Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The Elder Scrolls Online Rollenspiel-Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 30. Oktober 2018, 19:09

Gildenangelegenheiten - Überregionales Spiel mit und in den Gilden

Zitat

Im 321. Jahr der 2. Ära gab der Potentat seine Zustimmung zum Gildengesetz und verlieh so den Magiern offizielle Billigung, gemeinsam mit den Gilden der Kesselflicker, Schuster, Prostituierten, Schreiber, Architekten, Brauer, Winzer, Weber, Rattenfänger, Kürschner, Köche, Astrologen, Heiler, Schneider, Minnesänger, Rechtsanwälte, und den Syffim. In der Urkunde wurden sie jedoch nicht länger als Syffim bezeichnet, sondern - in Anerkennung des Namens, unter dem sie beim Volk bekannt waren - als Kriegergilde[1]. All diese Gilden sowie diejenigen, die in der zweiten und dritten Ära durch spätere Billigung folgten, sollten vom Kaiserreich Cyrodiil geschützt und gefördert werden, um ihren Wert für die Menschen von Tamriel anzuerkennen.
~Geschichte der Kriegergilde

Wie einige vielleicht in den vergangenen Tagen schon im Gildenchat mitbekommen haben, würde ich gern das Spiel innerhalb der in der Elder Scrolls Reihe verankerten Gilden etwas anregen. Zwar treffe ich gelegentlich auf Charaktere, welche eine der drei großen Gilden (Diebe, Krieger, Magier) als Teil ihres Charakterhintergrundes spielen, bei näherem Nachfragen scheint es dann aber oft nur wenig Kontakt zu anderen Figuren zu geben, welche derselben Gruppierung angehören. Ich finde das ein wenig schade, da es schon nett wäre, wenn man zumindest die Namen und Spezialisierungen der eigenen Gildenkollegen kennen würde. Noch besser - sowohl im Sinn einer Gilde wie auch des Rollenspiels - wäre es natürlich, wenn man mit den Kollegen dann auch im regen Austausch stünde.

Worum es also geht
Ziel dieses Noch-nicht-Projektes ist es entsprechend, Charaktere, die innerhalb des Gildensystems spielen, besser miteinander zu vernetzen. Während mein Fokus dabei auf den drei großen Gilden liegt, soll es andere nicht ausschließen; eine Heilergemeinschaft könnte ich mir zum Beispiel auch als interessant vorstellen.

Ganz konkret werde ich mich dabei zunächst auf die Magiergilde und vielleicht auch meine kleine schattige Lieblingsgilde konzentrieren, für die wir durch unser Projekt in Himmelswacht bereits eine gute Basis haben und für die ich schon ein paar an besserer Vernetzung interessierte Spieler finden konnte. Da die Gildenhalle in Himmelswacht derzeit eine große Anzahl von Lehrlingen besitzt, ist mein Magier neben allgemeinen Austausch mit den Kollegen, momentan vor allem daran interssiert, seinen Schützlingen eine gute Grundausbildung zu ermöglichen und Reisen oder Gastwochen bei anderen Lehrern für sie zu organisieren. Ein abwechslungsreiches Lehrlings-Rollenspiel wäre also ein Beispiel dafür, was man neben den zu erwartenden Diskussionen über magische Theorie und gemeinsamen Exkursionen durch eine bessere Vernetzung von Gildencharakteren erreichen könnte.

Wer also Interesse, Fragen oder kluge Ratschläge zu der Sache hat, kann sie gerne hier anfügen oder mich per PN oder im Discord darauf ansprechen. :)

Liebe Grüße,
~Anska

Es haben sich bereits 11 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Amairgin (30.10.2018), Elfe (30.10.2018), Deikan (30.10.2018), Toxem (30.10.2018), Sturmfaust (30.10.2018), ddr.Peryite (30.10.2018), Narmaeril (30.10.2018), Lunatis (01.11.2018), Margra (20.11.2018), Jassillia (20.11.2018), Celestia Aviesta (30.12.2018)

2

Dienstag, 20. November 2018, 08:47

Hallo Anska,

wir hatten ja schon ausführlicher dazu gesprochen und auch RP gehabt, daher hier der Vollständigkeit halber für die Listen:

Charaktername: Olivia Bates
Benutzername: Forum: Olivia / Ingame: @joboxinc
Gildenrang: Magierin
Spezialisierung: Verzauberungskunst, Illusion/Thaumaturgie
Sonstiges: Olivia ist in Kluftspitze und Wegesruh ansässig. In Wegesruh betreut sie jeden Montag den Verzauberkunstladen "Magische Kunstwerke" und unterrichtet an der Gilde. Sie engagiert sich zudem für die Vernetzung der Gilden und Gelehrten aller Welt, unter anderem durch inzwischen recht bekannte Gelehrtenabende.
Neben der magischen Forschung und ihrem Laden interessiert sie sich für alte Geschichte und unternimmt Expeditionen mit Vorliebe aber nicht ausschließlich in Ayleidenruinen und jene des Drachenkults.


