Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The Elder Scrolls Online Rollenspiel-Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Viola Valerius

ESO-Rollenspiel Journalistin

  • »Viola Valerius« ist weiblich
  • »Viola Valerius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 515

Allianz: Unentschlossen

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 28. März 2019, 20:29

5 Gründe, warum es jetzt ideal ist, bei The Elder Scrolls Online einzusteigen


Mit der jetzt aktiven kostenlosen Probe und ohne anfallende Abonnementgebühren bietet sich euch die perfekte Gelegenheit, um The Elder Scrolls Online auszuprobieren.



IHR KÖNNT ALLEINE LOSZIEHEN

In ESO warten viele Herausforderungen und mögliche Aktivitäten auf euch, eure Freunde und andere Mitspieler. Aber falls ihr doch lieber alleine losziehen und fantastische Abenteuer solo erleben möchtet, dann ist dies auch möglich. Als Einzelgänger könnt ihr in ESO aufregende und packende Quests im ganzen Spiel und in so gut wie jedem Gebiet erleben, einschließlich der Hauptgeschichte des Grundspiels und der einzelnen Kapitel. Hier könnt ihr ganz nach Belieben und in dem für euch selbst angenehmen Tempo Tamriel frei erkunden.

Falls ihr euch selbst herausfordern wollt, ist die Mahlstrom-Arena aus Orsinium genau richtig für euch. Hier müsst ihr in immer schwierigeren und trickreicheren Arenen gegen zähe Anführer ankämpfen und euer Können unter Beweis stellen. Aber keine Sorge; die Belohnungen für eine solche Herausforderung sind der Aufgabe angemessen, denn die Waffen des Mahlstroms gehören zu den besten Waffen im Spiel! Manchmal zahlt es sich aus, auch etwas alleine zu wagen.


EIN GEWALTIGES (UND STETIG WACHSENDES) ELDER SCROLLS-ABENTEUER

Seit dem Startschuss für ESO sind fast fünf Jahre vergangen, in der die Welt von Tamriel, wie ihr sie kennt und liebt, mit weiteren DLC-Gebieten und Kapiteln immer umfassender geworden ist. Neben dem Grundspiel von ESO mit seinen 22 einzigartigen Gebieten erwarten euch in vielen DLCs spannende neue Gebiete, die es zu erkunden gilt, angefangen bei der Kaiserstadt in Cyrodiil, über das am Südrand von Himmelsrand gelegene Falkenring, bis hin zu Anwil und Kvatch an der Goldküste und vielen weiteren Orten.



Erkundet Länder so abwechslungsreich wie mysteriös


Neben den DLCs wurden größere Gebiete und Abenteuer in Form von Kapiteln hinzugefügt. Hierzu zählen Morrowind (in dessen Rahmen ihr einmal mehr Vvardenfell, die Inselheimat der Dunkelelfen, erkunden könnt), Summerset (mit Zugang zur Hauptinsel des Archipels von Sommersend) und das dieses Jahr erscheinende Elsweyr (das euch in die gleichnamige Heimat der Khajiit entführt). Kapitel bieten euch gewaltige neue Bereiche, die es zu erkunden gilt, und komplett neue Mechaniken und Herausforderungen. Natürlich erkundet ihr nicht nur große offene Welten, sondern ihr erlebt auch zahlreiche Quests, Gruppenaktivitäten (wie Verliese, Prüfungen oder Ereignisse), Handwerkskünste, Handel und sogar PvP-Aktivitäten, wenn ihr euch dem gewachsen fühlt. In Tamriel erwartet euch ein neues Abenteuer hinter jeder Ecke.

Vergesst dabei nicht, dass die schiere Anzahl an neuen Abenteuern und Geschichten überwältigend wirken kann, ihr aber nie gezwungen seid, diese in einer ganz bestimmten Reihenfolge zu bestreiten. So gut wie alle Gebiete erzählen ihre ganz eigenen, eigenständigen Geschichten. Mehr zu den einzelnen Aktualisierungen, DLCs und Kapiteln erfahrt ihr auf unserer Website.


MIT ACTION GELADENER INDIVIDUELLER KAMPF

ESOs Kampfsystem ist im Vergleich zu traditionelleren MMOs mehr auf Action ausgelegt. Wenn ihr aus Kämpfen als Sieger hervorgehen wollt, bereitet ihr euch also besser auf einen schnellen und Reaktionen fordernden Schlagabtausch vor. In ESO ist jeder Charakter in der Lage, Angriffe abzublocken oder diesen auszuweichen, aus dem Hinterhalt anzugreifen und Feinde bei aufwendigeren Aktionen zu unterbrechen. Zudem könnt ihr leichte Angriffe, schwere Angriffe und eine gewaltige Auswahl an verschiedenen Fähigkeiten einsetzen. Außerdem kann jede der Klassen in ESO beliebige Rüstungsteile und Waffen führen. Wenn ihr euch den Bedrohungen für Tamriel stellt, müsst ihr stets in Bewegung bleiben und auf alles gefasst sein.

