Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The Elder Scrolls Online Rollenspiel-Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »quarzkristall« ist männlich
  • »quarzkristall« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Gilde: Die Weisen von Nirn

Allianz: Unentschlossen

  • Nachricht senden

1

Samstag, 3. September 2022, 17:11

Brief an die Magiergilde von Gramfeste

Sehr geehrte Leitung der Magiergilde,

ich bin Cirion Maganni von Alinor und wende mich mich an sie und ihre ehrenvolle Organisation mit der Idee einer Kooperation, die hoffentlich zu beiderseitigem Nutzen wäre. Zu meiner Person: Meine Familie ist schon sehr viele Generationen erfolgreich im Schmuckhandwerk tätig und auch ich übe diese Kunst aus und verdiene mir damit ein recht gutes stabiles Auskommen. Bei mir wurde nun als Erstem der Maganni ein erkennbar erhöhtes Talent für Zauberei erkannt und daher von Magister Calagonelli ausgebildet, der seinerseits in der Magiergilde Himmelswacht ausgebildet wurde, den Recherchen meiner Eltern nach. Inzwischen arbeite und forsche ich speziell im Bereich der Verzauberung und Nutzung von Kristallen, Gesteinen und Metallen. In Anbetracht meiner Familie verwundert das sicher nicht.

Nun zu meinem Anliegen: Ich habe auf einem Teil unseres Familienanwesens auf einer Insel vor Alinor ein Museum eingerichtet, in dem, mit wechselnden Ausstellungen, die Geschichte und Gegenwart ganz Tamriels genau und wahrheitsgetreu für die Öffentlichkeit dargestellt werden soll, um Verständnis und Frieden zu fördern. Nun ist mir klar, das der Ort etwas weiter weg liegt, um gut von den Bürgern des Domniniums und der anderen Reiche erreicht zu werden. Daher kontaktiere Sie, um mit Ihnen über eine Portalverbindung zu und von dem Museum zu sprechen. Mir ist bewusst, dass Portalreisen sehr aufwendig sind, bin aber von dem möglichen Nutzen meines Vorhabens überzeugt und davon, dass wir eine Übereinkunft finden können, die uns beiden zusagt.

Wenn ich Ihr Interesse wecken konnte, würde ich mich über baldige Gespräche auch direkte freuen!

Ergebends Ihr
Cirion Maganni

Ähnliche Themen