Zudem bauen Marius und ich derzeit einen bespielten Teil der Magiergilde Wegesruh auf, da wir dabei das Konzept aber derzeit noch nicht abschließend finalisiert haben, muss ich die Infos dazu noch ein zwei Wochen vertrösten.

Angemerkt seien noch die Gelehrtenabende die ich seit April immer wieder organisiere und die immer wieder froh um Gastdozenten ist. Also nur Mut, man kann sich bei Interesse gerne an mich wenden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Anska (20.11.2018)

3

Dienstag, 20. November 2018, 08:51

Hey hey Ihr,

Da ich gerade erwähnt wurde, hier auch mein Teil dazu:


Charaktername: Marius Guerin
Benutzername: Forum: Marius Guerin / Ingame: @JarJar1991
Gildenrang: Beschwörer
Spezialisierung: Veränderung, Zerstörung
Sonstiges: Marius lebt in Kluftspitze und Wegesruh. Nach einer langen Zeit als Kriegsmagier des Bündnisses verließ er das Militär und widmet sich nun wieder dem Leben in der Magiergilde. In Wegesruh betreut er mit Olivia Bates jeden Montag den Verzauberkunstladen "Magische Kunstwerke" und unterrichtet an der Gilde in Schornhelm. Neben der Magie beschäftigt er sich auch mit Bildhauerei und der Restauration von Schriftstücken und Statuen.




Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Anska (20.11.2018)

4

Dienstag, 20. November 2018, 09:14

An dieser Stelle ein kleines Update zu diesem Noch-nicht-ganz-Projekt: Wie man an anderer Stelle bereits gesehen haben mag, habe ich jetzt einen Thread zum Magiergildenteil dieses Projektes erstellt, in welchem sich interessierte Spieler und Projekte eintragen lassen können. Über diese zugegeben etwas trockene Herangehensweise sollen über den nächsten Monat hinweg erst einmal interessierte Spieler auf die Bemühung aufmerksam gemacht und angesammelt werden. Ende Dezember werde ich dann an die eingetragenen Spieler eine doodle Umfrage zur Terminfindung für ein ungezwungenes Treffen auf Augvea verschicken, bei dem sich die Charaktere dann auch direkt miteinander bekanntmachen können. Sobald der Termin feststeht, werde ich ihn im Thread ankündigen, damit selbst Forenmuffeln eine Chance gegeben ist, sich an der Sache zu beteiligen.

Ein Feedback, das bisher an mich herangetragen wurde, war, dass zwar Vernetzung mit anderen Magiern gewünscht, die Magiergildenkomponente dagegen aber unerwünscht ist. Der Vorschlag ging in die Richtung, dass man sich freie Treffen wünschen würde, bei denen die Gilde dann ja für sich werben könne. Ich habe darüber nachgedacht und mich dagegen entschieden. Ein großer Anreiz der Gilde sollte eben gerade der kameradschaftliche Aspekt der Vernetzung sein, für den man sich dann vielleicht auch mit den Grillen eines Vanus Galerion arrangieren kann. Auf einem freien Treffen, dafür zu werben, dass einem die Gilde die Art von Vernetzung ermöglicht, die man bei einem freien Treffen eh schon hätte, halte ich für nicht schlüssig oder stimmig. Das soll natürlich niemand anderen abhalten dergleichen zu organisieren aber ich werde mich nicht darum kümmern.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Anska« (20. November 2018, 09:29)


Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Elfe (20.11.2018), Margra (20.11.2018), Deikan (20.11.2018), Rhavar (20.11.2018), Feuersucherin (20.11.2018), Celestia Aviesta (30.12.2018)

5

Dienstag, 20. November 2018, 13:48

Charaktername: Yer'asha al-Shairig
Benutzername: Deikan / @Yerkan
Gildenrang: Kampfmagierin
Spezialisierung: Zerstörung
Sonstiges:
Yer‘asha ist als Kampfmagierin dafür bekannt, sich um magische Wesen, wie Daedra, oder vom Weg abgekommene Magier, wie Nekromanten, zu kümmern. Normalerweise reisend, ist sie derzeit allerdings zu Lern- und Lehrzwecken in der Magiergilde in Himmelswacht zu finden. Neben Zaubern rund um den Kampf, das Auflösen von Zaubern und magischen Effekten, Schwert- und Stabkampf, zählt zu ihren Interessen die Daedrologie und das Lesen von Büchern.
*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*
"Wenn die Winde des Wandels wehen, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen."
-Chinesisches Sprichwort

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Anska (20.11.2018)

  • »Celestia Aviesta« ist weiblich

Beiträge: 452

Gilde: Die Nachtschwingen

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 30. Dezember 2018, 18:09

Ich hab mich mal hier neugierig durchgelesen, danke nochmal für den Link!