Wie auch bei allen anderen Spielen der Elder Scrolls-Reihe könnt ihr euren Charakter ganz nach euren Wünschen anpassen. Während ihr Quests und Abenteuer bestreitet, entdeckt und erlernt ihr so viele neue Fähigkeiten für unterschiedlichste Fertigkeitslinien. So könnt ihr das eigentliche Kampferlebnis und wie ihr kämpft und (natürlich auch) gewinnt, ganz individuell bestimmen.



Entwickelt eure Fähigkeiten und kämpft, wie ihr wollt!


Aber das ist noch nicht alles, denn trotzdem sind all die unterschiedlichen Fähigkeiten in ESO dahingehend einzigartig, dass sie Ressourcen verbrauchen anstatt nur einfach strikte Abklingzeiten einzufordern. Das bedeutet, dass ihr zwar dieselbe mächtige Fähigkeit immer und immer wieder einsetzen könnt, dann aber auch relativ schnell ohne Ausdauer oder Magicka dasteht, was die Kämpfe in ESO besonders strategisch macht, da ihr euch genau überlegen müsst, welche Fähigkeiten ihr in welcher Reihenfolge einsetzt, und wie ihr mit euren Ressourcen haushaltet. Dies alles macht die Kämpfe in ESO besonders aufregend und dynamisch, obwohl ihr dennoch genau so kämpfen könnt, wie ihr das wünscht.


ERKUNDET WO UND MIT WEM IHR WOLLT!

Falls ihr gerne mit anderen auszieht, dann könnt ihr in ESO die Welt von Tamriel frei auf eure Weise erleben, und euch sind dabei durch die Stufe eures Charakters oder der eurer Freunde niemals Grenzen gesetzt. Wenn ihr in ESO ein neues Gebiet betretet, sorgt das Spiel dafür, dass alle eure Werte passend für die Herausforderungen des jeweiligen Gebiets skaliert werden. Ihr könnt also, wann auch immer ihr es wünscht, wohin auch immer ihr wollt, aufbrechen.



Rettet Tamriel, gemeinsam!


Da es im Spiel keine wirklichen Stufenbegrenzungen gibt, werdet ihr niemals den Eindruck haben, irgendwo hinterherzuhängen oder erst andere Dinge erledigen zu müssen, um mit euren Freunden zusammen spielen zu können. Die Tage, in denen ihr und eure Freunde die gleiche Stufe haben mussten, um gemeinsam Abenteuer zu erleben, sind vorbei. Jetzt hält euch nichts und niemand davon ab, ganz Tamriel in Angriff zu nehmen!


NEUEINSTEIGERFREUNDLICH

ESO ist ein umfassendes Spiel, und wie schon erwähnt gibt es für euch einen Berg zu tun und zu erleben, weshalb man gerade als Neueinsteiger schnell von den verschiedenen Möglichkeiten überwältigt wird. Um neuen Spielern (und manchmal auch Veteranen) zu helfen, das Optimum aus ihrer Zeit in Tamriel herauszuholen, haben wir im vergangenen Jahr zwei entscheidende Neuerungen hinzugefügt: den Stufenratgeber und den Gebiets-Leitfaden.



Benutzt den Gebiets-Leitfaden als Hilfe beim Planen eurer Abenteuer


Der Stufenratgeber macht euch Vorschläge, wie ihr eure Fertigkeitspunkte verteilen könntet, um euren Charakter so zu entwickeln, wie ihr ihn spielen möchtet. Seid ihr erfahren genug und zuversichtlich, euren eigenen Pfad bestimmen zu können, deaktiviert ihr ihn einfach. Den Gebiets-Leitfaden erreicht ihr über eure Karte, und er hilft euch dabei, für einzelne Gebiete herauszufinden, ob euch noch Quests, Wegschreine, interessante Orte oder andere Dinge entgangen sind. So bekommt ihr vielleicht einen kleinen Hinweis darauf, wo ihr als Nächstes hingehen solltet.


SPIELT AUF EURE WEISE

Natürlich sind dies nur einige der vielen Gründe, warum es gerade jetzt ideal ist, bei The Elder Scrolls Online einzusteigen. Euch erwartet außerdem eine gewaltige offene Welt, kleine PvP-Scharmützel, Verliese für vier Spieler und Prüfungen für zwölf Spieler, unterhaltsame Events im Spiel und allerlei Anpassungsmöglichkeiten im Montursystem und bei Heimen sowie natürlich die Freiheit, euren Charakter ganz so zu entwickeln und zu spielen, wie ihr es möchtet.

Mit der heute (Donnerstag, 28. März) beginnenden kostenlosen Probe, die bis zum 3. April andauert, könnt ihr das Grundspiel und das Kapitel Morrowind komplett kostenlos und ohne irgendeinen Haken herunterladen und ausprobieren. Ihr könnt sogar direkt zur Insel Vvardenfell aufbrechen und eure Abenteuer dort beginnen. Wir sehen uns in Tamriel!