP Handlung daraus zu machen, oder einfach questen wenn man einfach einen schweren Tag hatte.)
Konsequent bin ich allerdings wenn ich wirklich viel RP mache( das ja hoffentlich so sein wird und mein Ziel ist) das dann auch durch zu ziehen...das heißt, das wenn ich IC bin dann richtig....dann wird man im Kampf verletzt und muss erstmal die Wunden versorgen lassen oder kann wenn es schlimmer ist eine Zeit lang kaum krauchen bis die schweren Wunden wieder verheilt sind. Also wenn dann realistisch dem gegebenen Game Universum entsprechend.



Aber um die Ausgangsfrage zu beantworten...

Meine Wahl der Waffen wird sich sowohl ic als auch ooc treffen....da meine Wahl wohl

1. zu meinem Char passen wird

2. Mir auch ooc sehr gefällt
"Plenty of little men tried to put their swords through my heart. And there's plenty of little skeletons buried in the woods."

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Nordwind« (30. Juli 2013, 23:03)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nevarian (30.07.2013), Jiraken Venim (31.07.2013), Sharline (31.07.2013)

Baran

Geselle

  • »Baran« ist männlich

Beiträge: 102

Gilde: Eisenkrone

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

51

Dienstag, 30. Juli 2013, 23:17

Da sprichst du aus, was ich mir denke... :D

Aber mir ist dabei doch wichtig, dass ich keine Übergroße Keule irgendeines Daedra-Fürsten schwinge, obwohl ich nur ein normal sterblicher Magier bin ;)

  • »Jiraken Venim« ist männlich

Beiträge: 252

Gilde: Triangulum

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

52

Mittwoch, 31. Juli 2013, 08:43

Aber um die Ausgangsfrage zu beantworten...
Meine Wahl der Waffen wird sich sowohl ic als auch ooc treffen....da meine Wahl wohl
1. zu meinem Char passen wird
2. Mir auch ooc sehr gefällt
So sehe ich das auch.
Ich werde mir erst einmal alle Waffen ansehen und anschließend feststellen, welche Waffen ich bevorzuge.
In den vorherigen TES Teilen bin ich immer mit einer Vielfalt von Waffen unterwegs gewesen: 2x 1Hand Schwert, Bogen+Pfeile!, 2 Hand Schwert und Schild - je nach Spielsituation konnte ich meine Bewaffnung also anpassen.


Da sprichst du aus, was ich mir denke... :D

Aber mir ist dabei doch wichtig, dass ich keine Übergroße Keule irgendeines Daedra-Fürsten schwinge, obwohl ich nur ein normal sterblicher Magier bin ;)
Dem kann ich auch nur beipflichten.
In vielen MMO's sind teilweise die Waffen echt ... lächerlich gigantisch und übertrieben. :wacko:

Nita

Denker

  • »Nita« ist weiblich

Beiträge: 355

Gilde: Triangulum

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

53

Mittwoch, 31. Juli 2013, 10:33

Huhu!

Ich habe mich zu aller erst für den Bogen entschieden. Und das schon bevor das Spiel eigentlich heraus gekommen ist. Ich weiß nicht, ob das eine kluge Wahl war, aber ich habe in allen TES-Teilen immer den Bogen mit mir rumgeschleppt und diesen auch bevorzugt. Ich denke nicht das sich das nun ändern wird, auch wenn die Spielmechanik ein wenig anders sein wird, als in Morrowind, Oblivion oder Skyrim.

Was die zweite Waffe angeht werde ich mich da jedoch ganz vom Spiel leiten lassen. Nephelle wird IC einen Bogen nutzen, sollte mir das Bogenschießen in ESO aber dennoch nicht gefallen, so wird sie - und das lässt sich ja ganz einfach erklären - noch eine zweite Waffe erlernen, mit der sie einfach besser umzugehen weiß, im Nahkampf zum Beispiel.

Ich mag es nicht meine Waffen ooc zu nutzen und IC eigentlich eine ganz andere dann genutzt zu haben. Ich finde das nimmt dem RP eine ganze Menge an "Feeling". Aber auch ich will keine starken Riesenbögen die größer sind als mein Char mit mir herum schleppen. Ich befürchte jedoch, das es diese Waffen auch in ESO geben wird. Für das Rp werde ich vermutlich, genauso wie die Rüstung und die Stadtbekleidung auch, irgendwann einfach einen finden, den ich als passend im RP empfinde und dann auch für genau diesen Zweck in meinem Inventar bunkere.

Ich muss da nämlich leider sagen, das die Sachen die ich im RP anhabe und die, mit denen ich dann Questen, Raiden oder PVP betreiben werde in den seltensten Fällen die gleichen gewesen sind.


~ Die Wahrheit kann mehr schmerzen, als jede Lüge zuvor. ~

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jiraken Venim (31.07.2013)

  • »Jiraken Venim« ist männlich

Beiträge: 252

Gilde: Triangulum

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

54

Mittwoch, 31. Juli 2013, 10:50

Ich mag es nicht meine Waffen ooc zu nutzen und IC eigentlich eine ganz andere dann genutzt zu haben. Ich finde das nimmt dem RP eine ganze Menge an "Feeling". Aber auch ich will keine starken Riesenbögen die größer sind als mein Char mit mir herum schleppen. Ich befürchte jedoch, das es diese Waffen auch in ESO geben wird. Für das Rp werde ich vermutlich, genauso wie die Rüstung und die Stadtbekleidung auch, irgendwann einfach einen finden, den ich als passend im RP empfinde und dann auch für genau diesen Zweck in meinem Inventar bunkere.