Charaktername: Chila Aviesta
Benutzername: @xerxi (InGame) / Celestia Aviesta (Forum)
Gildenrang: Magierin
Spezialisierung: Beschwörung
sonstiges:
Chila ist damals die meiste Zeit in der Magiergilde von Windhelm oder Riften gewesen,
natürlich um fleißig über die Magie bei Ihrem Lehrmeister zu lernen.
Heutzutage geht Sie nur noch einige Male in die Magiergilde von Windhelm
um dort die Arbeit Ihres alten Lehrmeisters fortzusetzen und natürlich
um sich in die Bücher dort zu stürzen.

Nebenbei betreibt Sie noch fleißig ein kleines Heilerstübchen an einem Adelshaus mit Ihrer Familie
und Freunden zusammen, da Sie auch damals heilende Magie lernte aber auch mit Natürlichen Heilmitteln gut umgehen kann.


Ansprechpartnerin für Adelshaus Greifenritt nahe Windhelm,
wie das Heilerstübchen vom Adelshaus
und Drachenkult "Ved Dovah".

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Celestia Aviesta« (3. Januar 2019, 14:36)


7

Sonntag, 20. Januar 2019, 18:17

Hallo zusammen, hier ein kleines Update:

Magiergilde
Alle, die sich bisher für das Magiergildenprojekt gemeldet haben oder in einem Magiergildenprojekt involviert sind, sollten jetzt einen Link zu einer Doodle-Umfrage in ihrem Briefkasten haben. Solbald diese Gruppe einen Termin gefunden hat, werde ich ihn öffentlich ankündigen, so dass sich auch noch nicht eingetragene Magier noch anschließen können, um mal zu schnuppern.

Diebesgilde
Da sich momentan meinem Eindruck nach wieder mehr Diebesgildeninteressenten finden, werde ich meinen alten Diebesgilden-Thread die Tage mal entstauben. Außerdem wurde ein Discord für Absprachen eingerichtet, den ihr hier finden könnt: https://discord.gg/AVb9yyZ

LG,
Anska

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Narmaeril (21.01.2019), Belthion (27.01.2019)

8

Freitag, 8. Februar 2019, 08:42

IC:
Seit einigen Tagen verteilen sich Gerüchte über Kultaktivitäten, ausgehend von der Magiergilde in Wegesruh, über ganz Tamriel.
Es heißt, der Schuppenhof zeigt sich wieder vermehrt in Kargstein und hat zuletzt eine bewaffnete Patrouille angegriffen.
Was sie, neben dem Anbeten der Himmelsschlange weiterhin bezwecken, konnte bisher nicht in Erfahrung gebracht werden.

Doch beginnen Sie inzwischen gar damit, Menschenopfer darzubringen, wenn man dem Bericht von Maga Bates und Magus Guerin glauben schenken will.



OOC:
Hallo Ihr,

da die erste Versammlung der bespielten Magier ansteht, dachte wir uns, einen anlass zu schaffen, eine Mögliche Zusammenarbeit in einer Grauzone der Spielwelt anzustreben.
Angedacht ist hier ein, zu beginn, kleiner Plot, wenn das Interesse besteht.

PS: Anska?
Du kannst bei Olivia und mir Kluftspitze rausnehmen, und bei Olivia Verzauberin als Rang und bei Marius den Magier eintragen.
Sind wir inzwischen doch gänzlich in Wegesruh angekommen und gehen unserer Arbeit dort nach :)


Gruß,
Marius

9

Freitag, 8. Februar 2019, 10:31

Huhu Marius und auch alle anderen.

Vielen Dank für die Initiative. IC Gerüchte und Ankündigungen können Du (und alle andere) aber gerne im Projektthread selbst posten, dafür ist er ja da. =) Die Änderungen sind auch eingetragen, schau bitte einmal nach, ob jetzt alles seine Richtigkeit hat.

