Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The Elder Scrolls Online Rollenspiel-Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 22. Februar 2014, 00:12

Die kleine Bilderkiste des Schneckenhunds

Mein alter, liebgewonnener HDRo-Char, den ich in TESO (natürlich mit anderer Lore) mal wieder auspacken werde - optisch.

"Es riecht ein bisschen komisch... und ich würde es nicht essen."

Es haben sich bereits 11 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wolfen (22.02.2014), Xuxilbara (22.02.2014), Valisma gra-Lusk (22.02.2014), Rash'dar (22.02.2014), Ark Kajus (22.02.2014), Gragosh gro-Donneraxt (22.02.2014), skatonia (22.02.2014), Caelrya (22.02.2014), Visage (24.02.2014), Venroo (08.03.2014), Rhunuk (11.03.2014)

2

Freitag, 7. März 2014, 23:43



Random Khajit, der Name zeigt, das es vlt meine wird.
Der erste Khajit überhaupt und von Katzen habe ich auch keine Ahnung... noch.
"Es riecht ein bisschen komisch... und ich würde es nicht essen."

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Xuxilbara (08.03.2014), Aliyaza (08.03.2014), Krim (08.03.2014), Valisma gra-Lusk (08.03.2014), Das Ümi (08.03.2014), Rash'dar (10.03.2014)

3

Montag, 10. März 2014, 21:41

Einmal durch Tutorials zum Zeichnen von Großkatzen gerollt, sehen die Khajits gleich viel ebsser aus *find*.

Ein paar Skizzen zu meinem Char, vielelicht für einen Charakzerbogen, aber primär um überhaupt mal mit diesem komischen Volk klarzukommen.
Sozusagen "Ich-Findung" fürs RP. Die Bosmer wird auch noch durch den Prozess gehen. Immerhin schalg ich damit zwei weitere Fliegen: die täglichen Übungen werden erfüllt und mein Kunstlehrer sieht regelmäßig Skizzen von mir.




"Es riecht ein bisschen komisch... und ich würde es nicht essen."

Es haben sich bereits 16 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Venroo (10.03.2014), Rash'dar (10.03.2014), Schwarzwind (10.03.2014), Vrall (10.03.2014), Das Ümi (11.03.2014), Kathlyn (11.03.2014), skatonia (11.03.2014), Aliyaza (11.03.2014), Caelrya (11.03.2014), Keywan (11.03.2014), Mharkuv (11.03.2014), OnkelKorbi (11.03.2014), Krim (11.03.2014), Kira Antlerfox (14.03.2014), Azazel (20.03.2014), Vay (25.05.2014)

Das Ümi

Denker

  • »Das Ümi« ist weiblich

Beiträge: 203

Gilde: >>Der Orden von Silaseli<<

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 11. März 2014, 05:17

Wow! Die sehen mal riiiichtig gut aus! :thumbsup:
Grüßle
"Das Ümi"

... lieb... brav... unschuldig...
... wehrlos... harmlos... artig...

... wer anderweitiges behauptet...
... könnte recht haben... *g*

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Slugdog (05.06.2014)

  • »AN|Kinsey« ist männlich

Beiträge: 49

Gilde: Argo Navis

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 11. März 2014, 18:47

Nicht schlecht, besonders die Colo gefällt mir sehr gut. Da juckt es mich mal wieder in den Fingern -_-
der Onkel kommt....

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Slugdog (05.06.2014)

6

Dienstag, 11. März 2014, 20:41

Ist doch ein gutes Zeichen^^. Danke.
"Es riecht ein bisschen komisch... und ich würde es nicht essen."

  • »Gragosh gro-Donneraxt« ist männlich

Beiträge: 667

Gilde: Ghorbash Clan

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 12. März 2014, 12:10

Das erste Bild ist toll! Warum bist du eigentlich so Katzenverrückt?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Slugdog (05.06.2014)

8

Mittwoch, 12. März 2014, 18:14

Mhm, weis nicht, hab in letzter Zeit viele Menschen gemalt, da kam was Neues (ich hab in nen Spiel noch nie Katzen oder generell Tiermenschen gespielt) ganz recht.
"Es riecht ein bisschen komisch... und ich würde es nicht essen."

9

Donnerstag, 20. März 2014, 00:00

Deine Katzis sind echt superduperhübsch.. und das von jemandem der eigentlich keine Katzen mag :P
Aber ich hab das Gefühl, dass ESO das ändern wird. Allein die Art wie die Khajit sprechen, finde ich originell und angenehm zum lauschen.
Illy, Charakter: Ylena Aranas

Lodernd Glut und leuchtend Eisen, ~~~ Hammerschlag und Funkenflug,
Eisern Will‘ und schützend Schild, ~~~ warmes Herz und wacher Blick,
~ den Funken suchend folgend. ~


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Slugdog (05.06.2014)

10

Donnerstag, 20. März 2014, 00:13

Die indischangehauchte Dame erinnerte mich an eine Figur aus der Serie "um die Welt mit Willy Fog". Schöne Bilder, wirklich!
______________________________________________________________________________

Come on, I know you need a little magic and magic is my specialty du jour!
Don't just stand there looking sick! Would I kid you? Play a trick?
Like I told you, I don't do that anymore!

