Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The Elder Scrolls Online Rollenspiel-Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mharkuv

Geweihter

  • »Mharkuv« ist männlich

Beiträge: 1 892

Gilde: Keiner Gemeinschaft vereidigt

Allianz: Unentschlossen

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 26. Februar 2014, 19:28

Bezüglich gewisser Fragen sollte man seinen eigenen Standpunkt auch nochmals analysieren. Wir sind Menschen und denken automatisch immer auf menschlichen Wegen. Wenn wir etwas nicht verstehen, dann versuchen wir es mit unseren eigenen Erfahrungen und Informationen zu entschlüsseln, wobei wir allerdings manchmal vergessen können, dass es auch andere Standpunkte mit anderen Herangehensweisen gibt.
Khajiit wachsen normalerweise nicht im menschlichen Umfeld auf, sondern in ihrer eigenen Zivilisation mit ihren eigenen Normen und Werten. Neben/Wegen diesem kulturellen Hintergrund ist auch ihr Verhalten und Verständnis - ihr Blickwinkel - anders. (Inwiefern nun physiologische Komponenten mitspielen kann ich nicht sagen - Stichwort: Mondphasen) Immerhin gibt es, wie oben vorgezeigt, verschiedenste Arten ihres Volkes / ihrer Spezies, zu denen sie vermutlich auch gewisse Beziehungen hegen. (Irgendwo wurde doch mal erzählt, dass gewisse Khajiit sich auch untereinander "fressen"?)

Wenn ein Khajiit demnach eine Hauskatze sieht, dann wird er sie vermutlich als genau das sehen: Eine Hauskatze. Eine andere Spezies, die nichts mit ihm zu tun hat (bis auf die Verwandtschaft des Aussehens mit anderen Khajiit-Spezies aus seiner Heimat.) Alfiq sind intelligent und können Sprache verstehen usw. (und an der Kultur teilhaben?), hingegen Hauskatzen "nur" Tiere sind, die rein körperlich Ähnlichkeiten aufweisen.
Natürlich könnte man nun auch Vergleiche aufbringen und sagen: Menschen haben auch andere Menschen versklavt oder als 'Unterrassen' deklariert, um ihre Machtansprüche zu rechtfertigen etc., doch fällt man hier wieder in das menschliche Denken zurück, wobei ich in diesem Falle eben wieder nur hinkende Vergleiche aufstellen kann.

In diesem Falle sind es beides Menschen, wobei unser Thema um Khajiit und Hauskatzen geht. Der Vergleich mit den Affen wäre demnach wieder angemessener, wobei man auch hier wieder neue Diskussionen aufschlagen kann, die ebenfalls den Standpunkt eines Khajiit nicht direkt mit einbeziehen, weil wir eben keine Khajiit sind (behauptet dieser hier jedenfalls mal :P). So sehen unterschiedliche Menschen, mit unterschiedlichen Augen, die Affen. Die einen sagen es wären Tiere, die anderen sehen mehr in ihnen. Viele Forscher haben und machen viele Experimente, um Ähnlichkeiten herauszufiltern und wissenschaftliche Arbeiten und Diskussionen darüber zu führen.
Doch vermutlich würde ein Mensch, der diese Frage stellt (nämlich die mit der Khajiit-Sicht auf Hauskatzen), von einem Khajiit ausgelacht werden, ehe jener genüsslich weiter an seinem Zuckerküchlein mümmeln würde.

Möglicherweise gäbe es hier (wie oben ebenfalls angeführt), aber auch wieder unterschiedliche Khajiit mit unterschiedlichen Ansichten (nicht selten auch darauf basierend, wie sie in ihrem Umfeld erzogen wurden und aufgewachsen sind.)

Mehr als diese schwammigen Antworten kann ich dazu von meiner Seite aber auch nicht geben. Das wäre mein Blickpunkt auf die Dinge.
"Ein Leser durchlebt tausend Leben, ehe er stirbt. Der Mann, der nie liest, lebt nur sein eigenes."
- George Raymond Richard Martin

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Niyousha (26.02.2014)

22

Mittwoch, 26. Februar 2014, 20:49

Zitat


Neben bei bemerkt: Bin auch der Meinung und bilde mir ein es gelesen zu haben, dass dich Khajiit (egal in welcher Form) erkennen können. Da will ich aber nichts behaupten, weis es nicht mehr *Kopf kratzt*
Uh! Weiss dazu jemand etwas Genaueres?
Of all the things I've lost, I miss my mind the most.

Thameno

Novize

  • »Thameno« ist männlich

Beiträge: 12

Gilde: Amaraldane

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 4. März 2014, 08:16

Leider kann ich nichts dazu sagen ob Khajiit nun "Formwandler" erkennen können oder wie war die Frage gemeint, was mich aber viel mehr interessieren würde ist, ob jemand sich vielleicht schon mit Begrüßungsphrasen der Khajiit beschäftigt hat. Eine übliche ist wohl "Mögest Du wandeln auf warmen Sand" so zumindest in der allg. Sprache Tamriels, eine Übersetzung ins Ta'agra ist mir leider bisher nicht gelungen. Zudem ist wohl wörtlich dort keine Übersetzung möglich denn die Wortfetzen die mir persönlich bekannt sind in Ta'agra reichen bei weitem nicht aus.