Ich muss da nämlich leider sagen, das die Sachen die ich im RP anhabe und die, mit denen ich dann Questen, Raiden oder PVP betreiben werde in den seltensten Fällen die gleichen gewesen sind.
Ich gestehe auch zu, dass ich zum Questen, Raiden und im PVP echt selten meine RP-Kleidung anhabe in anderen Spielen, naja in GW2 kann man ja seine Rüstung anpassen.
In TESO wird dies bestimmt auch möglich sein, ich meine zumindest zu glauben, so etwas gehört zu haben. :thumbup:

Nita

Denker

  • »Nita« ist weiblich

Beiträge: 355

Gilde: Triangulum

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

55

Mittwoch, 31. Juli 2013, 10:58

Ich muss da nämlich leider sagen, das die Sachen die ich im RP anhabe und die, mit denen ich dann Questen, Raiden oder PVP betreiben werde in den seltensten Fällen die gleichen gewesen sind.
Ich gestehe auch zu, dass ich zum Questen, Raiden und im PVP echt selten meine RP-Kleidung anhabe in anderen Spielen, naja in GW2 kann man ja seine Rüstung anpassen.
In TESO wird dies bestimmt auch möglich sein, ich meine zumindest zu glauben, so etwas gehört zu haben.
Das wäre natürlich Ideal wenn man sich seine Klamotten so basteln könnte, wie man will und es dann zum RP passt. Dann wäre die Gefahr, das man irgendwo im "gemischten" Gebiet umgehauen wird in RP-Bekleidung noch geringer :D Aber das Thema hat sich ja eh schon fast erledigt, wenn man betrachtet wie kastriert das Open-PvP in ESO sein wird.


~ Die Wahrheit kann mehr schmerzen, als jede Lüge zuvor. ~

Kobolte

Geselle

  • »Kobolte« ist männlich

Beiträge: 157

Gilde: Schwarze Eule

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

56

Freitag, 8. November 2013, 20:28

Viele Gedanken gemacht... und wenn es bei den Waffengattungen bleibt, die wir bisher kennen, wird es Wohl Schwert/Dolch (also Dual Wield) und dazu der Zerstörungsstab.
Ob ich damit gut fahre? Keine Ahnung. Ob's Sinn fürs PvP macht? Auch keine Ahnung. Auf der anderen Seite hats in GW auch irgendwie geklappt, das zu nehmen wo ich Lust drauf hatte, also wird das hier sicherlich auch funktionieren.

Vrall

Gelehrter

  • »Vrall« ist männlich

Beiträge: 865

Gilde: Bund der Triskele

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

57

Freitag, 8. November 2013, 21:08

Da mein Bretone als favorisierte Waffe den Degen trägt und ich nicht weiß, ob es soetwas in TESO geben wird (quasi ein Schwert mit Degenlook), kann ich die Frage erstmal nur mit Jein beantworten. Von den Fähigkeiten her wird er sich stark vom RP unterscheiden, da mein Arkaypriester kein wirklich begnadeter Kämpfer (außer mit besagtem Degen) sein wird.

"A recent report stated that 30% of the average playerbase
in a MMORPG buy gold and up to 20% are using bots."

Bund der Triskele
>> (Dolchsturzbündnis)

58

Sonntag, 10. November 2013, 01:22

Huhu.

Ich habe die Entscheidung IC getroffen, ganz klar. Es ist sogar organisch gewachsen, hat sich aus dem Konzept ergeben - auch wenn Willow dadurch die Waffen bezüglich ein eher klassischer, nicht sehr Aufsehen erregender Charakter sein wird. Aber das ist mir egal, Hauptsache, das stimmt mit der Elfe überein.

Gruß
Willow
Charakter
Aufenthaltsort
Andralina Direnni
Himmelswacht, Auridon
Bonnadea
Himmelswacht, Auridon
Kuna Winterstätte
Irgendwo in Steinfälle
Unia Herbstweide
Auridon, Kolleg der Aldmerischen Schicklichkeit
Centurio Iulia Tarquinia
Sturmfeste, Schattenfenn
Ivela Drelen
Gramfeste, Deshaan
Yrin Kingsley
Dolchsturz, Glenumbra

  • »Silberzunge« ist männlich

Beiträge: 221

Gilde: Orden der Dolche

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

59

Sonntag, 10. November 2013, 11:38

Ich habe mein IC Konzept einfach meiner OOC Waffen- und Rüstungswahl angepasst. Hehe^^ Schwert und Schild sind das einzig wahre für einen Krieger!


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gragosh gro-Donneraxt (11.11.2013)

Rowan

Denker

Beiträge: 409

Gilde: Bund der Triskele

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

60

Sonntag, 10. November 2013, 12:37

Waffen?... *Rowan schaut verständnislos zwei Clannbann an* "Wer braucht denn schon Waffen?...husch, husch!"

Ähnliche Themen