Ich habe den Abend bisher so geplant, dass wir uns ab 20 Uhr sammeln und dann mit einer wissenschaftlichen Viertelstunde Verzögerung anfangen. Sadri wird kurz die Gäste begrüßen und dann das Wort an die abgeben, die gerne etwas über die Situation in ihrer Ecke der Welt erzählen möchten (wie zum Beipsiel bestehende Plots). Im Anschluss an diesen eher formellen Teil soll es dann Zeit zum Plauschen und kennenlernen geben. Nachdem wir uns gestern noch einmal auf Augvea umgeschaut haben, haben wir beschlossen, dass Treffen am Wegschrein der Insel abzuhalten, da dort genügend Platz ist und wenig Gefahr besteht, dass jemand versehentlich auf irgendwelche Portale klickt. Also noch mal in Stichpunkten

Zitat

Gildentreffen für Magiergildenmitglieder

  • Wann: Freitag, 8ter Februar 2019 // Fredas, 8ten Tag der Morgenröte 587
  • Uhrzeit: 20 Uhr ct
  • Wo: Augvea, am Wegschrein
  • Wer: Charaktere, die Mitglieder der Magiergilde spielen

  • Was gibt es zu beachten: Denkt bitte daran, dass es notwendig ist, die Magiergilden Questreihe abzuschließen, um Augvea besuchen zu können!
  • Ihr könnt die Veranstaltung gerne auch besuchen, wenn Ihr Euch nicht habt auf die Liste eintragen lassen, solange Ihr Euren Charakter als Mitglied der Magiergilde ausspielt.


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Elfe (08.02.2019), Deikan (08.02.2019)

10

Samstag, 9. Februar 2019, 11:57

Einen schönen Loredas zusammen,

an dieser Stelle zunächst einmal einen großen Dank an alle, die gestern gekommen sind - und auch an diejenigen, die zwar nicht kommen konnten aber sich abgemeldet haben. Ich würde mich freuen, wenn es dann beim nächsten Mal klappt. An alle die da waren sowie alle generell interessierten hätte ich aber an dieser Stelle ein paar Fragen:

  • Augvea: Soll Augvea als Treffpunkt beibehalten werden oder möchtet Ihr lieber in eine Housingunterkunft ausweichen? Ich vermute nicht, dass wir die 24 +1 Spielerbegrenzung der Psijiic Villa sprengen würden aber es ist natürlich immer eine gewisse Einschränkung durch das Housing vorhanden. Auf der anderen Seite konnten gestern drei spontane Besucher nicht kommen, da sie die Questreihe der Magiergilde nicht abgeschlossen hatten.
  • Struktur: Fandet Ihr das gestern so okay oder gibt es Änderungswünsche?
  • Termine: Wir haben uns gestern darauf geeinigt, die Treffen vierteljährlich abzuhalten außer es sieht jemand den dringenden Bedarf in der Zwischenzeit ein Treffen einzuberufen. Wie sieht es damit aus? Zu kurz, zu lang?

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Deikan (09.02.2019), Elfe (09.02.2019)

11

Samstag, 9. Februar 2019, 12:28

Termine: Also persönlich würde ich eher zu jeden Monat oder alle zwei zumindest tendieren. Es heißt ja nicht, das immer jeder anwesend sein muss aber mal die Gelegenheit da ist. In einem Viertel Jahr RP kann viel passieren und im Grunde blieb nach den Erzählungen kaum noch Zeit für persönliche Gespräche oder Diskussionen, zumindest wenn man 23.00 Uhr als Schlusstrich nimmt, wo viele dann auch schon müde sind, oder werden, selbst wenn sie am nächsten Tag frei haben.

Struktur: Ich denke so als Ganzes passte das. Ich hätte mir wohl manchmal gewünscht, dass manches etwas besser auf den Punkt kommt, eben wegen der begrenzten Zeit, aber im Grunde ist das IC, wer wann wie ausschweift oder nicht, und da auch entsprechend zu handhaben.

Augvea: Nichts gegen Housing, Housing kann toll sein, aber als allgemeiner Treffpunkt würde ich es vorziehen, wenn auch mal ein öffentlicher Punkt bleibt. Es wird genug ins Housing gezogen und Augvea bietet eine große Plattform. Wer ein persönliche Ecke braucht, kann sicher noch immer eine Ecke für sich herrichten und dazu einladen. Natürlich ist das Magiergildenquest eine Hürde, aber nichts was nicht jeder schaffen könnte und mit einem Hilfsmittel wie LoreBooks auch recht bald erreichbar ist. Ich find Augvea ist einfach "der" Aushängepunkt der Magiergilde, selbst wenn ich persönlich kein Pilzfan bin, passt die Insel einfach zu den Magiern und als allgemeiner Treffpunkt.
*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*
"Wenn die Winde des Wandels wehen, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen."
-Chinesisches Sprichwort

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Anska (09.02.2019), Elfe (09.02.2019)

12

Samstag, 9. Februar 2019, 13:39

Termine: Für mich wäre vierteljährlich voll okay, aber auch alle zwei Monate passt gut für mich. Monatlich glaube ich lohnt (noch) nicht so ganz.