Charaktere in TESO: Dro'Renrij (Khajiit)

Mitglied der anonymen Editierer ;)

24

Dienstag, 4. März 2014, 10:57

Was Hauskatzen angeht:

Auf der Startinsel des Aldmeri Dominions, in dieser ersten größeren Stadt, hab den Namen vergessen, wuseln überall Hauskatzen bei den Khajits rum.
Scheint völlig normal zu sein!
Aber es gibt ja auch Menschen, die sich Äffchen als Haustiere halten, sehe ich also garnicht als Problem an?

Im Übrigen sidn Khajits total knuffig, ich ärgere mich noch immer darüber, dass ich Ebenherz spielen muss und so nicht ständig auf diese Viecher treffe, ich mag die irgendwie. *seuftzt*

Ra'Jar

Geselle

  • »Ra'Jar« ist männlich

Beiträge: 61

Gilde: Schwingen des Dominions

Allianz: Unentschlossen

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 5. März 2014, 13:18

hey hey,

Zu deiner Frage Thameno:

Viele Grußformel/Abschiedsformeln der Khajiit sind mir nicht bekannt, ich habe aber nochmal rasch in Skyrim reingeschaut und jenen Khajiit angehauen, denn ich gefunden habe:

Grußformen:

-"Willkommen mein Freund, wie kann Euch dieser hier behilflich sein?"

-"Dieser hier heißt Euch willkommen, wie kann er euch helfen?"

-"Ich heiße Euch willkommen..."

-"Grüße Freund"

-"Warmer Sand Freund"

-"Grüße..."


Abschied:

-"Warmer Sand unter euren Füßen"

-"Mögen die Wege Euch führen"

-"Mögen wir uns wider sehen..."


Zudem findet man auch in ESO einige andere Grußformeln/Abschiedsformeln, die ich aber leider nicht mehr im Kopf habe. Mir fällt lediglich: "Sollen Jode und Jone über Euch wachen, Freund" , "Jode und Jone scheinen über Euch", "Jode und Jone mit Euch", "Wie kann dieser hier euch Helfen?" und einige oben genannte ein. Denke mal, dass man das aber gut mitbekommt, wenn man das Spiel spielt und sich mit vielen Khajiit unterhällt.

Ta'agra kann man wirklich nicht wörtlich übersetzen. Es gibt da ein Buch von einem Khajiit, der den anderen Völkern die Khajiit zu erklären versucht und dies auch anmerkt. Viele Wörter die "wir" kennen gibt es in Ta'agra nicht und deshalb ist ein übersetzen nicht wirklich möglich bzw. sehr sehr sehr schwer. Zeigt sich ja auch darin, dass noch Niemand es versucht hat, oder kennt jemand den Ta'agra Duden? :P


lg Ra'Jar
  • Waldelfen bestehen nicht aus Holz. Meereselfen bestehen nicht aus Wasser. M'aiq wundert sich immer noch über die Hochelfen.
~ M'aiq the Liar

Thameno

Novize

  • »Thameno« ist männlich

Beiträge: 12

Gilde: Amaraldane

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 9. März 2014, 22:58

Ich danke Dir Ra'Jar für deine Antwort aber genau das ist es ja worüber ich gern mehr erfahren würde Ta'agra wäre genau das was ich suche, ich kenne einige Zusammenfassungen die Wörter im Ta'agra beschreiben. Leider lassen sich daraus, wie Du schon angemerkt hast nur sehr schwer diese oder ähnliche Begrüßungsfloskeln erstellen.
Es hätte jedoch sein können das es hier jemand schon versucht hat oder sogar Quellen dafür gefunden hat.
Sollte ich selbst vielleicht irgendwann auf mehr stoßen, werde ich das gerne hier teilen.

lg Thameno

Charaktere in TESO: Dro'Renrij (Khajiit)

Mitglied der anonymen Editierer ;)

Margra

Gelehrter

  • »Margra« ist weiblich

Beiträge: 801

Gilde: Bärenbanner; Die Hüter Tiefwaldens (ehemalig)

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 12. März 2014, 15:08

Vielleicht hierfür noch ganz interessant:

Thalmor Diplomatic Corps Notice

Unterschieden wird da ganz klar.
"True honor need not be named."
- Talia at-Marimah, Ash'abah, Alik'r -

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

S'trago Seidenspinner (14.03.2014)

28

Freitag, 14. März 2014, 20:57

Was die Sache mit dem Ta'agra angeht und wie man es "übersetzt" finde ich zeigt es der Text in meiner Signatur ganz gut. Ich werde auch versuchen bedingt, diese Art zu denken in den Sprachgebrauch meines Khajiit einzubauen (statt übermässigem "R"-Gebrauch) um die Fremdartigkeit der Kultur ein wenig auszudrücken.


"Thjizzrini" means "foolish concepts," the closest translation of "rules" possible in Ta'agra.