~*~
____________________________________________________________________________

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Vay (25.05.2014), Slugdog (05.06.2014)

11

Samstag, 26. April 2014, 15:32

Lang ist*s her

Nicht spektakuläres, bin nicht zufrieden und irgendwie eingerostet. Schlechte Papierqualität. Naja sieht sicher besser auf, wenn ich erstmal Farbe drangeschmissen habe.

Im Endeffekt habe ich neue Aquarellfarben getestet (son kleines Reisekästchen, das ich zu Ostern bekommen habe) und einen Notzisblock. Der Notizblock ist richtig mies.

Zwei modebewusste, leicht irre Bosmer: Nim Nierendieb und Anaisa Pye


Und beide in der Nähe von Dolchsturz. Genießen die Aussicht.



Ich will endlich Kunst studieren und richtig lernen zu zeichnen, mit Selbstschulung beweg ich mich gefühlt seit Jahren im Kreis :(
"Es riecht ein bisschen komisch... und ich würde es nicht essen."

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

skatonia (29.04.2014), Vay (25.05.2014)

Visage

Geselle

Beiträge: 77

Gilde: Nachtwind

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 29. April 2014, 00:16

Mh, mach deinen Forschritt nicht an einem Kunststudium fest, ich glaube, du würdest vielleicht eher enttäuscht werden, was die Lerninhalte dessen sind, wobei ich dazu lediglich nur eine vaage Anmerkung machen kann, da ich eprsönlich selbst versuche, einen Design-Studienplatz zu bekommen. Was mir sehr geholfen hat, eine Entwicklung zu erzielen war, dass ich einfach immer weiter ausprobiert habe, ohne mich an bereits erlernte "Normen" zu halten und das mit dem Interesse, sich Dinge genau anzusehen, kombiniert habe und das dann darstellen wollte. Du hast Talent, mach einfach weiter und übertreib vielleicht auch einfach mal, probier wirklich mal den pöhsen Wischfinger aus oder orientier dich ein Stück vom Lineart und dessen Grundsätzen weg, vielleicht macht dir ja eine andere Herangehensweise als bisher Spaß. Meienr Erfahrung nach resultiert viel durch ausprobieren scheitern und neu versuchen.
"HAB ICH DA GERADE TITTEN GEHÖRT?!" - Elegante Wege in fremde Gespräche

«Klott - bei geistigen Umnachtungen.»


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

skatonia (29.04.2014), Slugdog (05.06.2014)

13

Dienstag, 29. April 2014, 00:55

Ich hab schon viel ausprobiert und viel Spaß dran. Aber bei kleinen Sachen (die obrigen Teile sind während des Rps entstanden) bin ich halt faul und dann kommt halt auch nichts großartiges bei raus. Was mich hinterher wieder sehr ärgert (wie man lesen kann).

Ich poste da jetzt halt mal was anderes als Teso. Wenigstens zum gucken, auch wenns älter ist. Und als Arschtritt mal wieder mehr Zeit zu investieren - irgendwann, wenn die Klausuren durch sind.... und ich meine 4 Bilder für Kunst-Lk fertig habe oO

Ganz viel Shadowrun





"Es riecht ein bisschen komisch... und ich würde es nicht essen."

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

skatonia (29.04.2014), Illyian (29.04.2014), Kira Antlerfox (13.05.2014), Linyon Athal (27.05.2014)

skatonia

Geselle

Beiträge: 148

Gilde: Himmelswanderer

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 29. April 2014, 08:12

Also die Shadowrun Bilder gefallen mir wirklich sehr sehr gut... vorallem die Runnerin und das Auto... Seeeeeeeeeeeeeeeeehr stylisch.
Irgendwie bin ich die letzten Jahre nicht mehr wirklich dazu gekommen Shadowrun zu spielen..! Um so mehr blutet einem dann das Herz und die Erinnerungen kommen hoch, wenn man solche Bilder sieht! 8o
Hat Pause...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Slugdog (05.06.2014)

15

Dienstag, 29. April 2014, 09:33

Was hält dich denn ab, auf eigene Faust Kunst "zu studieren"? Es gibt sooo viele Angebote, wo andere Menschen dir Hilfe anbieten können. Aber das sind alles nur Medien. Es kommt halt wirklich auf dich an und wie hart du an dir arbeiten möchtest. Talent ist nicht alles, wichtiger sind eben, dass du zeichnest, zeichnest, zeichnest. Studieren Menschen, beobachte Figuren, lerne Anatomie, beschäftige dich mit der Kunstgeschichte, besorgt dir Literatur und nutze U-tube. Das sind die Sachen, die du auch im Studium machst. Zusätzlich kannst du dich an künstlerischen Projekten innerhalb deiner Stadt betätigen oder ehrenamtlichen Tätigkeiten nachgehen, bei denen du eben künstlerischen Konzepte entwickelst.

