Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The Elder Scrolls Online Rollenspiel-Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Angier

Geweihter

  • »Angier« ist männlich

Beiträge: 2 506

Gilde: Auf der Suche.

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

21

Freitag, 27. September 2013, 21:28

Gibt es effektiv nicht. Unabhängig von der Bewaffnung wirkt man Zauber über die Hotbar. Du brauchst also keine Hand frei zum Zaubern.
Narben-Schuppe - Gelehrter mit gespaltener Zunge

Vrall

Gelehrter

  • »Vrall« ist männlich

Beiträge: 865

Gilde: Bund der Triskele

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

22

Freitag, 27. September 2013, 21:39

Irgendwie schade, aber dafür bedeutet das weniger Waffenwechseln.

"A recent report stated that 30% of the average playerbase
in a MMORPG buy gold and up to 20% are using bots."

Bund der Triskele
>> (Dolchsturzbündnis)

Shakdoo

Denker

  • »Shakdoo« ist weiblich

Beiträge: 275

Gilde: keine

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

23

Samstag, 5. Oktober 2013, 23:15

Ich habe mich bei der Auflistung an dem orientiert, was ich auf der GC gesehen habe. Dort gab es soweit ich mich recht erinnere diese hier gelisteten "Skilllinien" zur Auswahl. Du kannst aber klar einfach den Schild weglassen oder auch bei Dual Wield nur eine Waffe anlegen. Ob und wie sich das auf die Waffenskilllinien auswirken würde weiss ich aber nicht, da ich mir das gar nicht angesehen habe.

*schielt zu Angier* Du weisst das doch bestimmt, oder? ;)


Einhand == Einhand + Schild. Wobei einem dann die Stats des Schildes schlicht fehlen.


Dann werd ich Ic wohl auf ne Zweihandwaffe (wenn´s Speere gibt dann die) umsteigen oder die Einhandwaffe ohne Schild belassen.
Wenn die Engine eben einen Strich durch die Rechnung macht wird eben ooc und ic in dem Fall getrennt. :whistling:

Mollorow

Gelehrter

  • »Mollorow« ist männlich

Beiträge: 806

Gilde: -

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 8. Dezember 2013, 14:40

Da ich schon immer in allen drei Elder Scrolls Teilen (Also Morrowind, oblivion und skyrim. ich weiß das es mehr Teile gab ^^) den Bogen favorisierte, wird es auch diesmal so sein.

Dazu werde ich dann wohl noch 2-Waffenkampf nehmen.
Projektliste
Projekt Meldestation
Kurzer RP Guide für Neulinge und RP Interessierte

Man muss realistisch sein - Neunfinger Logan (First Law Trillogie)

Vrall

Gelehrter

  • »Vrall« ist männlich

Beiträge: 865

Gilde: Bund der Triskele

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 8. Dezember 2013, 18:21

Das was mich momentan am meisten an ESO nervt ist die Art, wie sie Freeformtargeting in der Quakecon-Demo gezeigt haben. Entweder man hat ein Fadenkreuz und kann den Pfeil hinschießen wo man will (also auch an die Decke, in den Boden oder ins nächste Gebüsch) oder NICHT. Es gibt nichts dazwischen. So wie das mit der Bogenschützin in der Demo aussah, gibt es einen Targetlock auf den Gegner und kann man zwar um ihn herumzielen wie man will, aber der Pfeil landet immer im Target. Das ist nichts Halbes und nichts Ganzes und Schwachsinn allererster Güte.

Entweder sieht das durch die komische Art wie sie die Sehne zieht einfach nur so aus, oder es gibt kein wirklich freies Zielen wie in den Singleplayerspielen. Das würde jede Menge Reiz aus dem Fernkampf nehmen, wenn einem das Spiel nicht erlaubt total daneben schießen zu können.

Von 14:45 bis 15:20 gut zu sehen. Das sieht einfach seltsam und unnatürlich aus. Ein Bogen ist kein Gewehr und trifft nicht dort, wo man hinzielt sondern meist drunter oder drüber je nach Entfernung und wie groß das Gap wird. Das sieht einfach nach "Abdrücken und Treffen" aus und das im Sekundentakt. Viel zu schnell.



Mein größter Kritikpunkt an ESO, aber falls sie das abgeändert haben, dann habe ich nichts gesagt.

"A recent report stated that 30% of the average playerbase
in a MMORPG buy gold and up to 20% are using bots."

Bund der Triskele
>> (Dolchsturzbündnis)

Angier

Geweihter

  • »Angier« ist männlich

Beiträge: 2 506

Gilde: Auf der Suche.