Augvea: Ich wäre da auch gegens Housing, da man ruhig etwas Präsenz zeigen kann. Was ich vielleicht besser fände als Augvea wäre wemn man durch die Gildenhallen tingelt und sich jedesmal in einer anderen trifft.

Vom der Struktur her fand ich den Abend auch passend. Die Vorstellung hat irgendwie ewig gedauert im Vergleich, aber die fällt ja beim nächsten Mal kürzer aus wenn man sich schon kennt.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Anska (09.02.2019), Deikan (10.02.2019)

Elfe

Novize

Beiträge: 38

Gilde: Amaraldane

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

13

Samstag, 9. Februar 2019, 13:53

Termine: Ich würde auch eher zu allen zwei Monaten tendieren, in einem Vierteljahr kann viel passieren, allerdings ist durch die Option: "wenn etwas ist, kann man einen Termin außerhalb des Planes einberufen" es möglich, dass im Bedarfsfall ein aussertourlicher Termin stattfindet.

Ort: Ich mag Augvea, es ist ein wirklich schöner Ort und wie wir gestern gehört haben, ist es in wenigen Stunden möglich, dass man die Insel freischaltet. Die Mühe sollte doch drin sein. Wir reden ja schließlich nicht darüber, dass man ein DLC kaufen soll sondern um ein paar Quests.

Struktur: Da dieser Termin ja eher eine Vorstellung war, wird es interessant wie es sich entwickelt. Allerdings sind bezüglich der Struktur Yranil und ich unterschiedlicher Meinung. Er fand das plötzliche zum Vortrag aufgefordert werden und die gefühlte Prüfungssituation furchtbar.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Anska (09.02.2019), Deikan (10.02.2019)

Feuersucherin

Gelehrter

  • »Feuersucherin« ist weiblich

Beiträge: 687

Gilde: Amaraldane

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

14

Samstag, 9. Februar 2019, 14:29

Zweimonatlich fände ich auch besser, wobei man seltenere Termine ja durch gemeinsame Expeditionen etc aufstocken könnte.

Beim Ort schwanke ich noch. Mir gefällt die Psijiik-Villa zu diesem Zweck schon sehr gut, andererseits hat ein öffentlicher Ort auch seinen Reiz. Vielleicht könnte man das Treffen in Augvea starten (offizieller Teil) und dann in die Villa verlagern, wo dann auch Speis und Trank gereicht und geplaudert werden kann?

Abends unter der Woche kann ich leider frühestens um acht, und auch wenn ich nicht super früh raus muss, war es gestern irgendwann einfach so, dass ich todmüde war. Grundsätzlich finde ich den Freitagtermin aber am besten, da am Samstag (wo man früher anfangen könnte) ja auch nicht jeder Zeit hat.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Anska (09.02.2019), Deikan (10.02.2019)

15

Sonntag, 10. Februar 2019, 09:53

Vielen Dank für die Antworten,

  • Termine: Da ich hier einen Wunsch nach häufigeren Treffen herauslese, versuchen wir es einfach mal im zweimonatlichen Rhythmus. Vielleicht ist das auch unter dem Gesichtspunkt, dass immer mal wer keine Zeit hat, gar nicht so schlecht.
  • Ort: Ich hatte Augvea ausgesucht, da ich dieses Projekt möglichst neutral und nicht an einen Spieler oder eine Figur gebunden handhaben möchte. Mir wäre deshalb das allen zugänglliche Augvea auch von allen Treffpunkten am liebsten. Da ich keine starken Gegenstimmen lese, bleiben wir also erstmal auf der Insel und ich werde für das nächste Treffen einfach noch einmal expliziter darauf hinweisen, dass man die Magiergildenquestreihe abschließen muss, um auf die Insel zu gelangen. - Zum Plaudern können sich, wie Saheejar schon sagte, die Teilnehmer ja im Anschluss verteilen.
  • Struktur: Gut, dann behalten wir das erstmal grob so bei.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Elfe (10.02.2019), Deikan (10.02.2019)

Ähnliche Themen