Wie Visage schon sagte, in einem Studium sitzt niemand neben dir und haut dir auf die Finger und schreit, dass der Fuss nicht richtig verkürzt ist. Es kommt dann tatsächlich darauf an, wie viel du produzierst, wie kreativ du eben Thematiken umsetzt und was für Materialien du nutzt. Grundkurse zum Zeichnen gibt es kaum bis gar nicht. Zusätzlich kommt noch dazu, was du überhaupt studieren willst. Kunst ist ein dehnbarer Begriff und wenn du dich mit den Studienangeboten beschäftigst, wirst du merken, dass es schon allein von Uni zu Uni enorme Unterschiede gibt.

Willst du Grafik Design studieren? Willst du Grafik studieren? Willst du bildende Kunst studieren? Bist du ein Bildhauer? Oder doch ein Goldschmied? Who the fuck are you? Das ist die große Frage! Bei den Bildern, die ich hier von dir sehe, würde es eher in Richtung Grafik Design gehen und da ist es echt Hölle schwer rein zu kommen oder man braucht ordentlich Kasse für ne Privatschule. Denk dran, die Selektion der Studieninteressierten passiert nicht nur, weil es begrenzte Plätze gibt, sondern auch auf Hinblick deiner Zukunft. Die Professoren wollen niemanden ins offene Messer jagen und du sollst auch nach einem Studium nicht wie Max im Wald stehen und keinen Fuss in die Realität fassen.

Die meisten Art Fakultäten erwarten eben auch deshalb von ihren Interessenten, dass sie sich bereits vor dem Studium in künstlerischen Projekten betätigen. Also lege ich dir nahe, dass du neben deinen RP-Sachen, dich vielleicht mal als Praktikant bei einer Galerie bewirbst, in einem Museum, vielleicht auch einfach mal ins Altersheim und mit den Leuten malst. Damit tust du was Gutes und es hilft dir weiter dich kennen zu lernen. Und wenn du eben gerne diese Rollenspielschiene fährst: Bewerbe dich einfach beim Verlag von Shadow Run als Zeichner oder beim deutschen Äquivalent das Schwarze Auge. Mach einen schlichten Flyer, stell dich kurz vor und die meisten dürfen dann erstmal für den Newsletter malen! Und ich denke, dass du gut genug bist, um das auch wirklich umzusetzen.

Sieh nicht das Studium als Chance besser zu werden, sondern deinen Ehrgeiz als Quelle der Kraft. Male dir die Finger wund, übertreibe, probiere aus. Breche die traditionellen Formen nieder. Produziere Kunst und atme sie!

Ich empfehle dir folgende Literatur:

http://illustrationage.com/2013/04/02/fr…tion-downloads/


http://www.amazon.de/Color-Light-Guide-R…r/dp/0740797719


Da hast du erstmal genug um ein wenig zu stöbern. Und falls du Interesse bekommst, können wir gerne mal ein Treffen mit allen Zeichnern hier ausmachen und uns lustig im Ts unterhalten =) Gespräche vertiefen oft kreative Prozesse und ich sehe auch keinen Grund, warum das keine Gute Idee wäre!

So long,

du machst deine Sache gut, häng dich rein und vielleicht hört man sich ja!

Iferian
______________________________________________________________________________

Come on, I know you need a little magic and magic is my specialty du jour!
Don't just stand there looking sick! Would I kid you? Play a trick?
Like I told you, I don't do that anymore!

~*~
____________________________________________________________________________

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Slugdog (29.04.2014)

16

Dienstag, 29. April 2014, 17:15

Zitat

Was hält dich denn ab, auf eigene Faust Kunst "zu studieren"? Es gibt sooo viele Angebote, wo andere Menschen dir Hilfe anbieten können