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 8. Dezember 2013, 19:18

Zunächst: Es gibt in ESO zwei Zielmethoden, die aufeinander aufbauen. Zum einen gibt es das "freeform" Zielsystem durch das Fadenkreuz. Angriffe zielen immer dorthin, wohin das Fadenkreuz zielt. Dabei werden Ziele anvisiert, die gänzlich oder von einem Teil des Fadenkreuzes berührt werden.
Die zweite Zielmethode erlaubt es, bei dicht stehenden Zielen ein Ziel per "softlock" auszuwählen. Wenn man mit dem Fadenkreuz nun auf dieses Softlock hält, triftt der Angriff dieses Ziel, statt ein anderes, was sich beispielsweise gerade davor befindet.

Projektile, wie Pfeile oder magische Geschosse beschreiben dabei begrenzt trajektorische Flugbahnen (sie fliegen leichte Kurven, um dadurch ihr Ziel zu erreichen). Das ist zum einen der Tatsache geschuldet, dass das Zielsystem nicht ganz so stringent ist (damit man im wilden Getümmel überhaupt etwas treffen kann), zum anderen dient das dazu, die notwendigen Berechnungen für die Flugbahn zu minimieren. Der Flug des Pfeils selbst ist also reine Animation, wodurch man dem Projektil zum Beispiel auch nicht in den Weg springen kann. Was es nicht gibt sind Pfeile die um die Ecke fliegen oder ähnlich absurde Situationen.

In Extremsituationen ist das also durchaus anders als in Skyrim, wo Pfeile ballistische Flugbahnen beschreiben und auf diese Art und Weise man ihnen zum Beispiel durch einen Seitschritt ausweichen kann und man sehr genau zielen muss.
ESO ist ein MMO, bei dem das action-oriented combat system dazu dient, nicht stumpf die Autoattack durchlaufen zu lassen und Bewegungsabläufe wichtiger werden. Es ist kein hyperrealistisches Kampfsimulationsprogramm, schon garnicht im Vergleich zu Skyrim.
In anderen MMOs ist es doch aber auch kein Problem, wenn ein Bogenschütze einen Pfeil nach dem anderen raushaut, oder?

Aber um ehrlich zu sein: Hätte ESO das Kampfsystem von Skyrim in puncto Fernkampf würde niemand Fernkampf spielen wollen, weil man im PvP nichts trifft und im PvE sehr viel ineffizienter ist als die wild um sich hackenden Nahkämpfer, die man dann noch ausversehen treffen könnte...
Narben-Schuppe - Gelehrter mit gespaltener Zunge

Vrall

Gelehrter

  • »Vrall« ist männlich

Beiträge: 865

Gilde: Bund der Triskele

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 8. Dezember 2013, 19:45

Trotzdem sieht es komisch aus. Wenn sie es so machen, sollten sie wenigstens die Animationen umstellen. Und ESO muss sich als geistiger Findling der Elder Scrolls Reihe Vergleiche mit Skyrim bis zu einem gewissen Punkt gefallen lassen. Mir gefällt es so wie man im Video sieht nicht und ich würde bei dieser Präsentation auch keinen Fernkämpfer spielen wollen.

"A recent report stated that 30% of the average playerbase
in a MMORPG buy gold and up to 20% are using bots."

Bund der Triskele
>> (Dolchsturzbündnis)

Angier

Geweihter

  • »Angier« ist männlich

Beiträge: 2 506

Gilde: Auf der Suche.

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 8. Dezember 2013, 19:54

Es sieht schon lange nichtmehr so aus wie in der Quakecon livedemo, wie mittlerweile in einigen Interviews, wo das angesprochen wurde, betont wurde.
Narben-Schuppe - Gelehrter mit gespaltener Zunge

Aszari

Denker

  • »Aszari« ist männlich

Beiträge: 212

Gilde: Das Blutrote Auge

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

29

Montag, 9. Dezember 2013, 13:47

Aszari wird stets mit zwei Waffen in Händen agieren. Mir schwebt vor, Dolche für die heimtückische Kampferöffnung zu nutzen und dann zu Säbeln zu wechseln. Bleibt abzuwarten, welche Vor- und Nachteile beide Waffentypen bieten werden.
„Manchmal muss man Schlechtes tun, um Gutes zu erreichen.“ – Aszari
„Halte dir deine Freunde nahe, doch deine Feinde noch näher!“ – Gaspar der Mildtätige

30

Dienstag, 10. Dezember 2013, 14:54

Ich bin momentan noch unschlüssig wie ich spiele...

IC werde ich ja einen Schwertmagier darstellen, also auch einen Krieger mit gewissen magischen Fähigkeiten. IC wird Artemus einen Anderhalbhänder tragen und ich habe vor ihn in Form eines Drachenritters darzustellen, finde das passt Engine-technisch recht gut zusammen :-)

Einziges Problem ist jetzt nur was ich dann benutze...zu meinem angedachten Spielstil passt eigentlich deutlich besser der Zweihänder, aber IC werde ich wohl mit nem Einhänder (einfach weil ich glaube Einhänder geht eher als Anderhalbhänder durch als so ein riesen Ding auf dem Rücken) rumlaufen und vielleicht einem Schild für den Fall der Fälle. Wenn ich mich nicht verlesen habe, ist das nutzen von Waffen auch nur durch das Allgemeinlevel und nicht den Waffenskill-Level beschränkt, daher dürfte das eigentlich kein Problem darstellen. Sollte ich da irgendwie falsch liegen bitte ich darum korrigiert zu werden :-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Artemus Malarn« (10. Dezember 2013, 15:00)


31

Dienstag, 21. Januar 2014, 01:47

Schwierig zu beantworten, weil ich mit ziemlicher Sicherheit mehrere ziemlich unterschiedliche Charaktere haben werde.

Aber mein Main Favorite ist bisher der Bogen, mit Umwechsel auf Dual Wield, wenn der Gegner den Weg zu mir überlebt.

skatonia

Geselle

Beiträge: 148

Gilde: Himmelswanderer

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 21. Januar 2014, 09:21

Ziel ist, wie für viele hier, vermutlich Dual und Bow.
Wobei ich die mir zur Verfügung stehende Bandbreit testen und entdecken werde.. einfach um sicherzustellen, daß diese Waffen auch wirklich meine Spielweise am Besten unterstreichen.
Hat Pause...

Angier

Geweihter

  • »Angier« ist männlich

Beiträge: 2 506

Gilde: Auf der Suche.

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 21. Januar 2014, 09:50

Hab ich hier nicht schon geschrieben? Ich bin so furchtbar mitteilsam...

Dual-Dagger & Destrustab (Blitze) auf Schattenklinge.
Narben-Schuppe - Gelehrter mit gespaltener Zunge

34

Dienstag, 21. Januar 2014, 10:15

Zweihandschwert + Einhandschwert & Schild

Lerne zu gehorchen und du wirst zu herrschen wissen.


-- Solon von Athen --

35

Dienstag, 21. Januar 2014, 11:17

Zwei Einhandschwerter und dann voraussichtlich noch Bogen.

Margra

Gelehrter

  • »Margra« ist weiblich

Beiträge: 814

Gilde: Bärenbanner; Die Hüter Tiefwaldens (ehemalig)

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 21. Januar 2014, 12:29

Ich muss zugeben, dass ich mir noch wahnsinnig unschlüssig bin.
Wahrscheinlich werde ich mir einen sehr klassischen Nahkämpfer (Zweihänder + 2 Einhänder) bauen und einen Fernkämpfer (Bogen und Support), wobei die Waffenkombinationen alle nicht reizlos sind.

Nur von 'Castern' lasse ich wohl wie so oft die Finger. :pinch: Wobei .. vielleicht lerne ich das auch noch irgendwann.
"True honor need not be named."
- Talia at-Marimah, Ash'abah, Alik'r -

Kobolte

Geselle

  • »Kobolte« ist männlich

Beiträge: 157

Gilde: Schwarze Eule

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 21. Januar 2014, 12:38

Zweihänder und Zerstörungsstab, eindeutig.

Feratheal

Geselle

  • »Feratheal« ist männlich

Beiträge: 164

Gilde: Amaraldane

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 21. Januar 2014, 13:08

Kolben und Schild. Dazu wohl einen der beiden Stäbe. Dann können die Untoten kommen!

Unsere Projekte: Das Handelshaus Altanar - Die Magiergilde Himmelswacht - Das Kolleg des Thalmor
Unser RP-Hotspot: Die Stadt Himmelswacht auf Auridon (Aldmeri-Dominion)

Vrall

Gelehrter

  • »Vrall« ist männlich

Beiträge: 865

Gilde: Bund der Triskele

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 21. Januar 2014, 19:17

Einhandschwert + Schild
Sonst Zerstörungsstab
Vergessen wir das. Mich interessiert eigentlich nur das Zweihandschwert.
Das zweite Waffenset werde ich wahrscheinlich selten nutzen...

"A recent report stated that 30% of the average playerbase
in a MMORPG buy gold and up to 20% are using bots."

Bund der Triskele
>> (Dolchsturzbündnis)

Shatum

Denker

  • »Shatum« ist männlich

Beiträge: 378

Gilde: Triangulum

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 22. Januar 2014, 08:02

Ich werde sehr sehr wahrscheinlich rein Mage. Und auch kein Heilerstab....dafür gibt's dann die Hauseigenen Skla...ähm Heiler