Die Zeit. Bzw der Mangel an Zeit. Ich hole das Abitur nach, ich will so oder so studieren und ein (Kunst)studium war schon seit ich auf normale Gym bin immer eins meiner Ziele im Leben. Dazu kommt bei mir aber noch Arbeit, Bafög allein ist nicht viel Geld. Die letzten Wochen bin ich auch kaum dazu gekommen irgendwas persönliches zu machen, ich muss zwei Semsterarbeiten für Kunst abgeben, das sind insgesammt vier großformatige Bilder, dazu zwei Porfolios. Zwei fette Portfolios.
Es ist also nicht so das ich nichts machen, es ist aber so das ich mehr machen könnte.
Vieles was du mir sagst ist mir also bewusst und ich will ja auch, aber der Tag hat nur 24h Stunden. Und ja grade das Kunststudium. Ich weis das es hart wird eins zu kriegen. aber ich will eins, ich will wirklich eins und ich bin froh das ich nächstes Jahr zwei Kurse weniger habe. Mein Tutor hat mir entsprechend schon was vermittelt (Vitamin B in hohen Dosen). Ich habe ein ähnliches, deutlich kritischeres Gespräch mit ihm darüber geführt. Er hat ja viele Pappnasen in seinen Kursen, die alle irgendwas mit Kunst machen wollen und garkeinen Plan haben was sie da eigenlich wollen und klopft entsprechend hart ab.
Entsprechend mache ich, wie dumauch empfiehlst, in den Sommerferien ein Minipraktikum, es steht nur noch nicht fest wo und zusammen mit einer Kollegiatin (die das selbe Ziel wie ich verfolgt) ne Ausstellung.
Aber wir beide haben (noch) ähnliche Probleme: wir wissen wo wir Mängel und Probleme haben, aber kein Geld und keinen Bock auf überteuerte Zeichenkurse, so langsam kriegen wir auch ein Gefühl dafür wie viel wir noch machen müssen und damit auch dezent Panik, ob wir uns das in weniger als einem Jahr (irgendwann müssen ja auch noch die Bewerbungsmappen entstehen) irgendwie aneignen können. Oder anders gesagt: der Goldbarren der Erkenntnis trifft/traf uns neulich hart am Hinterkopf. Jetzt sind wir erstmal deprimiert.
Problem: wir kennen die Theorie bis zum Abkotzen und unsere Regale sind voller themenbezogener Bücher. Aber die Durchführung (also das Handweerkliche) ist mangelhaft.
Unsere Lösung: 2h pro Tag mindestens und am WE treffen wir uns zum gemeinsamen "In den Arsch treten und Penner an Bäumen zeichnen" im Park.
"Es riecht ein bisschen komisch... und ich würde es nicht essen."

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Iferian (29.04.2014)

17

Montag, 12. Mai 2014, 18:25

Um mal wieder was zu posten, hier mal n WIP von meinem Semesterprojekt (zu viel anderen auser Übungen und Skizzen bin ich nicht gekommen, da drückt ne Deadline). Bzw von einem Teil vom Projekt und einer Konzeptskizze davon.
Und Quallen.
Und einer Skizze von den Häusern neben dem Löwengasthaus in Dolchsturz, die Beweisen das Lineale ne tolle Erfindung sind, hätte man den eins. :D

Der blaue Fleck ist irgendwas unterm Scannerglas. Das konnt ich auf die Schnelle nicht wegmachen.





"Es riecht ein bisschen komisch... und ich würde es nicht essen."

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Iferian (12.05.2014), Dannae (12.05.2014), Vexaris (12.05.2014), Golli (13.05.2014), Illyian (05.06.2014)

18

Montag, 12. Mai 2014, 18:42

Schöne Sachen dabei! Man sieht Fortschritte und du kannst stolz drauf sein! Undddddd JELLYFISHHHHHHH!!!!
______________________________________________________________________________

Come on, I know you need a little magic and magic is my specialty du jour!
Don't just stand there looking sick! Would I kid you? Play a trick?
Like I told you, I don't do that anymore!

~*~
____________________________________________________________________________

19

Montag, 12. Mai 2014, 19:03

Witzigerweise sind die älter als die Fratzen oben, aber jünger als die Shadowrunsachen. Konnts nur erst heute scannen, weil ich fas Portfolio endlich zurück bekommen habe.
Ich glaub es gibt einfach gute Tage und schlechte Tage.

Quallen sind toll, genauso Tintenfische.


(Smartphones... ffffsss.)
"Es riecht ein bisschen komisch... und ich würde es nicht essen."

20

Montag, 12. Mai 2014, 19:26

Was mir beim ersten Jellyfish aufgefallen ist: Ich finde er schaut aus wie ein Mund. Oben ist die Lippe darunter sind Zähne und die Zunge löst sich in so einzelne Fasern auf. Vielleicht kannst du mal in die surrealistische Richtung damit gehen. Fände ich echt klasse. Auf welchen Format hast du die Arbeit gemalt?
______________________________________________________________________________

Come on, I know you need a little magic and magic is my specialty du jour!
Don't just stand there looking sick! Would I kid you? Play a trick?
Like I told you, I don't do that anymore!

~*~
____________________________________________________________________________

Ähnliche Themen